Ist meine Mutter weiterhin Unterhaltspflichtig?

7 Antworten

Nun hat sie mir eine Mail geschrieben in der steht das sie mir nur noch
einmal im September Unterhalt zahlen wird und es dann unterlassen wird.

solche entscheidungen kann sie sich nicht ´aussuchen´.


Meine Mutter verdient auf jedenfall genug das sie normalerweise Unterhalt zahlen muss und auch kann

dies wird sich auch im bafög-bescheid ausdrücken. wenn dieser gering ausfällt oder komplett negativ beschieden wird (ihr einkommen musste ja angegeben werden sowie deine halbwaisenrente), ist und bleibt sie unterhaltspflichtig bis zum ende deiner erstausbildúng. sie muss allerdings keinen barunterhalt leisten, sondern kann dies auch durch bett, essen und kleidung leisten, wenn sich der studienort nicht in zumutbarer entfernung befindet.

dies ist unabhängig davon, wann ein bafög-entscheid bei dir eintrudelt. das einkommen deiner mutter und ihre verpflichtung, dich bis zum ende deiner erstausbildung zu unterstützen, wird immer vorrangig vor irgendeiner art anderer staatlicher unterstützung sein.

es ist zwar nicht schön, aber auch einige meiner früheren kommilitonen mussten ihren unterhalt von den eltern einklagen. vllt. lässt du dich jetzt schonmal umgehend beraten, z.b. durch das studenwerk/asta deiner uni/ FH.

viel glück (es ist eine sch...-situation)!

Deine Mutter ist bis zum Abschluss deiner ersten Ausbildung oder deinem Erststudium für dich unterhaltspflichtig aber sie muss dir keinen eigenen Haushalt finanzieren. Es reicht beispielsweise, wenn sie dir Wohnraum (dein Zimmer im Elternhaus) zur Verfügung stellt.

Was möchtest Du wissen?