ist meine Mutter egoistisch?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die nächste Zeit wird bestimmt nicht einfach für Dich. Schau, dass Du so schnell wie möglich aus diesem Einflussbereich kommst. Dir fällt ja selber auf, dass Du auf die Ratschläge Deiner Mutter kein großes Gewicht legen darfst. Wenn Du eine Arbeit hast, die Dir Freude bereitet, wirst Du sie nicht als Last empfinden. Das ist wichtig, man arbeitet ja einige Jährchen.  Ich freue mich wirklich für Dich, dass Du den Absprung schaffst. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anis78
06.12.2015, 14:41

ich würde gerne ausziehen schon seit langem und eine Ausbildung anfangen ich habe einen guten Notendurchnitt und würde auch gleich einen Platz bekommen,aber wie soll ich dann eine eigene Wohnung bezahlen mein Vater sagt das gleiche was meine mutter sagt ich soll ohne papiere arbeiten gehen und helfen tut mir keiner ich weiß nicht was ich machen soll,ich will doch etwas aus meinem Leben machen und kein Looser sein .

1

Du sollst eine Straftat begehen... sozusagen, weil du sonst nicht mehr ihr Kind bist?

Was würdest du einem Freund raten wenn dieser dir erzählen würde das er voran kommen will beruflich - aber seine Eltern ihn zwingen wollen schwarz zu arbeiten um keine finanziellen Einbußen zu bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht, du musst das tun was du für richtig hältst und wenn du das tust was sie dir sagt wirst du es vermutlich später bereuen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, natürlich nicht. Such dir eine Arbeit, durch die du von ALGII weg kommst, damit du dir ein gutes Leben schaffen kannst und dir eine eigene Wohnung leisten kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anis78
06.12.2015, 14:36

ich würde gerne eine ausbildung anfangen und ausziehen aber wie soll ich miete bezahlen (400warm) wenn man in der ausbildung grad mal 350verdient :( ich weiß nicht was ich machen soll ich halt es zuhause nichtmehr aus

0

Was willst du denn nun machen,arbeiten gehen oder eine Ausbildung machen ?

Das mit der Schwarzarbeitet würde ich aber auf jeden Fall ganz schnell mal vergessen,denn damit setzt nur du dich in die Nesseln und machst dich strafbar.

Solange du noch bei deinen Eltern wohnen würdest,fällt zwar dann zumindest ein Teil deiner Leistungen weg,aber diesen musst du ja dann durch dein Einkommen wieder ausgleichen,also kein Verlust von Geldern auf der Seite deiner Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie will, dass du so ein Leben führst wie sie! Und was willst du?Schwarzarbeit(alleine) dient nie dazu, sich eine Zukunft aufzubauen! Ich kann dir das natürlich noch genau erläutern wenn du magst! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, hat sie nicht. Informier dich beim Jobcenter, inwiefern dein Gehalt Einfluss auf ihre Sätze hat. Aber deinen Lebenslauf und Lebensverlauf wegen ihr dermaßen einzuschränken, das würde ich nicht in Kauf nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anis78
06.12.2015, 14:32

sie meint das mein kindergeld sowie miete und leistungen nichtmehr bekommt . von ihr wird nix abgezogen aber ich kriege ya auch garkein geld lg

0

Mein ich finde sie hat nicht recht, such dir am besten einen Job der legal ist und Spaß macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?