Ist meine Mathe Lehrerin rassistisch ?

Das Ergebnis basiert auf 14 Abstimmungen

Die Lehrerin hat recht 79%
Sie darf das nicht 21%

11 Antworten

Guten Tag,

eine überaus ungerecht und angespannte Situation. Diese Lehrerin hat überreagiert, sie hätte Dich einfach auch darauf hinweisen können, dass die Pause auch zum essen vorhanden ist.

Es ist vorstellbar, dass sich bei ihr schlechte Erfahrungen angesammelt haben und jetzt damit zum Ausdruck kommen. Dafür extra eine Klassenkonferenz anzusetzen ist überflüssige Zeitverschwendung. Was soll das Endergebnis dafür sein?

Du solltest ein persönliches Gespräch suchen, um ihr Deine Situation gezielt noch einmal zu erklären.

Eigentlich sollte sie sich bei mir entschuldigen sie hat mich vor ganzer Klasse blamiert und mich als frauen hasser da gestellt

0
@Namehaha411

Deine Lehrerin wird sich nicht entschuldigen, denn sie fühlt sich im Recht. Ihre Fehler sieht sie nicht, deshalb rede mit ihr, aber vermeide Vorwürfe, das würde die Situation nur verschärfen. Bleib cool.

0
@Berlinfee15

Sollte sie aber und jetzt will sie noch ein Klassen Konferenz einberufen weil ich gegessen hab während sie mich vor ganzer Klasse blamiert

0
@Namehaha411

Deine sture Haltung wird diese Situation nicht entschärfen. Gehe in Dich, denn auch Du hast einen Fehler gemacht, den Du nicht sehen möchtest.

0

Hier muss man unterscheiden:

War es okay, im Unterricht zu essen, auch wenn du noch nichts gegessen hattest? Nein.

Durfte die Lehrerin dich dafür rügen? Ja, natürlich.

War es okay, dich deswegen sofort anzuschreien? Wenn du sonst nichts getan hast und das nicht öfter vorkommt, dann absolut nicht. Vielleicht steckte im Schreien noch der Ärger über andere, vergangene Dinge drin.

Darf sie sogar eine Klassenkonferenz einberufen? Allein wegen dem Essen wäre es vielleicht übertrieben, und wenn du respektvoll dein Essen weggepackt und "sorry" gesagt hättest, wäre das wohl auch nicht passiert. Aber nachdem du ihr sagtest "beruhigen Sie sich mal", finde ich es angebracht.

Hat sie Recht damit, dass du frauenfeindlich gehandelt hast? Ich denke nicht. Aber geh mal in dich und überlege, ob du einem männlichen Lehrer genauso geantwortet hättest. Wenn du dir ganz ehrlich sagen kannst: "Ja, auf jeden Fall." Dann war es natürlich nicht frauenfeindlich. Wenn nicht, dann steckte hinter ihrer Aussage vielleicht schon ein Stück Wahrheit.

Könnte es wirklich etwas damit zu tun haben, dass du muslimisch bist? Vermutlich nicht. Du hast schnippisch reagiert, damit hat deine Religion erst mal nichts zu tun

War es unangebracht von ihr, anzusprechen, dass du muslimisch bist? Ja. Falls nicht gerade etwas Religionsspezifisches vorgefallen ist, von dem wir nichts wissen, dann war es unangebracht. Oder hätte sie das bei einem amerikanischen Republikanersohn auch gesagt, die ja bekanntermaßen auch eher frauenfeindlich eingestellt sind? Nein, wahrscheinlich nicht.

Da steckte jetzt viel Spekulation drin. Du merkst, von außen lässt sich die Situation nicht gut einschätzen. Vielleicht helfen dir meine Anhaltspunkte.

Mein brot war in einem Papier ich hab es innerhalb von 20 sek gegessen papier war weg und mein brot natürlich auch niemanden hat es gestört

0
@Namehaha411

Das klingt jetzt, als hättest du gefressen wie ein Schwein. Mal eben mit 3 Bissen ein Brot in den Mund stopfen? Wirkt ziemlich provokant.

1
@Namehaha411

Dennoch darfst du im Unterricht nicht essen und bei einer Rüge der Lehrkraft sagen, sie solle sich beruhigen. Alles andere ist ja weiter oben beantwortet.

0
@Namehaha411

Du hattest vorher mindestens 2 Pausen. Warum konntest du da nicht das Brot essen, was du ja wohl dabei hattest?

1
@Urlewas

Das war ein Salami brot das kriegst du auch normal mit 3 Bissen hin

0
@ilovehermine

Sie ist respektlos geworden hat mich als frauen hasser abgestempelt und sie rastet aus weil gesagt hab beruhigen sie sich mal

0
Die Lehrerin hat recht

Wenn der Hunger so extrem ist, dass man einen Schwächeanfall befürchtet, dann hätte man gleich zu Beginn darauf hingewiesen und gefragt. Z.B. bei Diabetikern wäre das verständlich.
Im Unterricht sein Schulbrot zu essen, ist respektlos. Das wäre doch auch nicht so abwegig, wenn sie glaubt, dass dies an einem Kulturkreis liegt, in dem nicht selten Frauen den Männern zu gehorchen haben.
Warum demonstrierst Du nicht, dass das Gegenteil der Fall ist, indem Du auch eine Lehrerin respektvoll behandelst?

Ich bin kein Südländer ich hab mit ihr ganz normal geredet sie wurde laut und behauptet vor der ganzen Klasse das ich was gegen frauen hab was kein Sinn macht ich bin mit fast allen Mädchen in der Klasse befreundet ein frau ist meine Lieblings Lehrerin

0
@Namehaha411

Du hast NICHT „normal“ mit ihr geredet. Normal wäre gewesen, nicht mehr zu sagen als „Bitte entschuldigen Sie“ und das Brot schleunigst weg zu packen. Sich zu rechtfertigen für das Fehlverhalten ist nicht normal, sondern absolut respektlos.

1
@Urlewas

mein brot war in papier das war schon längst weg das brot war innerhalb von 20 Sekunden schon in meinem magen ich hab ihr versucht zu erklären warum ich das getan hab aber sie ist laut geworden und respektlos geworden

0
@Namehaha411

Eine Entschuldigung wäre wohl angebrachter als eine Erklärung.

1
@RonaId

Ich hab ihr ganz normal geschildert warum ich das gemacht hab in einem normalen ton aber sie ist direkt respektlos geworden

0
@Namehaha411

Mag sein, dass sie überreizt war. Aber wie gesagt, eine einfache Entschuldigung statt einer Erklärung hätte es auch getan.
Vielleicht hat sie auch gar nicht bei Dir, sondern mit anderen Menschen aus dem Kulturkreis, aus dem auch Du stammst, einfach schlechte Erfahrungen gemacht, was den Respekt gegenüber Frauen angeht.
Ein Grund mehr, zu zeigen, wie Unrecht sie damit hat, das zu verallgemeinern.

1
@RonaId

Hm zu schade aber das ich weder arabische Türkisch bin ich bin kein südländer

0

Ach du solche Lehrerin. Die nicht zuhören und dann die Religion einbeziehen auf den Verhalten was einer macht.

Ja man soll eigentlich nicht im Unterricht essen. Aber die Lehrerin ist echt sehr impulsiv und hätte solche Andeutungen nicht machen sollen. Durch solche Aussagen würden viele auch ein Vorurteil bilden und denken das du wirklich Sexsitisch sein könntest.

Erkläre es deine Eltern in Ruhe. Die werden dann mit der Lehrerin und eventuell mit den Schulleiter ein ruhiges Gespräch führen.

Leider darf die Lehrerin das woll. Wie du das geschildert hast, hat sich die Lehrerin schlecht benommen finde ich.

Sie ist mit der Situation total falsch umgegangen und wenn es ihr stört, dass du etwas im Unterricht isst, dann soll sie das auch vernünftig regeln.
Und dieser Kommentare, dass du frauenfeindlich seist und das nur gemacht hast, weil du Muslime bist und sie eine Frau. Das geht echt nicht.

Ich würde das dem Schulleiter*in wahrscheinlich sagen.
Und wäre ich in deiner Situation könnte ich wahrscheinlich gar nicht anders als zu lachen. Eine Lehrkraft die sich so benimmt kann man nur schwer ernst nehmen.
Lass dich nicht davon runtermachen

Liebe Grüße :)

das ding ist das ich mit fast allen Mädchen in der Klasse befreundet und meine Lieblings Lehrerin ein frau ist und ich bin einfach Frauen feindlich

0

Was möchtest Du wissen?