ist meine Katze weggelaufen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast du sie vieleicht bei Tasso angemeldet?  (tasso hat freiwillige sucher und hilft allgemein dein tier zu finden) ... 

Ansonsten, stell mal einen Karton vor deine Tür, in den Karton machst du ein ungewaschenes Hemd Rein im sie wird deinen Geruch als vertraut empfinden und sich rein legen. 

Für gewöhnlich laufen Katzen nicht weg (solange sie sich bei dir/euch wohl fühlen). Wenn man eine Katze Tag und Nacht draußen läßt können sie verwilderten. Was heißt,  sie suchen sich ein warmes Plätzchen wo sie mal ruhen können und eine geeignete Person die sie Füttert und auch mal auf streichelt. 

Wenn sie bis in 3 Stunden nicht auftaucht könntest du eventuell mal bei den Nachbarn nachfragen ob sie nicht vieleicht in deren Keller oder so ist. 

Für die Zukunft würde ich dir gerne Tasso ans Herz legen. Die haben meine kleine schon aus einem Keller befreit. 

Was der freigang angeht,

Ich hab das immer so gehandhabt, Morgens ca. 8 uhr gibt es Futter, dann dann dürfen sie raus. 

Mittags ca 13 uhr werden sie wieder hergerufen. Dann gibt es Mittagessen und streucheleinheiten. Ich warte dann ab ob sie noch mal raus wollen meine kleine  (9 Jahre) will dann meistens wieder raus. Meine grosse 9 1/5 Jahre will meistens drin bleiben. 

Um ca. 21 uhr werden sie wieder zusammen gerufen und es gibt eine Hamdvoll  trockenfutter. Ab da, bleiben sie drin. Der Abend ist dann ausschließlich für die zwei, beide sind dann am kuscheln mit mir wärend ich den Tag ausklingen lasse. 

Ui, und bei Freigänger, Achte bitte darauf das sie kastriert ist. Die tierheime sind so schon überfüllt. 🙂

Großstadt? Dann vergiss es, wie oft hingen bei uns die Blätter schon. Auf dem Land? dann haben sie meisten schon alle 7 Leben verspielt.

Was möchtest Du wissen?