Ist meine Katze jünger als angegeben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, als gute Nachricht vorweg, die ist auf jeden Fall in der Lage festes zu essen, Aufzuchtmilch brauchst da schon mal nicht, so jung wird auch nicht sein es wird sich schon um die 9-12 Wochen bewegen.
Und da du ja noch eine ausgewachsene anscheinend hast wird das mit der Sozialisierung auch nicht so dicke kommen. Geht nächste Woche in Ruhe zum Tierarzt, also wenn sie okay ist, wenn noch mehr Auffälligkeiten dazukommen bitte auch schon früher gehen. Wenn vernachlässigt aufgefunden wurde ist sie evtl noch kleiner weil evtl auch Parasiten hat, wie Flöhe, Milben, Würmer, Giardien, Verpilzungen das alles würde ich beim Tierarzt abchecken und ggf behandeln lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von il0veuh
23.01.2017, 18:03

Dankeschön , also augenscheinlich hat sie nichts Bis auf das die mir sehr dünn und klein vor kommt. Die beiden verstehen sich prima , von der ersten Sekunde an.

0
Kommentar von jww28
23.01.2017, 18:08

supi ist die Hürde doch schon geschafft, was mal machen kannst ist bei der vorbesitzerin nachzufragen ob die da schon was gemacht hat also ob die die entfloht entwurmt und geimpft (müsste ja in den impfpass stehen) hat. bei so jungen wäre es nicht gut alles doppelt und dreifach reinzupumpen.

0
Kommentar von jww28
23.01.2017, 18:13

mein Kater macht den milchtritt heute mit Ca 15 Jahre immer noch, meist wenn er gestreichelt werden möchte, vielleicht ist es nicht unbedingt der Hunger auf Milch ;) welches Juniorfutter hast denn da? da muss man etwas aufpassen bei manchen rutscht vieles nur durch, da frisst die Katze ohne Ende und wird nicht satt. Gut ist da was mit richtig wumms (ab 70% Fleisch), da man das mit den Parasiten auch nicht sicher weiss auch lieber auf getreidefrei (das mögen die biester nämlich auch) achten.

0

Heute ist Montag, warte bitte nicht bis nächste Woche mit dem Tierarzt, geh heute oder morgen, geh einfach hin und warte, bis du dran bist.

Sie sollte 6 mal am Tag Futter bekommen. Nassfutter, kein Trockenfutter. Katzenmilch bringt nix, da bräuchtest du Aufzuchtsmilch. Aber laß die Katze erst anschauen, spätestens morgen!

Bitte informiere dich schnellstens über Katzenaufzucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von il0veuh
23.01.2017, 16:40

Okay , mein Tierarzt sagte mir das am Telefon so mit dem Futter. Danke für die Antwort :)

0

Also von der Größe her würde ich schon sagen das sie einer 12 Wochen alten kitten sehr ähnelt.

Das mit dem Milch tritt ohne sich hin zulegen, macht meine 11 jährige heute auch noch ;

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von il0veuh
23.01.2017, 18:01

Vielen vielen Dank 

0
Kommentar von padalica
23.01.2017, 18:46

nicht dafür :)

0

Hier noch ein Bild 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
23.01.2017, 16:41

Am Kopf allein kann man das nicht erkennen.

0

Was möchtest Du wissen?