Ist meine Idee Verboten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du müsstest ein Gewerbe anmelden und Steuern bezahlen und in Deinem Arbeitsvertrag mit der Zeitung steht sicher drin, dass Du das nicht darfst.

Dumm nur, dass es sich um einen Dienstvertrag handelt und die Leistung höchstpersönlich zu erbringen ist (§ 613 BGB).

Nein.

Dazu müsstest du ein Gewerbe anmelden, was die gesetzliche Seite angeht.

Arbeitsrechtlich wird im Vertrag stehen, das du direkt gegenüber dem Händler direkt die Dienstleistung anbieten und abarbeiten musst.

Schöne Idee, aber um mit Nichtstun Geld zu verdienen muss man in diesem Land immer noch erben. So wie die Erbin von BMW, die fürs Nichtstun knapp eine Milliarde pro Jahr bekommt. 

Was möchtest Du wissen?