Ist meine Idee für eine Geschichte zu Klischeehaft oder verbraucht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hatte auf deine Frage eben geantwortet, dass es nicht mein Fall wäre, weil es für mich einfach inzwischen zu viele Bücher mit diesem Thema gibt.

Auf deinen Kommentar, wollte ich dann aber auch noch antworten, dass eine Freundin von mir auf dein Buch abfahren würde, die liebt solche Bücher und ich habe ihr deine Idee so gut es geht erzählt und sie ist begeistert davon. ;) Zum Glück sind die Geschmäcker verschieden.

Ich wünsche dir nochmal viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yeul7
01.02.2016, 23:22

Ist ja witzig ^^

Ja, eine sehr gute Freundin von mir findet so etwas zum Sterben langweilig und liest am liebsten nur Fantasy Bücher (Ich eigentlich auch, aber da ich sehr gerne Slice-of-life Animes gucke, hat sich mein Geschmack auch in diese Richtung entwickelt ;D) Du kannst deiner Freundin gerne sagen, dass es mich sehr freut, dass ihr meine Idee gefällt.

Dann bedanke ich mich mal ein weiteres mal :)

Lg,

Yeul

0

Ich finde, das Komplettpaket an sich ist nicht unbedingt klischeehaft. Es erinnert an eine Mischung von "Das Schicksal ist ein mieser Verräter" und "Faust".

Ich bin mit jemandem befreundet, dessen Plot seiner derzeitigen Geschichte sehr an "Der Prinz und der Bettelknabe" in einer moderneren Form erinnert. Dieses Thema wurde schon tausend Mal behandelt. Aber eine wichtige Sache dabei finde ich: Du kannst diese Geschichte auch das tausendundeinte Mal erzählen, wenn du dir zutraust, dass deine Geschichte anders wird, als die, die es schon gibt. Es soll keine Kopie sein, sondern eine Herausforderung. Wenn du meinst, du schaffst das, dann tu' es ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde die Geschichte als nicht Klischeehaft empfinden. Ich finde die Idee gut :)

~Juca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yeul7
01.02.2016, 22:56

Danke :)

Es gibt aber nun mal schon Filme/Bücher/Animer/Serien in denen es um ähnliche Dinge geht, auch wenn der Protagonist meist männlich und nicht der, der am Ende stirbt ist :3

Nochmal Danke für die Antwort.

Lg,

Yeul

0

Hört sich bis jetzt nach der guten Idee an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yeul7
01.02.2016, 23:33

Danke schön :)

0

Was möchtest Du wissen?