Ist meine Handyflat zu schlecht für Pokémon Go?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Internet hat nichts mit GPS zu tun.

GPS bedeutet Global Position System.
GPS arbeitet über Satelit, das Gerät empfängt Satelitendaten.
Anhand der Daten kann das Gerät die Position auf wenige Meter bestimmen.
Je mehr Navigationssateliten empfangen werden, desto genauer ist die Positionsbestimmung.

In den letzten Tagen habe ich hier mehrere Fragen wegen GPS und Pokemon Go gesehen.
Eventuell hat ja die App einen Bug.

Lasse dich zum Test draußen mal mit Google Maps irgendwo hin navigieren.
Wenn das funktioniert, gibt es ein Problem in der App.

An Deiner Flat liegt es nicht.

Durch sie ständige Standortabfrage entsteht eine hohe Datenmenge, da wäre die Internetflat L mit 1,5 GB besser geeignet.

Mithilfe von Mobilfunkdaten empfängt das Gerät die ungefähre Position der Satelliten. So sollte der Fix schneller gehen. Wenn du jedoch Internet hast, kann es an APP, Hardware usw. liegen. Funktioniert denn Google Maps und CO?

Pokémon Go ist echte Abzocke. Da werden automatisch In-App-Käufe getätigt.

Was möchtest Du wissen?