Ist meine Freundin schwanger wirklich?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ein Markenkondom in der passenden Größe ist bei richtiger Lagerung und
korrekter Anwendung ein recht zuverlässiges Verhütungsmittel und eine Periodenblutung zur erwarteten Zeit von normaler Dauer, Stärke und Farbe ist ein sehr sicheres Zeichen, nicht schwanger zu sein!

Aber auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen
Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage der Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit eurem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Deine "typischen Schwangerschaftanzeichen" sind allesamt Nebenwirkungen der Pille, aber eben keine Schwangerschaftszeichen.

Alles Gute für dich!

Vielen Dank für deinen Stern MimiTorte!

0

Das deutet auch schlichtweg auf Nebenwirkungen der Pille hin. Gerade zu Anfang sehr häufig der Fall.

Ansonsten wartet den Test ab. (etwa 19 Tage nach GV)

Lg

HelpfulMasked

Willst du jetzt eine Prozentzahl an Wahrscheinlichkeit hören oder was? Mehr als raten könen wir auch nicht. Aber wenn es dir so Spaß macht, lass mal ein bisschen darüber philosophieren:

Wenn sie ganz normal die Periode bekommen hat, ist es recht unwahrscheinlich, dass sie schwanger ist, denn was macht eine Periode? Genau, sie spült das unbefruchtete Ei aus dem Körper heraus. Dennoch, wenn ihr euch so einen Kopf macht, vertraut auf den Schwangerschaftstest, der sollte es am besten wissen. Aussagekräftig ab 19 Tage nach dem Sex oder ab dem Ausbleiben der Periode. (was hier ja nicht mal der Fall ist?)

Unabhängig davon möchte ich doch mal anmerken, dass es ziemlich blöde ist, die Pille anzufangen, wenn man sich nicht sicher ist, ob man vielleicht schwanger ist. Das kann für das Kind ziemlich schädlich sein. Sie müsste doch eigentlich vorher ein Gespräch mit dem Frauenarzt geführt haben. Hat der sie nicht gefragt, ob eine Schwangerschaft bestehen könnte?

Außerdem, Blutungen sind nicht unbedingt ein Schwangerschaftszeichen. Viel mehr steht das aber unter den Nebenwirkungen der Pille (Zwischen-/Schmierblutungen) - lass deine Perle mal die Packungsbeilage lesen.

Also die Pille funktioniert folgendermaßen: dem Körper wird vorgegaukelt schwanger zu sein und somit wird kein ei bereit gestellt zur Befruchtung (so ganz kurz gehalten). Daher können natürlich auch Schwangerschaftsymptome auftreten. Bitte informiert euch (leider machen das nämlich die wenigsten Ärzte) was deine Freundin da schluckt, wie es wirkt und was die Nebenwirkungen sind!
Ich persönlich habe mich ziemlich schnell gegen die Pille entschieden.
Das zunehmen deutet eher auf wassereinlagerungen, welche typische Nebenwirkungen von der Pille sind. Um euch besser zu fühlen macht den Test, aber ich bezweifle, dass sie schwanger ist. Sollte deine Freundin weiterhin so Nebenwirkungen von der Pille haben, sollte sie mal mit ihrem Frauenarzt reden.

Ein Schwangerschaftstest ist erst nach 19 Tagen (ich glaube, es waren 19, irgendwas um die drei Wochen), letztlich ist aber ein Frauenarztbesuch sinnvoll.

also ihre letzte Periode war zwischen dem 1Januar bis zum 5ten also sind es ja schon fast 19

0
@TechnologKing69

also nur mit kondom vom 25.12.-31.12 dann pause und ein letztes mal am 08.01 dann mit kondom und pille 

0
@MimiTorte

Also, ein Schwangerschaftstest kann dann erst in knapp einer Woche etwas über den 08.01 sagen.

1

Spar dir den Schwangerschaftstest und schick deine Freundin zum Frauenarzt.

Was möchtest Du wissen?