Ist meine Freundin Schwanger 5hilfe?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Frau kann nur schwanger werden, wenn Spermien mit genügend Samenflüssigkeit direkt in ihre Scheide gelangen, also in ihr inneres Geschlecht, oder wenn sie oder ihr Partner genügend ganz frisches Ejaklulat an den Fingern hat und den Scheideneingang damit berührt oder die Finger in die Scheide einführt.

In Lusttropfen können möglicherweise Spermien sein, denn wissenschaftliche Studien kommen da zu unterschiedlichen Ergebnissen. Jedoch (wenn überhaupt) befindet sich in Lusttropfen nur ein Bruchteil der Menge Spermien eines Samenergusses. Zudem fehlt ein Großteil der weiteren Bestandteile der Samenflüssigkeit, die für das Überleben der Samenzellen und für eine erfolgreiche Befruchtung nötig sind. Denn Spermien sind ausgesprochen empfindlich. Sie müssen sich bewegen können, um eine Eizelle zu befruchten. Sie sind nur in ihrer Flüssigkeit bewegungs- und überlebensfähig und sterben an der Luft in wenigen Minuten ab.

Gelangt der Lusttropfen aber direkt oder zumindest in noch feuchtem Zustand in die Vagina, ist eine erfolgreiche Befruchtung möglich, wenngleich auch sehr unwahrscheinlich.

In der Regel kann Petting also nicht zu Schwangerschaft führen.

Zudem befand sich deine Freundin wahrscheinlich noch vor ihrern fruchtbaren Tagen.

Als ein wahrscheinliches Schwangerschaftszeichen gilt das Ausbleiben der Periode. Die Beschwerden deiner Freundin können auf alles mögliche hindeuten und bei der zumeist unbegründeten Angst vor einer Schwangerschaft horcht man übervorsichtig in seinen Körper hinein und entdeckt dann eine Reihe von vermeintlichen "Symptomen".

Euch bleibt im Moment nur abzuwarten und wenn ihre Periode auf sich warten lässt, was bei der Sorge um eine Schwangerschaft nicht unüblich ist, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest zu eurer Beruhigung aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa 19 Tage nach dem letzten "ungeschützten Geschlechtsverkehr"  ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für euch, ich drück die Daumen - ist bestimmt alles gut gegangen!


Danke für den ausführlichen Kommentar! Damit konntest du mich wirklich beruhigen. Diese Symtome die sie hat wie oben geschildert sind die überhaupt 7-10 nach dem "Verkehr" bemerkbar wenn der Eisprung noch einige Zeit entfernt ist ? Gut dann bleibt uns wohl nicht anderes übrig als noch eine Woche zu warten und dann einen SST durchzuführen.

0
@InYaFac3

Bitte, gerne! Schön, wenn ich helfen konnte und vielen Dank auch für deine Auszeichnung!

Der Zyklus einer Frau beginnt immer am ersten Tag der Menstruation. Rein rechnerisch findet der Eisprung bei einem "regelmäßigen" Zyklus von angenommen 28 Tagen etwa am 14.Tag statt. Da Spermien im weiblichen Körper bis zu fünf Tage überleben können, erstreckt sich die fruchtbare Zeit also etwa vom 9.Tag bis einen Tag nach dem Eisprung.

Zyklusschwankungen entstehen aber immer in der ersten Phase des Zyklus, also beginnen die fruchtbaren Tage z.B. bei einem verkürzten Zyklus entsprechend früher und der Eisprung ist (deutlich) vor dem 14.Tag.

Nur weiß man das ohne Zyklusbeobachtung (symptothermale Methode = Zervixschleim und Muttermund beurteilen und Temperatur messen) leider immer erst im Nachhinein.

Zur Befruchtung kommt es allerfrühestens 24 Stunden nach dem Sex, sie kann auch noch fünf Tage später erfolgen. Etwa vier Tage lang wandert das Ei dann durch den Eileiter in Richtung Gebärmutter. Anschließend dauert es noch einmal zwei bis drei Tage, bis der Zellhaufen sich in der Wand der Gebärmutter einnistet.

Erst dann gelangen Hormone in den Blutkreislauf der Mutter und siganalisieren, dass die Schwangerschaft begonnen hat. Jetzt erst, frühestens eine Woche nach dem Sex, könnte die Frau langsam allererste Anzeichen spüren.

Aber nur die wenigsten Frauen bemerken schon vor Ausbleiben der Periode "Symptome" (obwohl im Nachhinein ganz viele behaupten, es sofort gespürt zu haben...). Ich habe meine Schwangerschaften erst durch das Ausbleiben der Periode bemerkt und hatte auch später keinerlei "Beschwerden".

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es nicht zu einer Schwangerschaft gekommen ist.

0

Mach einen Test. Den gibt es überall zu kaufen.

Bist du selbst gekommen? Hatte sie dein Sperma an der Hand und kurz darauf, ihre Finger an ihrer Scheide ? Dann ist es nicht ganz so unwarscheilich. Spermien überleben an der Luft nur einen gewissen Zeitraum, aber sie wissen wohin sie müssen . Aber hey, mach dir erstmal keine künstliche Panik und Sorgen ! Ganz ehrlich ! Das bringt nix. Hatte es jeden Monat und alles war dannach gut. Von daher , mach einen Test. Das gibt Gewissenheit. Ausserdem , jede Frau ist anders...... Die eine bekommt heisshunger und ihr Busen ist vor der nächsten Periode empfindlich. Auch Tage davor. Versetz dich nicht in Panik.

LG

Habe Angst das der Test ein falsches Ergebnis bringt da es keine zwei Wochen her ist. Leider grade enorm unter Stress. Ich habe sie gefragt sie meinte nein. Allgemein hatte ihre Hand kein Kontakt mit dem Sperma.

1
@InYaFac3

Dann ist wirklich alles gut. Mach dir keine Sorgen........ ( Sorgen )

0

Mach einen Test oder warte bis zum nächsten Monat ob sie ihre Tage bekommt, dann habt ihr Klarheit.und du musst ja nicht gekommen sein trotzdem können Spermien herauskommen,eher unwahrscheinlich aber möglich... Die Symptome können auch nur panisch vorkommen wenn man es denkt... und sowieso glaube ich das es paar tage danach sowieso nicht spürbar ist.

Ab wann ist ein Test zuverlässig?

0
@InYaFac3

ich würde einfach abwarten wie es mit ihren Tagen aussieht und wenn die nicht kommen einen Test machen

0

Was möchtest Du wissen?