ist meine freundin krankhaft sexsüchtig?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Ja - da hast du recht - das ist schon etwas übertrieben. Vor allem - wenn de Schlaf gestört wird - kann sich das sehr begativ auf den Alltag auswirken. Sprich mal mit einem Arzt oder einem Psychologen über das Thema - und frag - was man da machen kann.

ich soll mit meinem arzt über meine freundin reden ? wie stellst du dir das gespräch vor..? :D

"herr doktor ich habe heute kopfschmerzen und bin den ganzen tag erschöpft"

doktor:"warum denn das?"

"na meine freundin hält mich nachts zu lange wach.."

haha ich frag euch forumleute nicht umsonst. ich geh damit bestimmt nicht zu nem arzt..:D

1
@USAcookie93

Mit dem Arzt zu sprechen ist insofern sinnvoll, weil es sich um eine Erkrankung handeln könnte, nämlich um Hypersexualität oder um Sexsucht mit all ihren negativen Folgeerscheinungen. So ganz harmlos ist die Sache nicht. Und da kann dir ein Laie kaum weiter helfen. Auch sie sollte mit einem Arzt (Ärztin) oder einem Psychologhen (Psychologin) sprechen.

Da muss man halt mal seine Hemmungen überwinden.

Du könntest z.B. einfach sagen, dass du das Gefühl hast, dass deine F. sexuell zu aktiv ist - und ob das noch normal oder schon krankhaft ist.

Über ein solches Thema sollte man ganz locker sprechen können - schliesslich geht es um eurer beiden Gesundheit.

Alles Gute !

2
@Mucker

okay dass man das wirklich so ernst betrachten kann wusste ich nicht, sobald sie wieder sehr auffällig wird spreche ich sie darauf an wie du es mir empfohlen hast..

0
@USAcookie93

Ja - das muss man besser ernst nehmen und dann entsprechend handeln. LG

0

Naja ist schon Krass und ich verstehe Dich schon, also wenn ich eine Freundin hätte und alles neu wäre, dann würde ich auch oft Sex wollen, aber dann würde es auch mal ruhig werden. Rede mal mit ihr darüber.

okay mach ich mal

0

lach, also...wenn man guten Sex hat, wird man schon "sexsüchtig"! Man wird nachts wach und regestriert : "ach, die beiden (Körper) treiben es wieder miteinander" und denkt nur..."laß sie mal machen, aber weck mich dafür bitte nicht auf"

es ist doch schön wie es ist...bei den meisten Paaren spielt sich nach einiger Zeit nichts mehr ab! Genieße es! Spätestens in den Wechseljahren hast du Ruhe, dich von den Wogen der weiblichen Leidenschaften zu erholen ;-)

PS..wenn es dir früher schon zuviel wird, geh mit ihr in einen Club, setz dich an die Bar und laß sie sich amüsieren :-)

das ist ne richtig gute idee :-)

0

meine freundin und ich hatten das erste halbe jahr mind 5x sex am tag also ist alles noch im ramen denk ich :) aber warum bist du unmännlich wennst nicht mit ihr fic.ken willst wenn du gerade pennst? ihr seit e schon 4 monate zusammen ich glaube da kann man schon über sowas reden. würd mich einach mal mit ihr zusammensetzen ud ein ernstes geschpräch suchen. sie ist deine freundin si wird das schon verstehn sonst kaufst ihr ei toy! xD nee aber wenns meint du bist ein schlappschwanz oder so dann is e nicht die richtige

wünsch dir alles gute

ein 'schlappschwanz' bin ich ganz sicher nicht bruder :D

ich habs ihr gesagt und das was sie in der nacht gemacht hat stellt sie jetzt etwas ein.. sex haben wir irgendwie immernoch genausooft aber jetzt nachdem ich es ihr gesagt hab fühlt sie sich nicht mehr so 100%attraktiv was sie aber aufjedenfall noch ist aber sie meint auch dass ich ihr immer einen 'korb' gebe

wenn ich mal nicht will .. was ich für unsinn halte

0

Das Problem hatte mein Freund am Anfang auch :D

Also wir sind seid 4 Monaten zusammen und am Anfang (also wir sehen uns zwar nur am Wochenende) hatten wir mehrmals pro Tag (!) Sex :D Das ist am Anfang einer Beziehung völlig normal.

Und du brauchst dir doch nicht unmännlich vorkommen wenn DU auch mal keine Lust auf Sex hast. Ich weiß die Frauen (mich eingeschlossen) empfinden das leider oft so, als ob sie nicht attraktiv genug wären oder Mann keine Lust mehr auf Sex hätte. Das stimmt aber nicht. Rede mit deiner Freundin darüber, das du vielleicht nur alle 2 Tage Sex möchtest, das ist doch dein gutes Recht :)

Seht ihr euch denn wirklich jeden Tag, wollt ihr denn nicht mal zwischendurch eine Pause machen, dann steigert sich die Lust auch mal mehr ;)

haha jaa ich hab es ihr gesagt und ich meinte dass sie nach wie vor sehr sehr attraktiv ist, ich aber zeit bruache und lieber mit ihr schlafe wenn ich richtig starkes verlangen dazu habe.. und diese verlangen braucht halt ein ode rzwei tage zwischendurch um wieder zu wachsen nachdem wir miteinander geschlafne haben... sie sagt sie verstehe das aber fühlt sich nicht mehr zu 100% attraktiv :S

0
@USAcookie93

Ja, das kann ich natürlich auch etwas verstehen. Frauen beziehen vieles gleich auf sich.

Frauen sind vom Anfang einer Beziehung einfach etwas zu verwöhnt ;) und denken das wäre dann für immer so. Aber die Wahrheit ist nunmal, das man irgendwann etwas weniger Lust hat und nunmal gerne die Lust und Begierde durch einen Tag Pause wieder entflammen lassen kann. Sonst wirds zu schnell zur Routine.

0

So normal finde ich das gar nicht. Frag doch mal ob ihr mal nur 5 oder 4 mal die Woche sex haben könnt damit vielleicht der Reiz mehr bleibt?

das das mit dem reiz ist ein guter aspekt ich sag ihr wirklich mal sowas wie: wenn wirs sooft machen verliert es doch an reiz :s

0

Ja sie ist Sexsüchtig.

Sexsucht ist aber keine Krankheit sondern eben einfach nur eine Sucht wie nach Schokolade.

Wenn man Sex als Droge benutzt, dann wird man davon einfach abhängig.

Das Problem ist die Einstellung mit der man an Sex rangeht. Sex zum Spaß, zum einzig wirklichen Kick des Alltags oder Sex aus reiner Liebe?

Die Intention beim Sex ist entscheidend. Hast du einmal Sex gehabt willst du ihn wieder haben. Der Körper will aber gar keinen Sex mehr, der Kopf jedoch schon, also erzwingst du dir deine Sexuellen Gefühle, weil du es geil findest. Und so kommt es dass die Sexuelle Gefühle immer mehr gesteuert erzeugt werden und nicht natürlich entstehen. Je mehr die Sexuellen Gefühle also gewaltsam erzeugt werden, desto unbefriedigender machen sie dich. Und du willst immer mehr. Dies ist ein Teufelskreis, der führt entweder zum Fetisch oder man kapiert dass die Gewalt keine Lösung ist.

Lässt man den Sex sich natürlich entfalten ohne mit dem Ich Einfluss zu nehmen, ist er das Befreienste der Welt.

Und dann gibt es auch keine Sucht mehr, egal wie schön er auch war.

dein text ist ja ganz schön aber er hilft mir leider nicht weiter..

0

Haha also mein Freund hätte nix dagegen, wenn ich auch so wäre.....

''....aber ich denke mal in der ersten zeit ist da sbei jedem frisch verliebten paar so..'' -Nein also eigentlich nicht! :)

Naja......ich finde es nicht schön jeden Tag Sex zu haben. Manche stehen drauf, andere nicht. Aber anscheinend hast du nicht wirklich ein Problem damit,.... Ihr Männer beklagt euch doch immer es würde zu wenig Sex geben... Naja, wenn es dich stört, dann sage es ihr.....

es stört mich nicht wirklich aber es ist halt hin und wieder so dass ich nicht vor habe in der nahct mit ihr zu schlafen und sie mich dann rumkriegt.. ich mein.. ist es nicht dann etwas komisch weil ich es ja nicht zu 100% wollte .. also andersrum würde es mir nicht gefallen

0
@USAcookie93

Eben! Dir würde es nicht gefallen, wenn du Lust hättest, aber deine Freundin nicht,...

Mein Freund und ich planen es auch nicht,... manchmal kommt es dann doch recht spontan und,.... es passiert. :) Mein Freund ist auch nicht darauf vorbereitet und ich kriege ihn rum,... Oder andersrum eben. Wenn es wirklich der Fall ist, dass einer echt nicht Lust hat oder einfach nicht will, dann lässt der Andere es sein! Es geht nicht immer, jeden Tag, genau dann,,... wenn dann müssen beide mitmachen.

0

Ich finde das normal, aber das ist sehr individuell. Sexüchtig ist sie genau so wenig, wie du "frigide". Sag ihr, dass du ihre Ansprüche nicht erfüllen kannst und sucht gemeinsam einen Weg.

ich als man bin garnicht in der lage einer frau zu sagen: sorry schatz ich kann deine ansprüche nicht erfüllen

wenn ich das sagen würde käm ich mir unmännlich wie noch nie vor..

0

und seit vier tagen hat sich unser sex verbessert

Inwiefern denn?

Es klingt so, als ob Du eher so der Coole bist und sie die Arbeit macht...:-)

Zärtlichkeiten? Vorspiel (auch von Deiner Seite) ?

Sollte die 93 für Dein Geburtsjahr stehen, dann ist das Sexleben sicher noch nicht so entwickelt, sobald man die Bedürfnisse der Partnerin erkennt und sich daran erfreut, ist der pausenlose Häschen-Sex schnell vorbei, aber auch ein längeres 'Vergnügen' kann Dir super vorkommen und sie nur marginal befriedigen.

Vielleicht nimmst Du Dein anatomisches Verlangen mal etwas zurück und gibst Ihr eine halbe Stunde 'Vorsprung', was Du da genau machst dürfte Dir hoffentlich klar sein...

Nur DU bist komisch, dass du nicht begeistert bist.

Ein "normal" gibt es dabei nicht, jeder hat da wohl andere Vorstellungen wie und wie oft er will und in der Beziehung muss man sich da eben angleichen

Und warum muss ER sich angleichen? Wenn er nich kann und es seinen Alltag auch im NAchhinein stört? Warum zur Hölle is er komisch, wenn er andauernd bestiegen wird? Also sorry, ich kann ihn a verstehen, wenn ich schlafen will und das nich genießen kann, warum dann anpassen?

0
@LennjaLaasala

Wenn du nicht lesen kannst brauchst du auch nicht rummotzen.

Dass er sich angleichen will habe ich nirgens geschrieben.

"man sich" steht oben, gemeint ist damit gegenseitig aneinander

0
@LiLiwantsGF

hmm angleichen ist da wirklich nicht leicht.. sie besteht einfach drauf und meinte sogar dass ich auf dem boden schlafen kann oder nachhause fahren soll wenn ich nicht lange und intensiv mit ihr schlafe...und ja das ist mein ernst das hat sie wirklich so gesagt

0
@USAcookie93

Auf so eine Art würde ich nicht mit mir reden lassen, erst recht nicht in einer Beziehung, wo man sich respektieren sollte.

Wenn du nicht willst (nicht kannst, kA..) dann hat sie das zu respektieren. Ich würde wirklich nach Hause fahren wenn so ein Spruch kommt

1
@LiLiwantsGF

îch finds ja auch schön ist ja ganz klar und ich sehe ihr verhalten auch als kompliment aber dass ich schlafe also nichtmal mit bewusstsein bei der sache bin und sie trotzdem an mir spielt.. ist ein komisches gefühl ich finds übertrieben..

0

Probleme gibt es ....

Aber mal ernst, die häufige Wiederholung kann ein Zeichen von Fortpflanzungsbereitschaft zu sein, also rein hormonell, oder von psychischen Differenzen. Heisst: entweder zu schlechter oder zu guter Beischlaf. Auf alle Fälle fehlt die körperliche Erschöpfung.

Nu´ mach´ ´was draus. ;o)

ach sie ist fortpflanzungsbereit?

YOU DON'T SAY ? :D :D

1
@USAcookie93

Klar, Kleena, et besteht een janz graviernda Untaschied zwisch´n fortpflanzungsbereit und kopulationsbereit!

THAT´S FOR SURE, I TELL YOU! ;oP

2
@USAcookie93

You don't say xD so geil...

Ganz ehrlich. Kommt sie denn beim Sex zum Höhepunkt? Das war bei mir Anfangs das Problem, ich kam viel zu selten und musste selbst beim Sex zu wenig machen, dadurch war einfach keine "körperliche Erschöpfung vorhanden" wie Quandt es so erwähnte. Mach sie mal so richtig fertig, lass sie in der Reiterstellung ackern und sich beglücken ;D ....

2
@Frazzy

also wie schon gesagt.. der sex wird immer besser und wir sind ja hier anonym also..

beim sex sprechen wir seit nun ein zwei wochen miteinander und sagen sehr schmutzige dinge, das gefällt uns beiden und ich erschöpfe sie absolut und ganz sicher 3 von 4 mal sex weil ich nicht immer, länger kann als sie..

also verstehst du? sie ist nach dedm sex richtig fertig und weil ich das irgendwie nicht mitbekomme antwortet sie auf meine frage: ob sie denn gekommen ist mit : 'oh ja'

ich hab einfach das gefühl dass sie den sex etwas mehr will als ich und das find ich seltsam :D die größte motivation am ball zu bleiben ist ihr lob in letzter zeit :)

0

ich kenne das und finde es normal ;)

du kennst das? ja gut..

0

Was möchtest Du wissen?