Ist meine Ex-Freundin unterhaltsberechtigt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Aus den eheähnlichen Verhältnis resultiert gar keine Unterhaltspflicht - und irgendetwas mit fünf Jahren ist schlicht Unfug - aber sie hat wegen des gemeinsamen Kindes vom Grundsatz her einen Anspruch auf Betreuungsunterhalt.

Jetzt weiß ich wenigstens wieder, wie das blöde Wort (Betreuungsunterhalt) heißt. Es wollte mir parout nicht einfallen.

0

Du mußt den Unterhalt bezahlen, da sie wegen Deinem Kind momentan nicht in der Lage ist zu arbeiten. Dieser Unterhalt hat mit der Länge der Beziehung nichts zu tun, sondern stützt sich auf die Tatsache, daß sie Dein Kind aufzieht!

Du bist ihr und dem KInd zum Unterhalt verpflichtet. Selbst wenn es nur ein One-Night-Stand gewesen wäre, müßtest du ihr Unterhalt zahlen.

http://www.sozialleistungen.info/con/unterhalt/nichtehelicher-elternteil.html

Wer hat denn festgelegt, das du Unterhalt für sie zahlen musst?

Bis das Kind drei Jahre alt ist kann sie von dir unterhalt fordern. Nennt sich Betreuungsunterhalt

Unterhalt nur fürs Kind

Ich denke Du musst.

Was möchtest Du wissen?