Ist meine Erklärung der Pluralismustheorie nach Fraenkel so richtig?

2 Antworten

Die so im Nachhinein entstandene Situation nennt Fraenkel Gemeinwohl.(Das Mehrheitsprinzip führt nicht wirklich zum Gemeinwohl.)

Ich habe diesen winzigen "Fehler" gefunden, weil ich die hier beschriebenen Ansichten von Herrn Fraenkel für bösartig halte.

Es hört sich jedenfalls richtig an.

SED und die DDR

Hallo Leute,

befassen uns gerade mit der DDR und haben zwei Quellentexte bekommen. Der erste Quellentext ist das erste Bild im Anhang und der zweite das zweite :P Zum ersten: Hier geht es um das Ministerium für Staatssicherheit(MfS) und die grundlegenden Fakten habe ich recherchiert: 1950 errichtet zur Kontrolle und Überwachung von Bevölkerung und Oppostionellen. Doch wie sieht es mit der Funktion und Stellung aus und was bedeutet das für die Lebenswirklichkeit der Menschen in der DDR? Zum zweiten: Hier geht es um die DDR Verfassung 1949, die Antwort auf die BRD Gründung vom 23.Mai 1949. In der Quelle wird die Verfassung kommentiert von Herrn Grotewohl. Was meint er mit realer Demokratie in Zeile 45? Wie ist die Beziehung zwischen Staat und SED? Sind die Begriffe reale Demokratie und Volksdemokratie Gegensätze? Und welche Bedeutung haben die Volkskammer,Parteien,Massenorganisationen,Regierung und die Opposition laut Grotewohl?

Hoffe ihr könnt mir helfen :) Danke LG

...zur Frage

Politik-Bücher, die man gelesen haben sollte?

Welche Bücher zu politischen Themen sollte man unbedingt gelesen haben? Was sind die theoretisch einflussreichsten Bücher im Bereich der politischen Theorie?

...zur Frage

Wieso darf unser Staat den Lehrern die Meinungsfreiheit einschränken?

Wir hatten letzte Woche in EWG über Politische Parteien gesprochen und oft haben die Schüler ihre Meinung zu den Parteien und auch zu gewisse Ereignisse geäußert. Aber als ich meine Lehrerin Fragte was sie von einer Partei hielt, sagte sie mir, dass ihr nicht erlaubt ist ihre Meinung zu äußern. Dadurch wird ja die Meinungsfreiheit der Lehrer eingeschränkt und die Meinungsfreiheit gehört ja zu den Menschenrechten. Also warum darf unser Demokratische Staat den Lehrer die Meinungsfreiheit verbieten?

Zitat von Wikipedia "Typische Merkmale einer Demokratie [...] Schutz der Grundrechte, Schutz der Bürgerrechte und Achtung der Menschenrechte."

Also werden die Menschenrechte ja Missachtet oder nicht?

...zur Frage

Sind Mitgliedsbeiträge zu politischen Parteien durch den Hartz-4 Regelsatz abgegolten?

Nach Art. 20 GG ist es ja ein Grundrecht Demokratie auszuüben zu können. Nun stellt sich mir die Frage ob durch den Hartz-4 Regelsatz diese Ausübung nicht immens eingeschränkt ist durch den finanziellen Aspekt. Gibt es zu dem Thema bereits eine Rechtsprechung oder sind Mitgliedsbeiträge bereits im Hartz-4 Regelsatz mit berücksichtigt?

...zur Frage

Politik: Konkurrenztheorie - Mehrheitsprinzip?

Halllo,

bei der Konkurrenztheorie gilt ja das Mehrheitsprinzip, aber wie genau ist das zu verstehen? Ist damit gemeint, dass die Partei mit den meisten Stimmen am meisten Repräsentanten in das Parlament schicken darf?

Und liegt hier dann der Kritikpunkt, dass Minderheiten durch Mehrheitsbildungen unterdrückt werden? Also im Parlament praktisch nichts zu sagen haben?

Wurde deshalb die Pluralismustheorie entwickelt, in dem die Parteien dazu angehalten werden Kompromisse zu finden und ein ein Grundkonsens über bestimmte Regelungen besteht?

Würde mich freuen, wenn jemmand meine Vermutungen bestätigen könnte ...

...zur Frage

Was sind die Vorteile einer Wahl? Und die Vorteile gegenüber einer Bürgerinitiative?

Die Vorteile einer Wahl auch gegenüber einer Bürgerinitiative. Folgende Vorteile kenne ich bereits: -Mitbestimmung -Übertragung von Vertrauen an Personen und Parteien -Repräsentation von Meinungen und Interessen der Wahlbevölkerung -genaueres Meinungsbild der Menschen -Verbindung der politischen Institutionen mit den Präferenzen der Wählerschaft

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?