Ist meine Einstellung sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es gibt keinen richtigen Zeitpunkt oder ein richtiges Alter um den Richtigen zu treffen. Wenn ich an unser letztes Klassentreffen denke, sehe ich viele ehemalige Mitschülerinnen, die ihre Lebensliebe in der Schule gefunden haben.

Manche allerdings mußten echt viele Frösche küssen, bevor ein Prinz dabei war. Die waren schon fast 30 Jahre alt, als sie ihn fanden.

Es ist vermutlich eine Frage der Menschenkenntnis. Wenn man sich die Mühe macht einen Menschen erst richtig kennen zu lernen, bevor man eine Partnerschaft eingeht, ist das kein Fehler. So verringert man die Zahl möglicher Fehlversuche sicherlich.

Ich würde auch nicht zu lange warten. Ab einem gewissen Alter sind dann nur noch die auf dem Markt, die keiner haben wollte oder die ein Problem haben. Die richtig Guten sind als erstes vergeben.

Im Leben durchlebt man verschiedene Phasen. Je nach Beruf oder Naturell ist der Freundeskreis verschieden groß. Erfahrungsgemäß schrumpft der stark im Arbeitsleben und mit dem Alter, weil  man dann einfach weniger Zeit hat um Freundschaften zu pflegen und neue einzugehen. Damit verringert sich auch deutlich die Anzahl Menschen, unter denen man seine potentiellen Partner finden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ihavequestionss
13.02.2016, 19:40

wow danke! Echt tolle Antwort. Nun ja ich will immer nur Freundschaften, weil man sich da am besten kennenlernt und dann könnte ich erst eine Beziehung eingehen. Jedoch wollen die Jungs immer gleich Beziehungen. Danke nochmal für die Antwort

0
Kommentar von ihavequestionss
14.02.2016, 02:44

Was meinst du genau damit :)

0
Kommentar von ihavequestionss
14.02.2016, 11:47

Tut mir leid das du mir den Witz erklären musstest haha.. naja ich merk relativ schnell was sie von mir wollen und ob sie auf mich stehen... und dann block ich gleich ab oder bin irgenwann eben genervt. Ich finde wenn man nicht weiß ob der eine auf einen steht, ist es immer am besten. Man zerreißt sich den Kopf darüber, aber man bekommt trotzdem immerwieder indirekt etwas süßes gesagt. Es ist viel spannender und das zeigt für mich auch das der Junge nicht gleich so aufdringlich ist, sondern die Sache vorsichtig angeht. Ich bin garnicht der Typ der sich schnell "veräppeln" lässt haha. Schönen Sonntag!

1

Du solltest vielleicht einer Person mal eine Chance einräumen. Man kann nie vorher sagen das klappt. So ist das nun mal. Ob das was wird zeigt sich mit der Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Freund mit 16? Nur kein Stress! In dem Alter hatte ich nur Pferde im Kopf. Später hatte ich dann ein paar interessante Jungs kennengelernt. Mit 22 dann meinen Mann, mit dem ich jetzt seit 17 Jahren verheiratet bin.

Allerdings solltest Du realistisch bleiben was Deinen "Zukünftigen" angeht. Mr. Right existiert nicht. Nur jemanden mit der größtmöglichen "Schnittmenge". Wenn Du jemanden gefunden hast, der es zwar nie schafft seine Socken in die Wäsche zu werfen, aber Deine Lebenseinstellung teilt, dann würde ich Dir raten, diese "Socken"-Kröte zu schlucken. Verstehtst Du, was ich meine? Es gibt immer Sachen, die Dir nicht passen. Nur das Meiste muss passen.

Fazit: Keine Panik! Du bist noch so jung und da kommt noch so viel Neues und bestimmt auch ein Mann, der Dich so liebt, wie Du bist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

MIt 16 hast Du doch noch unendlich viel Zeit. Deine Einstellung ist absolut richtig!

Aus meiner Erfahrung raus findet man den richtigen Partner nicht in der Disco sondern dann, wenn man gleiche Interessen hat.

Meinen ersten richtigen Partner lernte ich in einem Sportverein kennen. Da hatte ich alle Zeit der Welt, den genau unter die Lupe zu nehmen. Insgesamt waren wir dann 23 Jahre zusammen, davon 16 Jahre verheiratet, bis mein Partner starb.

Meinen neuen Partner lernte ich dann dadurch kennen. dass wir uns immer wieder mal trafen, wenn wir mit unseren Hunden spazieren gingen. Ich merkte da zwar relativ schnell, dass er ein geeigneter Partner für mich wäre, habe dem aber auch ein wenig auf den "Zahn gefühlt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ihavequestionss
14.02.2016, 11:40

Oh Wahnsinn.. so möchte ich das auch und das mit ihrem Partner tut mir sehr leid. Zum Glück gab es noch ein happy End!

1

Guten Quack!

Ich kann deine Einstellung durchaus nachvollziehen. Wenn man am Anfang schon weiß, dass es viele Dinge gibt, die einen an dem anderen stören und man weiß, dass das nur zu Streitereien oder Missverständnissen führen würde, dann macht es einfach keinen Sinn es trotzdem zu versuchen. Da spart man sich allerhand Nervenkrieg.

Du solltest aber bedenken, dass jeder Mensch seine Macken hat und du vermutlich nie den perfekten Partner finden wirst, der genau so ist wie du ihn dir vorgestellt hast.

Daher ist abzuwägen wann du der Person eine Chance gibst und wann nicht.

Mit freundlichen Grüßen

die Lachsente

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ihavequestionss
13.02.2016, 19:42

Danke! Guten Quach ist ein sehr niedlicher Anfang haha

0

Ganz einfach: Hör auf Dein Gefühl, das ist das Einzige, was wirklich zählt. Sich nach anderen zu richten, nur um von denen akzeptiert zu werden, ist immer schlecht.

Lass Dich nicht unter Druck setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also meine Meinung dazu : Warte, aber nicht ewig :)

gib den Leuten eine Chance die persönlich zu zeigen wie sie sind! 

Ansonsten : Klar..besser du wartest bevor du ieinen hast :)

Viel Glück bei der Suche! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?