Ist meine Eifersucht übertrieben oder berechtigt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie will man denn feststellen, ob Eifersucht berechtigt ist? Wann hat man denn das "Recht" eifersüchtig zu sein, und wann hat man es nicht?

Eifersucht ist vor allem eins: Schädlich. Denn es gibt nichts Schlimmeres als einen eifersüchtigen Partner oder Partnerin.

Du kannst mit Deinem Freund über Deine Gefühle reden. Aber wenn Du versuchst, ihm den Umgang mit seiner "Quasi-Schwester" irgendwie zu verbieten, auszureden oder einzuschränken, wirst Du mit großer Wahrscheinlichkeit nicht auf Verständnis stoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tritri708 04.12.2015, 17:57

Danke und nein das würde ich nie machen. Ich weiß wie wichtig sie im ist und würde ihn nicht unter Druck setzen..

0

Du hast 2 Möglichkeiten:

1.) Du erkennst dass sie zu seinem Leben gehört, ihm wichtig ist und er sie "behalten" möchte. Du willst mit ihm als Paar zusammen sein. Dann mach sie Dir zur Freundin, damit Du den beiden herzlich willkommen bist und somit deren "Zeit zu zweit" beschränkst, sie nichts Schlechtes über Dich sagen kann und Du nicht wegen Deiner Abneigung in Stress mit ihm kommst. Niemand darf merken, dass Du sie kritisch siehst.

2.) Du kommst nicht damit klar, dass er mit einer weiblichen Person befreundet ist und siehst sie offen als Konkurrentin. Du wetterst bei ihm gegen sie. Du zeigst ihr Deine Abneigung und die kalte Schulter. Er wird sich bei ihr ausjammern, dass ihr Streitigkeiten habt und er sich lieber heimlich mit ihr austauscht. Du wirst zuerst aus einem Teil seines Lebens ausgegrenzt und mit der Zeit verlierst Du ihn ganz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verlustängste..

wenn du dich da reinsteigerst dann wirst du auch damit beginnen "weiße mäuse" zu sehen..

...und dann.....ist deine beziehung geschichte..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tritri708 04.12.2015, 17:46

Okay Dankeschön

0

Was möchtest Du wissen?