Ist meine Chihuahua-Hündin schwanger oder nur fett?

10 Antworten

ich würde dir dringend raten zum tierarzt zu gehn...den gerade bei chihuahuas wirds bei der geburt komplikationen geben...da können alle ganz schnell sterben, mama u.welpen...ebenso solltest DU vorbereitet sein...angefangen von der richtigen ernährung für eine trächtige hündin...

also nicht einfach abwarten, sondern sicherheit schaffen...

Hallo,
Wenn du dir nicht sicher bist, gehe zu deinem Tierarzt... Die haben Ultraschallgeräte, mir denen er die Welpen sehen könnte... lg

Geht schon, besonders bei nem Minihund.

Die werden zeitiger geschlechtsreif als große Rassen.

Ich würde sagen wenn du Pech hast, hat der junge Rüde beim ersten Versuch getroffen.

Chihuahua Hündin schwanger von einem Zwergspitz/ Pomeranian ?

Hallo ihr lieben ,

meine Chihuahua Hündin ist seit einer Woche läufig und wurde vom Nachbarshund ( Zwergspitz 9Monate) ,, geschwängert " . Ich war beim TA und dieser versicherte mir entweder den Tod meines Hundes , Fehlgeburten oder einen Kaiserschnitt , wenn meine Hündin die ,,Welpen" im Bauch behalten würde . Der Zwergspitz sei zu groß für einen Chihuahua. Meine Hündin wiegt 3300g und der Zwergspitz etwas über 1000g . Dieser ist von der Länge her so Groß wie sie , doch geht ein wenig in die Höhe. Als er selbst ein Welpe war ( 2 Monate ) wog er knapp 300g . Hat meine Tierärztin recht ? Oder wollte sie mir nur die teuren Spritzen andrehen . ( Meine Tierärztin ist allgemein von Schwangerschaften bei Hunden nicht überzeugt, aber ist der Zwergspitz wirklich zu groß für einen Chihuahua?) . Ich bitte um hilfreiche Antworten , weil ich nicht wirklich weiß was ich von allem halten soll .

Hinterlasse ein Bild von den beiden :)

Lg

...zur Frage

Kann man einen Rüden mit einer sterilisierten Hündin gut zusammen halten?

Liebe Leute ! Meine Eltern, mein Bruder und ich besitzen seit 6 Jahren einen Rüden. Er ist ein Mix zwischen Appenzeller (Mutter) und einem großen Schweitzer (Vater). Er kommt vom Gemüt her mehr auf das ruhige Wesen vom großen Schweitzer. Wir haben ihn bekommen,da war er 9 Wochen alt. Jetzt haben wir eine Bernhardiner Hündin gefunden,die wir eventuell in unsere Familie aufnehmen möchten. Wir sind uns aber unsicher ob wir die beiden zusammen halten können. Unser Rüde ist nicht kastriert,da das bis jetzt nicht nötig war. Wir überlegen die Hündin zu sterilisieren,da sie noch jung genug ist. Wie verhält sich das dann wenn die Hündin läufig ist könnte unser Rüde dann darunter "leiden"? Oder ist es sinnvoller unseren Rüden zu kastrieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?