Ist meine beste Freundin ist Schizophren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

Eventuell kannst du (vlt mit ihr) eine Beratungsstelle besuchen? Ich bin mir nicht hundertprozentig sicher, aber ich glaube schon sehr, dass es kostenlos ist.

Schizophrenie ist eine (Unter)Art der Psychose, also müsstest du eine Beratungsstelle für sowas, bzw. allgemein für psychische Erkrankungen, aufsuchen.

Da kannst du dir Tipps holen um ihr zu helfen, bzw. Tipps holen um ihr klar zu machen, dass sie krank ist und Hilfe braucht.

Ich hab das auch erst nicht geglaubt, weil ich dachte, dass Schizophrene richtig rumspinnen und auffallen, aussehen als wären sie auf LSD. Aber so ist es nicht. Man kann ganz normal zur Schule/Arbeit gehen oder durch die Stadt schlendern, ohne komisch zu wirken.

Liebe Grüße, und viel Glück deiner Freundin,
Skogsdottir

Wenn ich du wäre würde ich nochmal mit ihr drüber reden und ihr sagen das es nix schlimmes ist und du trotzdem bei ihr bleibst egal was passiert und dann halt nochmal versuchen zum Arzt zu gehen mach halt einfach nochmal ihre Eltern drauf aufmerksam

Mit ihr versuchen zu reden... und sie überreden hilfe so suchen oder vlt. Ist es das nicht mal...

Da bleibt dir nicht viel mehr übrig als sie in den Arm zu nehmen und ihr klar zu machen, dass sie sich psychologisch behandeln lassen sollte. Zwingen kannst du sie freilich nicht.

Was möchtest Du wissen?