Ist meine beste Freundin Alkoholikerin?

3 Antworten

Hallo!

Was du deiner Freundin EINMAL sagen kannst, hat Robi dir schon geschrieben.

Für dich kannst du zu Al-Anon gehen. Schau einfach mal auf der Webseite Al-Anon.de, wo es bei euch eine Gruppe gibt.

Al-Anon ist eine Selbsthilfegemeinschaft für Menschen, die sich Sorgen um die Folgen des Alkoholtrinkens eines nahestehenden Menschen machen und ihnen helfen wollen. Du kannst da völlig anonym ohne Anmeldung hingehen.

In erster Linie muss sie sich erstmal selbst eingestehen das sie ein Problem hat.

Du könntest dich aber mal bei einer Drogenberatungsstelle informieren was du tun kannst.

Man kann dort nämlich auch Beratung als nicht direkt betroffene Person erhalten.

sie soll diese seite mal anschauen oder besser mal dort anrufen oder bei ihrer nächsten gruppe anrufen?

dort kann sie von andere alkis erfahrung kraft und hoffung tiele wie man aus der sucht kommen kann?

die haben alle verständis da alle das gleiche mit gemacht haben?

https://www.anonyme-alkoholiker.de/

die wissen alle wieviel macht der flaschengeist über einen menschen haben kann.

Beste Freundin isst nichts mehr!

Hallo! Ich habe seit dem Kindergarten eine beste Freundin und ich kenne sie in- und auswendig! Aber vor ein paar Jahren hat sie angefangen abzunehmen. Das hat aber keiner so wirklich als tragisch erkannt und jetzt ist sie bereits schwer untergewichtig. Ihre Eltern sagen ihr aber schon lange das sie was essen soll aber das tut sie nocht! Ich habe auch schon mit ihr geredet aber sie lenkt immer ab! Ich weiß aber ganz sicher das sie keine Probleme hat! Also so ein geringes Selbstwertgefühl oder so! Also sie ist sogar ein bisschen selbstverliebt! Sie ist so unglaublich Model fanatisch! Sie kennt sich so gut aus und weiß die Namen,Maße und Gewicht von fast alleen VS Models auswendig! Isie hat auch ein Lieblingsmodel, ist aber schon mindestensdoppelt so dünn wie die! Alle sagen mir wie schrecklich sie schon aussieht aber ich weiß nicht mehr was ich machen soll!! Ich fühle mich selber immer schlechter wenn ich sie sehe. Einerseits weil ich Angst um sie habe und andererseits weil ich mich immer hässlich und fett neben ihr füühle! Ich würde sie so gerne wieder normal essen sehen! Ich bin verzweifelt.. Kann mir irgendwer helfen? BITTE!

...zur Frage

Mutter verstorben, vater alkohol probleme und Sohn lebenlang alleine. Hilfe?

Hallo Ich bin Männlich 19 Jahre alt, gehe zurzeit auf eine berufliche schule. Als ich 11 Jahre alt war, starb meine Mutter, die Ursache ist nicht wirklich klar. Danach ging es so gut wie Berg ab, mein Vater trinkte jeden Tag Alkohol sodass, er sich kaum um mich gekümmert hat. Ich habe noch eine Ältere Schwester 25 Jahre alt, Sie war eigentlich immer für mich da, als mein Vater dann immer auf tour war. Als meine Schwester dann auszog musste ich mich mit 12 Jahren so gut wie alleine durchsleben kämpfen. Ich muss euch, dass jetzt erzählen, weil ich mit keinem sonst so reden würde. Meine Mutter war weg, meine Schwester auch und mein Vater betrunken jeden tag. Ich habe dann oft die Schule geschwnzt 6-7 klasse ungefähr, weil ich mich geschämt habe, dass meine Klamotten stanken, weil ich nicht selbst Wäsche waschen konnte. Ich wusste im Alter von 12 Jahren schon, dass Ich so nicht Leben kann. Mein Vater hatte eine neue Frau kennengelernt nach 2 Jahren, wir zogen alle zusammen in ein schönes großes Haus, endlich hab ich mich mal ein bisschen wohl gefühlt. Mein Vater trank keinen Alkohol mehr in der Zeit, nach gut einem Jahr hatte er die Autoschlüssel genommen und war weg. Ich war also mit der eigentlich fremden Frau 2 Wochen alleine. Die Frau sagte zu mir : Dein Vater hat ein großes Alkohol Problem und sie verschwand. Mein Vater hat es eingesehen eine Therapie zumachen die er aber nach 1-2 Wochen abgebrochen hatte. Er hatte dann wieder eine neue Frau kennengelernt und wir zogen 300 km von unseren heimat weg. Alles schien so schön zu sein, mein Vater trank nicht mehr soviel. Abundzu ist er rückfällig geworden und trank wieder viel. nach 1-2 Jahren heiratete er bis heute sind sie noch zusammen und ich fühl mich das erste mal in meinem Leben so wohl, dass ich hier eigentlich nicht mehr weg will. Klar vermisse ich meine Heimat und würde zu gerne mal ans Grab meiner Mutter gehen und sie fragen, warum ich doch so ein schweres Leben habe. Nun bin ich 19 mein Vater interessiert sich ein sch*** für mich er ist gerade wieder weg seit guten 4 Tagen hat das ganze Konto leer geräumt und hat sich verp... na toll mit meiner Stiefmutter sitze ich jetzt hier ohne geld für essen oder geld für die schule. Sie meinte zu mir, dass ich ein ganz starker junge wäre, der zuviel böses durchgemacht hat und noch durchmachen wird. Ich weiß, dass sie recht hat. Wenn mein Vater sich jetzt von ihr Scheiden lässt und hofft, dass ich mit ihm in eine neue Wohnung ziehe, hat er sich geschnitten. Ich mache das nicht mehr mit. Früher war schon viel zu schlimm! Was für möglichkeiten habe ich denn schon? Ich habe keinen eigenen Verdienst und meine Stiefmutter kann auch nicht alles bezahlen. Sie sagt schon, dass ich einmal meinen Mund aufmachen sollte und meinen Vater gehen lassen soll. Ich weiß, dass wäre das beste. und ich weiß, dass das alles keine wirkliche Frage ist, aber ich musste das mal alles los werden, ich hoffe ihr habt Verständnis dafür!


...zur Frage

Helft mir bitte. Bin ich ein schlechter Mensch?

Ich habe unglaubliches Glück in meinem Leben.

Eine wunderbare Familie, die mich liebt und immer unterstützt, eine wunderbare beste Freundin und das Talent gut mit fast jedem aus zukommen. Ich gelte in der Schule als hochintelligent und besitze eine Menge Kreativität für die ich oft Anerkennung erfahre. Obwohl ich nicht hübsch bin (ich bin leicht übergewichtig) bin ich im großen und ganzen zufrieden mit mir und werde auch positiv wahrgenommen. Der erste Eindruck von mir wurde bisher als unglaublich sympathisch und freundlich geschildert.

So, genug der Selbstbeweihräucherung.

Ich bin ein verdammtes Arsc*loch. Ja, ich habe eine beste Freundin, doch bei der melde ich mich manchmal wochenlang nicht und sage oft Verabredungen ab, weil mich ihre Gesellschaft anstengt. Ich manipuliere meine Eltern und meinem Bruder, sodass alles nach meinem Willen läuft. Andere Freundschaften als die mit meiner besten Freundin halten niemals lange, weil ich bei anderen noch weniger Gründe sie zu treffen. Zwar begrüße ich fremde Menschen mit einem netten Lächeln, habe aber immer gemeine Gedanken dabei und überlege mir rein instinktiv womit ich sie fertig machen könnte, wenn es sein muss. Zudem bin ich nie zufrieden mit meinen Leistungen.

Allerdings macht mir der zuletzt genannte Absatz ganz schön zu schaffen. Ich gebe mir wirklich Mühe mich so oft es geht mit meinen Freunden zu treffen und versuche ihnen mit Kleinigkeiten eine Freude zu machen. Mir fällt auf, wenn ich es mit meiner Manipulation zu weit getrieben habe und dann arbeite ich extra hart. Ich bin immer da, wenn jemand meine Hilfe braucht, auch wenn ich mich sonst nicht mit demjenigen treffen möchte / kann.

Aber reicht das um meine "böse Seite" wieder wett zu machen? Meine Gehässigkeit? Meine Überheblichkeit? Nur weil ich nett und lieb und gut wirke, heißt das doch nicht, dass es stimmt oder? Nur weil ich mich bemühe, heißt es nicht, dass ich gut bin, oder? In meinem Innersten bin ich ein schlechter Mensch. Denke ich zumindest.

Was meint ihr? Könnt ihr mir helfen mich selbst klarer zu sehen?

...zur Frage

Hündin beisst seine freundin?

Hallo, ich habe 4 hunde und bin gerade total verzweifelt ich habe 3 Weimaraner Hündinnen und 1 Labrador Hündin sie verstehen sich seit einiger zeit wieder total gut, lecken sich ab und sind beste freunde aber gerade als ich alle 4 schwimmen gelassen hab. hat sich die Labrador Hündin einfach aus dem nix wieder auf die Weimaraner Hündin gestürtzt weil die alle gerade ein Spielzeug gejagt haben.ich bin total verzweifelt und kann das überhaupt nicht verstehen sie hat dann auch aufgehört die eine hündin blutet jetzt aber am Ohr und humpelt leicht. was soll ich machen und warum tut sie das?

...zur Frage

Gesang-Übungen-Das Beste aus der Stimme heraus holen!

Hallo ;-) Ich fang einfach mal an. Ich liebe es zu singen. Es lenkt mich ab und macht einfach nur Spaß! Ich singe täglich, jedoch bin ich der Meinung, dass ich eigentlich besser singen könnte. Da meine Eltern mir keinen Gesangsunterricht erlauben, wollte ich euch fragen, ob ihr mir vielleicht helfen könntet.

Danke im Vorraus! :)

(ich bin ein Mädchen und weiß leider nicht was für ein Stimmtyp ich bin)

...zur Frage

Wie schnell nimmt das Jugendamt bei Alkoholismus ein Kind weg?

Hallo ihr Lieben, Ich habe folgendes Problem: Ich sitze im Rollstuhl und habe vor 3 Monaten meinen kleinen Sohn zur Welt gebracht. Ich kann weder Beine noch Arme bewegen und deshalb brauch ich selber rundum Pflege. Natürlich brauch ich auch sehr viel Hilfe mit meinem Sohn. Ich habe aber das alleinige Sorgerecht, weil geistig bin ich voll auf der Höhe, nur eben körperlich nicht. Volljährig binich natürlich auch. Ich wohne noch bei meinen Eltern Zuhause. Meine Mama hilft mir mit meinem Sohn. Aber sie ist Alkoholikerin und das sieht sie nicht ein. Wir streiten sehr viel und ich möchte, dass es mein Sohn besser hat als ich es hatte. Meine Mama nimmt keine Hilfe an, will keine Therapie machen und ich möchte unbedingt mit meinem Baby ausziehen. Das ist aber nicht leicht und ich würde gerne mal mit dem Jugendamt darüber sprechen, damit sie wissen, dass ich eine Lösung für mich und meinen Sohn brauche. Aber ich habe solch eine Angst, dass sie ihn mir sofort wegnehmen nur wegen meiner Mutter. Am Besten wäre eine Familienhelferin oder eine 24 h Assistenz für mich und meinen Kleinen. Aber ich hab einfach solche Angst, dass sie mir diese Hilfe nicht anbieten, sondern ihn gleich behalten.... Ja ich habe eine körperliche Behinderung, aber ich bin trotzdem eine sehr gute und fürsorgliche Mama, die nur das Beste für meinen Schatz will. Mit dem Papa war ich 3 Jahre zusammen, aber in der Schwangerschaft hat er mich sitzen gelassen. Deshalb kann ich kaum Hilfe von ihm erwarten.... Denkt ihr, dass das Jugendamt mir Hilfe anbietet oder ihn wirklich mir wegnimmt? Ich hab sonst keine anderen Verwandten, die mir helfen können.

Danke und sorry für den langen Text

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?