Ist meine Bekannte ein Tiermessi?

4 Antworten

Die Frau braucht Hilfe. Wende Dich mit dem Problem mal an den örtlichen Tierschutz, denn es kann nicht sein dass sie alle Tiere aufnimmt, aber die TA Kosten nicht tragen kann und selber nichts hat. Man darf ihr keine weiteren Tiere vermitteln.Schlecht für die Tiere, denn wer garantiert die Versorgung wenn sie betrunken in der Ecke liegt? Vor allen Dingen aber muss man ihr helfen.

Der Hammer ist ja, dass der letzte Hund ihr vom TA vermittelt wurde. Betrunken habe ich sie NOCH nie in der Ecke liegen sehen... Ich werde auf jeden Fall nochmal mit ihr reden.

0
@kraeuterhexe68

Das Problem ist ja auch nicht ob Du sie betrunken gesehen hast, sondern eher das sie Hilfe braucht und sie ihre Probleme sicher ohne Hilfe nicht in den Griff bekommt. Zuerst verloddert die Wohnung, dann die Tiere, sie macht das garantiert ohne Absicht und sie merkt es vielleicht nicht mal.

1

sag ihr das sie sich an den tierschutz wenden soll,um hilfe zu bekommen,sonst tust du es. tierliebe bedeutet,das man den tieren ein gutes leben bietet und ihnen im krankheitsfall sofort hilft. sie kann es nicht mehr,. sag ihr das sie sich ewig vorwürfe machen wird wenn sie sieht wie ein krankes tier langsam (und womöglich mit wahnsinnigen schmerzen) stirbt,weil sie kein geld für den tierarzt hat. wenn sie rechtzeitig von sich aus um hilfe bittet,kann sie vielleicht ein paar von den kleineren tieren behalten. geht jemand anders zum tierschutz,verliert sie alle. schön das du helfen möchtest,die meisten schauen bei sowas weg.

Danke. Es sind ja schon ein paar Tiere zugrunde gekommen, sie sieht es nicht ein. Alle anderen (Menschen) sind Schuld. Ich will ihr nicht auch noch den letzten Halt nehmen, werde noch ein letztes Mal mit ihr in aller Deutlichkeit reden, seufz.

0
@kraeuterhexe68

tiere können einem viel halt geben,aber wenn schon tiere gestorben sind darfst du nicht mehr warten. auch wenn es schwer ist. sag ihr,das du für sie da sein wirst und sie mit ihrer alkoholtherapie unterstützen wirst,damit sie sich wenigstens um ein paar tiere richtig gut kümmern kann. dann wird ihr der boden nicht ganz unter den füßen weg gerissen. sie hat dann immer noch was um das sie kämpfen muß.

1

Statt zu überlegen, ob sie ein "Tiermessie" ist, solltest du schnell das Veterinäramt anrufen und diese über die Zustände informieren. Dann kann geholfen werden.

Vertragen sich Katze und Schwein?

Hallo, ich habe vor mir ein Minischwein zuzulegen. Da ich aber 2 Katzen habe, bin ich mir nicht sicher ob sich diese vertragen. Denn, wenn sie nicht miteinander klarkommen sollten, würde ich mir natürlich kein Schwein zulegen. Vielleicht weiß ja jemand Bescheid :)

PS: Ich habe auch Angst, dass sich die Katzen aus Eifersucht o.Ä. ein neues zu Hause suchen, was ich natürlich nicht will !

...zur Frage

In China essen sie Hunde

In manchen ländern werden hunde oder katzen ja auch gegessen unser land denkt ja meist wie können die nur sowas machen ^^ aber eig ist es doch egal ob ich ein schwein oder ein hund esse . fleisch bleibt fleisch oder nicht.

Weis einer wie hunde oder Katzen schmecken (villeicht jmd der in asien ma war )

Ist es eig erlaubt in Deutschland Hunde oder Katzen zu essen ?

...zur Frage

Was denkt ihr über Nahtoderfahrungen und das Leben nach dem Tod ?

Ich beschäftige mich derzeit mit diesem Thema , da ich das Buch von Dr. Eben Alexander lese : Ein Neurochirurg der nach seiner Zeit im "Himmel", als sein Gehirn nach einer bakteriellen Meningitis klinisch "funktionsunfähig" war, über seine Erfahrungen spricht.

Ich dem ganzen allerdings noch nicht viel anfangen, auch wenn er versucht seine Erfahrung "wissenschaftlich" zu begründen, dies aber nicht wirklich funktioniert. Sicher, ein Leben nach dem Tod wäre etwäs wunderschönes aber kann das überhaupt der "Wahrheit" entsprechen ?

Eines meiner Probleme mit Nahtod Erfahrung und Leben nach dem Tod Allgemein (v.a die Auffassung von "Abrahamischen Religionen") ist die Sonderstellung des Menschen. Es rückt den Menschen in ein "besonderes Licht" , obwohl wir doch nur ein Produkt der Evolution sind . Wann haben wir aufgehört Tier zu sein ? Gar nicht ! Weil wir immer noch eines sind und deshalb müsste der Himmel, das Jenseits und alles andere spirituelle ja für JEDES Lebewesen gelten und doch werden Himmel und Das Leben nach dem Tod immer als etwas menschliches dargestellt. Wie funktioniert das Jenseits für andere Lebewesen ? Für Bakterien ? Pflanzen ? Reptilien?

Auch die zwei anderen "Kränkungen der Menscheit"(die kosmologische von Kopernikus und die psychologische von Freud) entziehen dem Menschen ja seine Sonderstellung!

Wie ist eure Meinung zu dem Thema ?

...zur Frage

Mutter will nicht das beste für meine Katze bezüglich Futter und Gesundheit. Was machen?

Hallo.Ich habe seit längeren eine Katze die 3 Monate alt ist.Meine Mutter meint das whiskas und der ganze Müll reicht,und das meine Katze auch ohne einen bescheuerten Trinkbrunnen und Riesenkratzbaum und 2.Katze auskommt.Ich finde sie braucht das alles DAMIT sie nicht krank wird.Sie darf ja auch auf gar keinen Fall in die Wohnung kotzen.Ganz ehrlich dann hätten wir uns gar keine Katze holen brauchen

...zur Frage

Sind Zoos gut oder schlecht?

Können wir bei den Tieren im Zoo das "von sich selbst gelangweilt sein sehen”?

...zur Frage

Wie viele Tiere muss man als Nachbar dulden?

Hallo miteinander, ich suche nach einer gewissen gesetzlichen Grundlage für mein Problem.

Wir wohnen in einer ländlichen Gegend (Eigentümer Haus), vor ein paar Jahren haben wir neue Nachbarn bekommen (ebenfalls Eigentümer) welche eben ein besonders großes Herz für Tiere haben.Wir sind selbst Tierlieb 1 Hund und 2 Katzen. Nur leider wird es von Nachbars Seite langsam wirklich anstrengend! Es fing an mit ca. 5 Katzen und 5 Hunde, mittlerweile reden wir von ca. 10 Katzen vielleicht auch mehr, 6-7 Hunde, 4-5 Ziegen, 2-4 Schafe und Esel sollen jetzt auch noch dazukommen. Leider spielt sich das direkt vor unserer Terrasse ab, weswegen wir von dauerhafter Lärm und Geruchsbelästigung betroffen sind! Die Hunde sind leider auch noch total verstört und Dauerbeller!Zusätzlich kommt hinzu das die Familie ohnehin schon recht „Laut“ und Feierfreudig ist (Ständig viele Kinder da). Womit ich ja durchaus zurechtkomme, aber das fordert eben noch mehr Geduld.

Ich habe nicht vor einen Streit anzufangen aber würde jetzt doch gern mal wissen in wie weit sich das rechtlich verhält? An Heißen tagen kann man bei uns im fast ganzen Haus kein Fenster öffnen ohne das es Stinkt oder unerträglich laut ist.

Vielen Dank im Voraus, eure Steffi.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?