Ist meine Befürchtung berechtigt, oder mache ich nur mir selber unnötig Sorgen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Kayisthier :) ,

Schwer zu sagen bzw. gar nicht von uns hier, ob das mehr als Freundschaft werden wird. Es hört sich auf jedenfalls so an, als ist das Mädchen sehr unsicher was das Treffen mit dir angeht. Anscheinend weiß sie selber nicht so genau was sie will. Aber wenn sie dir sagt, dass sie nicht so der " Schreib-Typ" ist, dann rede halt persönlich mit ihr. Ist eh besser. Dann wirst du ja merken, ob es mehr wird oder eher nicht.

Viel Glück. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht spielt sie mit dir, es kann aber auch einfach seine, dass sie total unsicher ist. Dass du zum Beispiel in der Schule nicht mit ihr redest, verunsichert sie vermutlich noch mehr. Versuch mal, sie klar und deutlich um ein Date zu bitten, vielleicht sagt sie dann ja zu. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du stehst immer noch an derselben Stelle mit dem Mädel,? Meine Güte.

Geh in der Schule direkt auf sie zu und bitte sie um ein Treffen, mit konkretem Vorschlag. Oder vergiss sie endlich.

Das ganze hin und her und die 50 Fragen dazu, die sich immer um dasselbe drehen, kann man doch nicht mehr ertragen. Du kommst doch eh nie zu Potte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit Ihr von Angesicht zu Angesicht, küsse sie, liebe sie.

Lass sie nicht zappeln, das ist grausam und - ehrlich gesagt auch doof.

Entscheide dich endlich, ob du sie magst und was von ihr willst - oder lass es. Sag ihr, was du (für sie) fühlst.

SAGEN nicht schreiben.

Du kannst nicht in der Schule keinen Bock auf sie haben und sie ignorieren, dann aber daheim zutexten. Das ist doch lausig!

Traust du dich nicht, Gefühle zu zeigen? Verarschen dich dann keine Kumpels? Die sind dann auch doof oder bloß neidisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?