Ist meine Ausbildung in der USA anerkannt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey ich bin mir nicht sicher aber ich denke nicht. Weil fast alle Ausbildungen sind dort Studiengänge und die dortigen Ausbildungen sind sehr schlecht. Und selbst wenn es bei uns im Deutschland eher anders herum ist werden die meisten Ausbildungen nicht angenommen. z.B. bei Krankenschwester/Pfleger. Hier ist es ein sehr hochwertiger Ausbildungberuf doch in den US ist es ein Studium- deshalb wird die deutsche Ausbildung nicht anerkannt. Sorry dass ich nicht genauer auf IT-Systemkaufmann eingehen konnte aber jetzt hast du zumindest einen Ansatz zum Suchen. Lg Sophie

Was heisst hier anerkannt? Ich nehme mal an, du hast einen Fachausweis im Verkauf erhalten. Damit kannst du dir nirgendwo einen Blumentopf kaufen. Aber wenn die Frage darauf abziehlt, ob du in den USA Arbeiten kannst? Ja, wenn du eine Stelle findest und eine Arbeitsbewilligung (Visa) bekommst. Sonst kannst du dich vielleicht im Aldi oder Lidl an die Kasse stellen. :-)

jowitsjoe 02.11.2012, 07:06

Zu beginn möchte ich sagen , dass der IT-Systemkaufmann gleichgestellt ist mit dem Bankkaufmann , laut IHK die 2. schwerste kaufmännische Ausbildung.

Meine Aufgaben derzeit ist Consulting , Kommonikationsmanagement.

Darüber hinaus werde ich mich mit meinem Abitur niemals an eine Aldi oder Lidl Kasse stellen.

0
JoeWied 02.11.2012, 12:40
@jowitsjoe

Ich möchte deine Ausbildung nicht schmälern! Trotzdem ist es 'nur' ein Kaufmann und davon gibt es global gesehen genug. Auch Bankkaufleute. :-) Ein Kaufmann ohne Zusatzstudium ist eigentlich nur über Referenzen, Mundzumund-Propaganda oder Beziehungen für einen Job mit Potential zu vermitteln. Was du derzeit machst, das kannst du sicher in die Waage werfen, wenn du dich irgendwo bewirbst, wo kein Studiumsabgänger gefordert wird oder wo man dringenden Einstellbedarf hat. Natürlich wirst du dich nicht bei Aldi oder Lidl an die Kasse bewerben, aber sag bitte niemals nie. :) Wenn du schon ein Abi hast, dann frage ich mich, weshalb du nicht noch etwas Weiterstudieren willst. Du weisst ja, heute ist Lebenslanges lernen angesagt. Deine Frage war aber wegen der USA. Mit einem öden Fähigkeitsausweis als Kaufmann wirst du kaum eine Immigration bekommen, ausser du gewinnst sie im Lotto oder du findest eine Firma, (vielleicht aus Deutschland) die den entsprechenden Bedarf stellt. Eine weitere Möglichkeit wäre ein Investor-Visa zu beantragen, aber das kostet. Oder du machst es über Kanada. Da bekommt man noch relativ leicht einen Job. Und später siedelst du von Kanada in die USA rüber, wenn du Beziehungen aufgebaut hast.

0

Was möchtest Du wissen?