Ist meine alte Freundin Magersüchtig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Rede mit ihnen und sei für sie da, schlage deiner Freundin vor zum Psychologen zu gehen oder sprich mit der Mutter, wenn es allerdings stimmt das die ganze Familie abnehmen soll dann hat die Mutter wahrscheinlich auch eine Essstörung und kann dann nicht viel helfen. Wende dich an einen Profi und lass dich beraten. Es gibt viele Foren für Angehörige wo man jederzeit beraten wird, google einfach mal: Magersucht Angehörige Hilfe. Dann findest du was. Oder du suchst einen Psychologen in der Nähe, rufst den an und beschreibst die Situation, deine Freundin braucht Hilfe. Unterstütze auch die andere, jetztige beste Freundin wenn sie so sehr drunter leidet. Sei einfach für sie da und hilf den beiden, zeig vertrauen.

Viel Glück, Lg Korsikafeeling

Mizie5085 30.10.2012, 17:52

Vielen lieben Dank für deine antwort, aber natürlich auch für die ganzen Antworten der anderen. Die Sache hat sich mehr oder weniger schon geklärt, weil die meine Freundin vor der ganzen Klasse schon erzählt hat, dass sie im Untergewicht liegt und schon ärtztliche Hilfe bekommt. Sie hat natürlich mitbekommen, dass alle über sie geredet haben. Und sie hat mit erstaunlicher Stärke dort vorne gestanden und alles erzählt, obwohl sie eigentlich sehr schüchtern ist! Ich versuche jetzt natürlich trotzdem mit ihr mehr in Kotakt gehen usw.

0
Korsikafeeling 30.10.2012, 18:04
@Mizie5085

Das ist gut, und Stärke zu zeigen unterstützt einen sehr, auch innerlich. Wenn sie diesen Mut aufgebracht hat war das ein sehr großer Schritt. Das sie ärztliche Hilfe angenommen hat war vernünftig und das freut mich zu hören.

Genau, bleib mit ihr in Kontakt, sei für sie da, und dann wird das schon.

Lg Korsikafeeling

0

reden... das hört sich nich gut an :/ auf jeden fall mal reden nicht direkt drauf ansprechen aber einfach reden und zeigen das du für sie da bist

alles gute

Ich würde mal mit ihr reden und fragen was los ist nur so wirst du die Wahrheit erfahren, wir wissen das ja nicht.

Vielleicht ist sie in die Magersucht abgerutscht das kann gut sein wenn sie so schnell abgenommen hat oder vielleicht hat sie auch Bulimie, wer weiß, frag sie einfach mal.

man kann niemanden zum glück zwingen, der schlankheitswahn ist in anmarsch, lass sie machen wass sie wollen, i.wann wird der körper dagegen rebellieren.

du kannst nicht wirklich was tun außer mit ihr zu reden. und versuche sie nicht zu nerven mit dem thema und sie auch in nichts reinzudrängen

Damit ist auch jeden Fall nicht zu Spaßen!!! Die Eltern sollten etwas unternehmen!!!

BalletLove 27.10.2012, 16:02

die eltern sind doch dafür verantwortlich!

0

Was möchtest Du wissen?