Ist mein Zeugnis des Gymnasiums ok?

Das Ergebnis basiert auf 40 Abstimmungen

Verbesserungsfähig 60%
Gut 23%
Sehr schlecht 18%

11 Antworten

Verbesserungsfähig

Der Durchschnitt ist 'nur' 2,7! Da ist relativ viel Luft nach oben! In einigen Bundesländern ist das schon knapp unter dem Durchschnitt, wenn man sich die AbiNoten anschaut!

Vor allem ne 4 in Reli ist iwie peinlich, aber auch etwas in Bio! Eine schlechte MatheNote haben viele, was es aber nicht weniger schlimm macht! Mathe ist ein sehr wichtiges Fach, auch bald in Physik und Chemie! Und auch im/bis zum Abi muss man es behalten!

Es gibt sicher viele, die froh über so ein 'durchschnittliches' Zeugnis am Gymmie wären! Und gute Noten in den Sprachen, vor allem eine 1 in Franze ist auch ein Grund, ein bisschen stolz zu sein!

Bei mir waren es die Naturwissenschaften, die mir leicht fielen und in denen ich gut war! Mein Tipp in mich selbst wäre heute, die LernZeit, die ich bei den Naturwissenschaften einspare, wenigstens zum Teil bei den Sprachen zu nutzen! Einfach noch mal den Text laut vorlesen, oder die Vokabeln anschauen! Und Du könntest Dir Deine BioMappe schnappen, oder noch ne MatheAufgabe rechnen.

die Lehrerin ist in Religion einfach ziemlich dumm. Letztes Jahr hatte ich eine 2 aber jetzt...

0
Verbesserungsfähig

Also schockiert bin ich bei Religion, da bekommst eigentlich fast immer einnen 1er mit sehr wenig Aufwand..

Biologie wäre in meinen Augen ein Lernfach, also eine 4 ist schon sehr schwach.

Mathematik kann man darüber sehen, vill nicht deine Stärke.

Könnte es sein das du in Bewegung und Sport viele Fehlstunden hast? Könnte ein Grund der Note sein..

Geographie, Geschichte und Kunst sind Lernfächer, könnte also besser sein.

In Musik frage ich mich wieder, wie man es schafft einen 3 zu bekommen. Anwesenheit und Mitarbeit sind da besonders wichtig.

Also im großen und ganzen hast du noch sehr viel Potential nach oben. Anscheinend liegen deine Stärken in den Sprachen. Klasse! :)

LG Michi

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Dass mit Reli sehe ich anders...siehe meine Antwort bei dandy100.

Ich hatte eine ev. Pfarrerin als Lehrerin die ganzen Jahre, sie ist supernett, aber Noten verschenkt hat sie nicht. Immerhin hat es, war mdl. immer faul, für 12 Punkte gereicht. Es gab aber auch Schüler, die nur 5 Punkte bekamen.

1
@LuClRa

Da gebe ich dir schon Recht, das der Religions Unterricht bei einer anderen Schule abweichen kann. Jedoch nach meiner Erfahrung ist Religion ein Fach das wenig Aufwand braucht. Da musst du defenitiv viel mehr Zeit in Bio, Geo und Co. stecken. LG

1
@eliaxmichael

Vom Aufwand her hast du Recht. Obwohl...wenn ich die Klausuren der kath. Schüler mal sah, wurde mir schlecht. Da hatten wir es definitiv besser.

1
Verbesserungsfähig

Verbessern kann man sich immer, es sei denn man hat überall die Bestnote. Das heißt aber nicht das du es musst :) schau allerdings das du dich in Bio und Mathe mehr reinhängst, sonst kommst du später nicht mehr mit weil der Stoff aufeinander aufbaut.

Aber ich finde dein Zeugnis trotzdem sehr gut, kannst stolz auf dich sein!

1

ok danke!

1
Verbesserungsfähig

Die Sprachen sind wohl eher Dein Ding.
Aber für die 6. Klasse ist das natürlich etwas schlechter als 'verbesserungswürdig', denn verbessern kann man sich immer.

Zieh das irgendwie durch und hol Dir den grossen Zettel.

Sehr schlecht

Die 4er könnten locker weg, dann würde das Zeugnis schonmal viel besser aussehen. Und denke daran: der Schulstoff wird die nächsten Jahre nicht einfacher. Jedes Fach wird die Ansprüche erhöhen und das musst du hinkriegen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?