Ist mein Verhalten noch normal oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Deine Beschreibung passt zum Thema Magersucht. Wenn Du mit 60 kg bei einer Körpergröße von 177 cm darüber sinnierst, dass Du einen großen Muskelanteil habest, spricht das allein schon dafür, dass Du magersüchtig sein könntest. Wenn Deine Fingernägel brüchig sind, könnte das ein Hinweis darauf sein, dass Du Dir eine Mangelernährung zuführst.

Ehrgeiz, ständig über das Essen reden, für andere gern kochen, zu meinen, man müsse durch Askese endlich über das Körperliche siegen usw. - das alles passt zum Thema Magersucht. Magersucht hat eigentlich mit dem Essen nur am Rande zu tun. Es ist ein Problem die eigene Körperlichkeit anzunehmen, erwachsen zu werden, die Rolle des eigenen Geschlechts zu akzeptieren.

Natürlich kann ich letztlich keine Ferndiagnosen stellen. Wenn Du nicht sehr schnell aus diesem Strudel herauskommst mit eigener Kraft, solltest du Dir unbedingt Hilfe suchen. Magersucht kann leider lebensbedrohlich werden. Daher solltest Du nichts auf die lange Bank schieben.

Littleshy 23.08.2015, 10:40

Aber woher weiß ich das ich das schaffe eig finde ich ja nicht das ich krank bin und fühle mich halbwegs wohl in meinem körper. Ich bin mir nicht sicher ob ich will das sich das alles ändert. Hab halt angst das ich die dinge in anderer leute hände lege und dann die kontrolle verliere. Keine Ahnung ob es mir das wert wäre. Sterben denn wirklich so viele an Magersucht?

0

Ist mein Verhalten noch normal

Nein.

außerdem ist mit ständig kalt und meine nägel und haare brechen. Hat das mit meinem Essverhalten zu tun?

Ja.

Iss vernünftig oder hol Dir Hilfe.

Hallo,

offensichtlich rutscht Du in eine Magersucht hinein, die Dich über kurz oder lang umbringen wird, wenn Du nichts dagegen unternimmst. Du solltest Dich dringend in therapeutische Behandlung begeben, um herauszufinden, worin Deine Neigung zum Extremen begründet liegt und warum Du mit Dir und Deinem Körper nicht zurechtkommst. Die ersten Anzeichen dafür, daß Du Dir schadest, erlebst Du ja bereits in Form brechender Haare und Nägel und ständigen Frierens.

Ich wünsche Dir alles Gute und daß Du aus Deinem selbstzerstörerischen Verhalten herausfindest.

Willy

Also erstmal mistertrollo hat Recht. Du bist nicht mehr normal. Bei deiner Größe schreibst du das du ,,Fette 60kg" wiegst. Das ist doch Schwachsinn. Bei der Größe ist das Gewicht auf jeden Fall in Ordnung, sogar zu wenig.

Zweitens mit deinem nichts Essen machsts du dich und deinen Körper kaputt. Also lass den Schrott und ernähre dich gesund, davon kann man auch sein Gewicht halten.
Bei deinem Essverhalten so wie du es beschreibst brauchst du dich nicht wundern warum deine Nägel und Haare brechen.
Natürlich siehst du dich selbst nicht als krank an aber hör auf deine Eltern und deine Freunde. Wenn selbst die sagen, dass du nicht mehr normal und anders geworden bist, dann hör auf die Menschen die dich kennen.
Du selbst siehst dich nur so ,,dick" , weil du dir diese Vorstellung in den Kopf gesetzt hast.

Rede mit deinen Freunden und deinen Eltern oder geh zum Arzt.

Und voralldem ISS ewtas...
LG emilinchen

Ja, dass dir dauernd kalt ist und deine Nägel und Haare abbrechen haben etwas mit deinem Essverhalten zu tun. 

Sag hallo zu der Magersucht! Du bist mitten drin. Du willst eine Idee was du tun kannst? Normal essen!!! Du bist dünn! 60 klingt nach viel aber bei deiner Grösse, ist das dünn! Das ist so als würde ich 50 kg wiegen bei 1,67! Das ist das absolute Minimum das du haben solltest, noch dünner zu werden ist total ungesund für dich. 

Du bist magersüchtig. Entweder du handelst jetzt sofort oder der Teufelskreis schliesst sich....das ist deine letzte Chance da noch irgendwie rauszukommen :/ Und die Folgen werden noch schlimmer werden. Dir wird immer kälter, Kreislaufprobleme, du wirst nur noch lügen, eventuell bekommst du auch noch Bulimie, Depressionen, verlierst Freunde, Organe können versagen nach Jahren, Herzprobleme, Vitaminmangel und und und. Natürlich zieht sich das ein wenig. 

Magersucht ist wie Depression. Einmal drin begleitet es dich ein Leben lang. Du musst immer dagegen kämpfen. Deswegen würd ich JETZT etwas machen! Deine Heilungschancen stehen sehr gut! Geh sofort zu einem Therapeuten und lass dir helfen oder schaff es alleine, aber tu was! 

Ich denke mal schon das es daran liegt das du zu wenig isst/gar nicht. Wenn du regelmäßig Sport machst, musst du deinen Körper auch einen Anteil Energie, durch Nahrung, geben. Nichts fettiges in deinem Fall, aber Salat und Obst und was man eben alles essen darf/sollte um schlank zu werden. 

.außerdem ist mit ständig kalt und meine nägel und haare brechen. Hat das mit meinem Essverhalten zu tun?

Was glaubst Du denn!!! Ein Ofen, den man nicht schürt, kann nicht heizen!

meinen eltern fällt es auch langsam auf

Uiii, damit sind sie aber beizeiten dran!

Was möchtest Du wissen?