Ist mein Vater mein leiblicher Vater?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hm, ich würde an Deiner Stelle versuchen, Deiner Mutter mögliche Ängste zu nehmen. Vielleicht hat sie Angst vor Deiner Reaktion. Wir wissen nicht, ob Dein Vater Dein leiblicher Vater ist oder nicht und warum sie die Geburtsurkunde nicht herausgeben will. Das kann ganz verschiedene Gründe haben (z.B. Urkunde verlegt, Scheu vor der Neuanforderung aus irgendwelchen Gründen).

Ich habe einen Stiefvater, der mich teilweise schlecht behandelt hat und einen leiblichen Vater, zu dem ich immer Kontakt hatte. Irgendwann als Teenie bemerkte ich Ähnlichkeiten mit meinem Stiefvater und fragte dann auch mal meine Mutter, ob er mein leiblicher Vater sein könnte, was sie definitiv verneinte. Später stellen andere auch Ähnlichkeiten im Aussehen zwischen mit und meinem leiblichen Vater fest. Der Punkt ist: Sucht man nach Ähnlichkeiten oder deren Fehlen, wird man immer fündig werden. Vieles teilt man mit seinen Eltern - Aussehen, Interessen, Verhaltensweisen - vieles ist aber auch ganz anders. Je nachdem, was man sucht, wird man immer eine Bestätigung finden können.

Ich würde an Deiner Stelle der Mutter sagen, was ich tun würde, wenn mein Vater nicht der leibliche Vater ist. Nämlich erst mal nur wissen wollen, ob mein Verdacht stimmt, und wissen wollen, wer mein leiblicher Vater ist, aber erst noch keinen Kontakt aufnehmen (vielleicht hat sie Angst davor). Man kennt die Umstände ja nicht, möglicherweise möchte sie Dich schützen, weil es irgendwelche Probleme mit Deinem leiblichen Vater gab. Möglicherweise ist aber auch Dein Vater Dein leiblicher Vater und sie möchte die Geburtsurkunde aus anderen Gründen nicht suchen, oder möchte das Thema meiden in der Hoffnung, dass Du Dich wieder besser mit Deinem leiblichen Vater verstehst.

Evtl. bitte mal einen Verwandten, mit dem sie sich gut versteht, ein gemeinsames Gespräch mit Euch beiden zu führen und dieses Thema zu klären. Lege auch Deine Überlegungen, Sorgen, Gefühle ausführlich dar, damit beide wissen, dass und warum Dir die Klärung des Themas so wichtig ist!

Viel Erfolg!

Danke! Kommt mir grade ein bisschen angetrunken vor, ich spreche sie Morgen drauf an :/ 

0

es wäre eine Möglichkeit, eine Kopie im Einwohnermeldeamt  zu beantragen, Wenn Du einen Personalauswis bekommst,musst Du die Geburtsurkunde sowieso vorlegen

Frag doch mal deine Verwandten mütterlicher Seite. Oder fang selber mal an die Geburtsurkunde zu suchen.

Also meine Oma sagt ständig so was, wenn ich sie drauf anspreche : Wer weiß wer dein echter Vater ist... Zu anderen Verwandten mütterlicher Seite habe ich kein gutes Verhältnis. Suchen möchte ich nicht, es ist ja das private Zeug meiner Mutter und wenn ich da was anderes finde, was ich nicht sehen sollte, ist das für beide nicht so schön

1
@CariXXXD

Ich hab das Gefühl, dass du gar nicht mehr wissen möchtest als du momentan weißt, denn du schreibst immer wieder davon, dass dir die Antwort nicht gefallen könnte. Ich versteh das, dass man es vllt nicht wahr haben möchte, dass der Vater, wo man Jahre lang dran geglaubt hat, dass es der richtige sei, am Ende gar nicht der biologische Vater ist. Hatte auch so eine Situation, aber ich wollte damals die Wahrheit wissen und sie haben es mir dann erzählt, was ja aber bei dir nicht so richtig klappt.

Dann setz deine Oma und Mama doch mal an einen Tisch und sag, dass du die Wahrheit wissen willst, denn es geht ja darum, wo du her kommst und da hat jeder das Recht es zu erfahren. :)

Ist deine Schwester älter als du? Wenn ja kannst du sie ja mal fragen, ob sie etwas darüber weiß oder vertrau dich ihr mal an. Vllt hat sie ja noch eine Idee.

0
@toniii0290510

Meine Mutter und Meine Oma verstehen sich nicht so gut. Und meine Schwester und ich sind wie Feuer und Wasser :(

0
@toniii0290510

Ich lausche mal bei Telefonieren. Ich muss es einfach mal wissen, das bedrückt mich schon zu lange

0
@CariXXXD

Dann frag doch einfach deinen Vater. Wenn ihr eh nicht ein so gutes Verhältnis habt, hast du ja nicht viel zu verlieren. Klingt zwar voll gemein, würde ich aber so machen. :/ oder frag die Verwandten deines Vaters.

0

Vater aus der Geburtsurkunde streichen lassen / Adoption

Hallo! Weiß vielleicht jemand einen Rat, ob und wie es möglich ist, den leiblichen Vater aus der Geburtsurkunde streichen zu lassen und sich vom Lebensgefährten meiner Mum adoptieren zu lassen? Muss meine Mum dann zwingend mit ihrem neuen Partner verheiratet sein? Muss mein leiblicher Vater dieser Adoption zustimmen (ich bin über 18)? Und welche Rechte / Pflichten ergeben sich dann für den Lebensgefährten meiner Mum? Gibt es da vielleicht irgendwo Rat im Netz, wie so etwas genau abläuft?

Vielen Dank für Antworten!!

...zur Frage

Beglaubigungen von Urkunden... selber eine Kopie mitbringen?

Ich brauche für meine Ausbildung eine beglaubigte Kopie meiner Geburtsurkunde, was kein Problem darstellt. Nun wollte ich zum Standesamt gehen und mir die Beglaubigung holen. Leider bin ich grade erst umgezogen, dementsprechend hab ich kaum Sachen hier, wie beispielsweise einen Scanner :-( Muss ich selber eine Kopie meiner Geburtsurkunde mitbringen oder macht das Standesamt die selber und beglaubigt sie?

...zur Frage

Geburtsurkunde, was braucht man alles?

Ich brauche meine Geburtsurkunde muss ich wenn ich ins Standesamt gehe was beachten wenn ich noch nicht volljährig bin? Muss meine Mutter mir eine Vollmacht geben und muss sie auch anwesend dafür sein oder brauche ich nur eine Kopie ihres Ausweises?

...zur Frage

Bafög leiblicher vater anderer als in Geburtsurkunde?

Ich möchte Bafög beantragen, jedich haben wir keinen Kontakt zu meinem Erzeuger und haben auch sonst keine Informationen wer es sein könnte. In diesem Fall würde §11 2(a) greifen. Jedoch stejt in meiner Geburtsurkunde jemand, mit dem meine Mutter zu diesem Zeitpunkt verheiratet war, der aber nachweislich nicht mein Vater sein kann. Er steht nur deshalb drinn, weil die damalige Gesetzgebung vorsah den Ehepartner mit einzutragen. Was ssoll ich nun machen?

...zur Frage

kasachische geburtsurkunde verloren

hey ich hab da ne frage meine mutter braucht die geburtsurkunde für den antrag zur einbürgerung den hat sie aber verloren das einzige was wir gefunden haben wahr eine kopie die vor 17 jahren in kasachstan mit einem notar beglaubicht wurde und auch eine normale kopie

...zur Frage

Vaterschaft in der Geburtsurkunde ändern lassen

Hallo! Nach meiner Geburt stand in meiner Geburtsurkunde nur der Name meiner Mutter. Mein leiblicher Vater erkannte die Vaterschaft nicht an. Nach 4 Jahren heiratete meine Mutter einen anderen Mann, der mich adoptierte. Sein Name steht jetzt in meiner Geburtsurkunde, obwohl er nicht mein leiblicher Vater ist und ich habe auch seinen Nachnamen angenommen. Jetzt erkennt mein leiblicher Vater die Vaterschaft an und ich möchte ihn eintragen lassen, d.h. meinen Adobtivvater aus der Urkunde streichen und ihn eintragen lassen. Ich möchte einfach, dass nichts "falsches" da steht, außerdem könnte ich durch die Änderung endlich die 2. Staatsbürgerschaft erlangen. Meine Frage nun, ist es möglich, das ändern zu lassen? Vielen Dank für hilfreiche Antworten! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?