ist mein Trainingsplan effektiv genug, um abzunehmen ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wichtig ist, das du nicht immer dasselbe machst. dein körper gewöhnt sich an das training und du nimmst nicht ab. das training muss abwechslungsreich sein, damit sich dein körper nicht daran gewöhnt. dadurch wirst du auch fitter und baust auch muskeln auf und besser fett ab. mach dir also keinen festen konkreten plan, gehe es mal langsamer, mal stärker an, laufe mal langsam, mal schneller, suche dir andere kraftübungen aus. das ist viel effektiver und macht dann auch mehr spaß :)

aber eine gute ernährung ist natürlich auch wichtig :)

tuongvi3001 26.02.2017, 23:40

Danke für deinen Ratschlag. Ich denke, ich kann von mir behaupten, dass ich mich ziemlich gesund ernähren, außer der Tatsache, dass ich gerne Schokolade und Chips esse. Aber daran versuche ich etwas zu ändern  ;)

0

Rechne dir am besten mal deinen Bedarf aus. Die Ernährung sieht so, wie du sie beschreibst schonmal sehr gut aus.
Ich weiß leider nicht, was du brauchst, würde aber mal auf 1800-2200kcal täglich schätzen - wie gesagt: einfach kurz im Internet ausrechnen ;)
Nehmen wir an du brauchst 2000kcal, dann zieh 200-500kcal ab und iss so viel.
Die Zusammensetzung sollte wie folgt aussehen:
0,8g fett pro kg Körpergewicht
1,5-1,8g Eiweiß pro kg Körpergewicht
Rest der Kalorien -> Kohlenhydrate
Bei 55 kg wären das (überschlagen)
44g fett
80g Eiweiß
150-180g Kohlenhydrate (das ist eine reine Schätzung)
Hol dir eine Tracking App (ich selber nutze z.b FatSecret) und gib immer ein, was du isst. Ist am Anfang wirklich nervig, aber zahlt sich aus.
Ich kann mir vorstellen, dass du nicht abnimmst, da deine Ernährung teilweise auch eine relativ hohe kaloriendichte aufweist und du dann vielleicht über deinen Bedarf isst.

Meine Frage wäre: was isst du? Bzw. wie viel?
Mit 10stunden Training den Tag und der falschen Ernährung wirst du trotzdem fett ansetzen...

tuongvi3001 26.02.2017, 23:38

Ich bin Asiatin und esse hauptsächlich asiatisch. Viel Gemüse, Fleisch und Fisch.  Ich versuche wenig Kohlenhydrate zu essen. Aber ich nasche gerne und esse dabei Schokolade oder Chips...Jetzt beginnt ja bald die Fastenzeit und ich habe mir vorgenommen komplett auf Süßigkeiten und Chips zu verzichten. hoffentlich bringt es was

0
qu3st1onm4st3r 27.02.2017, 00:04

Low carb muss man können - ich zum Beispiel gehe da komplett in die Knie, deswegen mache ich renegade und intermittend fasting.
Hast du dir schon mal deinen Bedarf ausgerechnet und tracked, wie viel du isst?

0
tuongvi3001 27.02.2017, 22:20

Ich habe bisher nicht so streng Kalorien gezählt, aber trotzdem versucht, weniger Kohlenhydrate zu essen. komplett darauf zu verzichten, schaffe ich leider nicht. Vom intermittend fasting habe ich vor kurzem noch gehört und wollte das während der kommenden Fastenzeit auch durchziehen

0

Was möchtest Du wissen?