ist mein song zu politisch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nunja, ich beginne mal damit zu sagen, dass kein  Fan von "Sprechgesang" bin und mich auch nicht wirklich als Teil deiner politischen Zunft verstehe. Aber um auf die Frage zu Antworten ob das Lied zu politisch ist.

Wenn dann ist es zu politisch für kommerziellen Erfolg, da es sich, aufgrund des spezifischen politischen "Untertons" (der eigentlich eher ein "Oberton" ist) eben um, spezielle Klientel Musik handelt. Neben der sicherlich angestrebten Zielgruppe im nationalen Lager befürchte ich allerdings aber das sie auch einer Gruppe ansprechen wird die nicht unbedingt zu diesem gehören.

Mit Kritik an den Themen das Liedes halte ich mich einmal zurück da sie nicht zur Frage gehören. Auch was Technik angeht kann ich dir nicht viel raten.

Ansonsten:

*mehr Subtilität wäre zu empfehlen, nicht wegen des kommerziellen Erfolges, aber wenn du über ein jugendliches Publikum hinaus willst bzw. nicht einfach Propagandamusik die jugendlich ansprechen will hervorbringen willst. 

*Rap mag ein schönes mittel zum Ausdruck der eigenen Gefühle und Erfahrungen sein, aber nichts gegen dich und dies mag meine persönliche Empfindung sein aber, aber es liegt sicherlich eine unfreiwillige Komik darin als ethnischer deutscher die deutsche Gesellschaft für die fehlende Wertigkeit von der eigenen Kultur in selbiger in einem Rapsong zu kritisieren.

Das Beispiel soll primär zeigen, dass du, so tiefgründig du deine Texte finden magst vielleicht über ihre Konsistenz nachdenken sollte. Außer du willst Propagandarapper ala MaKss Damage werden, dann ist alles in Ordnung.

letztlich bleibt zu sagen, viel Glück mit deiner Karriere als "Sprechgesangskünstler". Und nein, auch wenn du das meinen magst, solange du nicht einen bestimmten Völkermord verherrlicht, zum Rassenhass aufrufst oder der gleichen werden deine Lieder auch von niemandem Zensiert. Das du Kritik einstecken musst, damit musst du aber immer leben können. Solange alles so zahm wie hier bleibt musst du garantiert keine Zensur befürchten.

Nein.

Schlicht zu blöd.

DAs ist so die übliche pubertäte Besserwisserei und Bessermenschlichkeit. Überleg mal...ein 16-jähriger erhebt sich über andere Menschen und spricht bzw. singt despektierlich Werturteile, hat aber vermutlich nicht ein einziges Mal Wäsche gewaschen, aufgehangen und später gebügelt oder mal das Klo gründlich gereinigt, geschweige denn seinen eigenen Lebensunterhalt verdient...:-)

Tenshiswr 29.06.2017, 00:14

punkt 1 - ich bin 18

punkt 2 - ich verdiene meinen eigenen Lebensunterhalt

punkt 3 - ich beschäftige mich seit mehreren Jahren mit gewissen Themen welche in diesem song angesprochen wurden

Besserwisserei würd ich das nicht nennen, das ist ganz einfach meine Meinung.

0
atzef 29.06.2017, 13:59
@Tenshiswr

Also pubertierst du noch, wie ich ds erwartet habe. Mag sein, dass du deinen Lebensunterhalt selber verdienst, wohnst aber noch bei Mama und Papa.

Ansonsten erhebst du dich über alle anderen Menschen, Das ist typisch für nationalbesoffene Dampfplauderer. Die müssen ja irgendwie damit klarkommen, dass ihnen kaum jemand politisch folgt. Also ist die große Masse halt blöd und oder manipuliert.

Bekanntlich denken aber auch Geisterfahrer, dass mal wieder nur Idioten unterwegs sind...:-)

0

Naja was heißt zu politisch. Ich fand den Text jetzt nicht schlecht, aber ich finde auch dass ein Song nicht zu politisch sein kann. Kommt halt drauf an was die Message sein soll. Aber mein Kritikpunkt wäre, wie auch der andere hier schon gesagt hat: 

1. Du solltest ein bisschen noch an deiner Stimme arbeiten und nicht so monoton wirken.

2. Lass diese unnötigen Effekte wie z.B. dieses Echo, bzw. setze es nur an Stellen ein, an denen sich auch nicht so dumm anhört. Das führt dazu, dass man oft einzelne Wörter, bis zu ganzen Wortzusammenhängen nicht versteht.

Ich finde den Text gut und der Song passt. Du könntest bei der nächsten Session drauf achten, dass du deine Voice mehr in den Vordergrund bringst. Piano etwas leiser. :-)

Textlich ganz gut aber die Stimme ist zu leise und diese "Echo" stimme zu laut

Ehrliche Meinung?

Zu politisch finde ich den Song nicht - aber zu schlecht für meinen Geschmack.

Gruß, earnest

Was möchtest Du wissen?