ist mein schwarm schwul?hilfe

15 Antworten

Also, dass er Sexualität abstoßend findet, würde ich jetzt nicht als Anzeichen für Schwule nennen, genauso wie kindisches Verhalten, aber an sich ist Kindlichkeit bei 15 Jährigen nichts unnormales. Und das, dass er so abstreitet dich nett zu finden spricht für mich eigentlich eher dafür, dass er dich ziemlich gut findet... nach dem Motto, was sich liebt das neckt sich.. ;-)

Wie kommst du darauf, dass er schwul ist? Kindisch passt eher. Das ändert aber auch nichts daran, dass so eine Art widerwärtig ist und dass du das besser ganz schnell vergisst. Sowas verdient keine Beziehung. Und von "Freundinnen" kann man offenbar kaum reden. Eher Kindergarten.

Sag mal, wo soll denn bitte seine kindische Art mit seiner Sexualität zusammenhängen? Räum mal mit deinen Vorurteilen auf. Nur weil er Parfüm hat und Sex eklig findet, muss er nicht unbedingt schwul sein, Vielleicht mag er es einfach, gut zu riechen, und entwickelt sich halt eher langsam. Vielleicht ist er aber auch schwul. Das kann man an solchen Dingen nicht festmachen und aus der Ferne erst recht nicht. Wenn er schwul ist, findest du es schon noch früh genug heraus. Aber wenn er doch ach so kindisch ist, warum bist du dann überhaupt noch in ihn verliebt?

Welche Sexualität habe ich? Eure Meinung?

Hey Leute,

Ich bin 13 Jahre alt und in der Pubertät. Natürlich stellt man sich da ja auch die Frage welche Sexualität man hat! Oder?

Das Problem ist halt das es bei mir relativ schwierig ist. Ich gucke nämlich öfters Mal schwule Pornos die mich erregen. Andererseits könnte ich mir niemals vorstellen mit einem Jungen GV zu haben. (Könnte mir nur wichsen und Eventuell Blowjob vorstellen)

Es gibt auch einen Jungen in meiner Klasse der relativ süß ist 🙈 Er ist mein Bf 🤦🏽‍♂️🤷🏼‍♂️ Naja ich denke aber das ich eher nur Gefühle für Mädchen empfinden kann.

Welche Sexualität habe ich nun?

Ist das nur eine Phase?

War das bei euch auch so ähnlich?

PS: Ich habe kein Problem damit schwul,bi etc. Zu sein. Lg

...zur Frage

Lange Nägel bei Jungs ungepflegt?

Also. Ich bin 16 Jahre alt und schwul. Ich tendiere eher in dir weibliche Richtung und das obwohl ich diese Stereotypen hasse. Ich habe lange Fingernägel, weil ich sie liebe. Sie verleihen mir Eleganz und nach dieser strebe ich. Kurz und knapp... ich lebe offen mit meiner Sexualität, aber meine Eltern meinen immer lange Nägel wären bei jedem Geschlcht ekelhaft, weil sie einfach ungepflegt sind. Und meine Mutter sagt immer ich sollte sie mir kürzen, kleiner Fakt meine Mutter hat selber kurze Nägel. Ich habe sie heute gekützt, damit meine Mom ruhe gibt. Das Bild ist von Gestern Nacht. Nun möchte ich eure Meinungen, sind sie ekelhaft, ungepflegt und sollte ich sie abschneiden? Ich zeige euch nun meine natürlichen Nägel. Das sind keine French oder Fake Nails. Sie sind Natur, bis auf Klarlack

...zur Frage

Wieso muss man als schwuler (Teenager) ein sixpack haben?

Gibt es auch Jungs die auf kein sixpack stehen ?

...zur Frage

Wieso werde ich direkt als schwul abgestempelt?

Findet ihr es schwul wenn man als junge enge Hosen trägt und die Beine überkreuzt? Oder wenn man viele pflegeprodukte für seine Haare und für seine Haut hat, immer gut riecht. Ich wurde schon von bekannten aber auch von fremden im Fitnessstudio oder in der Bahn gefragt ob ich schwul sei. Nicht das es mich stört aber was haltet ihr davon? Vorallem was halten die Mädchen davon? Würdet ihr so einen als schwul abstempeln?

...zur Frage

Was für eine Sexualität ist das?

Ist man bi, schwul oder hetero, wenn man als Mann Männer sexuell viel anregender findet als Frauen, aber Schwulenporn*s widerlich findet?

...zur Frage

Sexualität, Pubertät und so weiter...

Soo liebes Forum... erstmal sorry wegen dieser "Frage". Ich hab ein Problem... Ihr könnt euch meine andere Frage durchlesen (Bin ich schwul oder ist das eine Phase der Pubertät?). Ansonsten kurz: Bin 18 Jahre alt und noch in der Pubertät und dachte ne Zeit lang (3 Monate) oder so das ich vielleicht schwul werde. Zudem steigere ich mich immer sehr in sowas rein weshalb mich dieser Gedanke sehr gequält hat. War beim Schulpsychologen und der meinte ich hätte Zwangsgedanke. Diese sind nicht zwingend der Grund für die Angst schwul zu werden aber dagegen sollte man seiner Meinung nach auf jeden Fall was machen. Als ich irgendwann schon depressive Tendenzen aufwies hat meine Ma die selbst Depressionen hat und die von diesen Gedanken und der Angst weiß mich zum Arzt geschickt der mir vorrübergehend Neurexan verschrieben hat (gegen innere Anspannung etc.). Soooo... nach na Weile hab ich mich auch nicht mehr so in Sachen reingesteigert und konnte diese Angst schwul zu werden ablegen. War aufeinmal weg... . Naja wenn ich die Tabletten nicht mehr nehme kommen die Gedanken manchmal wieder aber viel weniger. Hier nochmal die Frage: Pubertät? Mein Problem ist aber eigentlich das ich plötzlich ne totale Abneigung gegen alle möglichen "schwulen" Aktionen habe. Ob jetzt Fußballer die sich beim jubeln in den Arm nehmen oder ob Kollegen auf schwul tun oder ich mit Freunden im Schwimmbad bin etc. Hab grad 8 Mile gesehen und in der Szene wo Eminem mit dem schwarzen in der Toilette redet der auch die Battles veranstaltet, hab ich mir auch gedacht warum umarmen die sich so ist das normal unter Jungs. Hab gelesen dass es bei manchen schwulen ne Phase gibt in der sie eine solche Abneigung entwickeln weil sie nicht damit klar kommen dass sie eigentlich auf Männer stehen. Stimmt das? Kann es sein das ich doch schwul werde? Oder ist das vllt. alles weil meine Hormone im Moment verrückt spielen? Rede ich mir da wieder was ein? Außerdem fühle ich mich unmännlich. Fühle mich immernoch zu Mädchen hingezogen (nochmal der Verweis auf meine vorherige Frage) und das Interesse an Jungs ist nur wenn ich jemanden bewundere weil ich z.b. auch so aussehen will. Helft mit bitte habt ihr evtl. ähnliche Sachen erlebt oder wisst ihr irgendwas darüber? Werde ich jetzt mein Leben lang solche Interaktionen unter Jungs schwul finden und so oder geht das wieder weg? Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?