Ist mein Puls beim Sport zu hoch?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ich hoffe für Dich nicht, dass Du einen Ruhepuls von 120-130 hast. Auch bei Übergewicht sollte der Ruhepuls normalerweise 60-100 Schläge pro Minute nicht überschreiten. Du misst den Ruhe-Puls in Ruhe, d.h. zu Hause in körperlicher Entspannung, nicht im Fitness-Studio. Entweder eine Minute Zählen oder zb. 30 Sek. und dann x2.

Wenn Du wirklich einen Ruhepuls von 120 haben solltest, gehe vor dem nächsten Studiobesuch zum Arzt.

Ein Puls von 190 kann bei starker Anstrengung schon mal vorkommen, sollte aber nur kurze Zeit so sein, da Du ansonsten Dein Herz-Kreislauf-System schädigst.

Sofern Du keine fachliche Anleitung im Studio bekommst, arbeite Dich langsam an Deine Belastungsgrenzen heran und versuche nicht alles auf einmal zu wollen. Ein Belastungspuls von 130-140 über eine mittlere Zeit ist ok.

Bei trainierten Menschen geht der Belastungspuls automatisch nicht mehr so hoch, dafür schlägt das Herz dann stärker (Frank-Starling-Mechanismus).

Der Spruch 'Übung macht den Meister' hat leider durchaus seine Berechtigung.

Viel Erfolg!

Mhm ich mache halt normal Cardio auf dem Stepper und komme sehr schnell auf einen 170er Puls ohne das ich jetzt erschöpft bin oder es anstrengend ist. Ich bin mir auch nicht 100% sicher ob die Trainingsgeräte richtig messen...

0
@0maik0

Den Puls misst Du am besten mit der Hand. Sofern Du einen Füherschein hast, sollte das im LSM-Kurs vorgekommen sein. Mit Zeigefinger und Mittelfinger flach auf der Handgelenksinnenseite den Puls (Arteria radialis (beim Daumen)) tasten und mit Hilfe einer Uhr mit Sekundenanzeige zählen.

Bei Anstrengung springt immer als erstes das Herz-Kreislauf-System an, d.h. Du kannst Dein Herz durchaus belasten, ohne Dich erschöpft zu fühlen.

0

In deinem Alter kann der Puls bei Anstrengung schon mal hoch gehen, macht nix solange du keine Herz beschwerden hast.

Aber Sport zum Abnehmen allein ist der falsche Weg. Weniger Essen und du nimmst ab !.

Ich hab auch einen Puls von 200 bei starker Belastung, weiß aber nicht, ob das gesund ist.

kommt auf deinen Trainingsstand, Alter & Herzgesundheit an. 200 ist schon hoch, wenn es aber nicht dauerhaft ist, ist es nicht schlimm. (wenn du jung bist)

0

Hey SuperZyZz

Eigentlich ist das nicht gut-du verlierst durch den Stress für das Herz den gewünschten "Trainingseffekt". 

Ich empfehle Cardio-Training. Davor macht ein Check-up bei einem Sportmediziner (auch Hausarzt,Kardiologe) Sinn (Belastungs-EKG). 

https://www.wikifit.de/wiki/cardio

0

Ich danke euch beiden!

0

Was möchtest Du wissen?