Ist mein Pferd ein Paint Horse?

 - (Freizeit, Tiere, Pferde)  - (Freizeit, Tiere, Pferde)

12 Antworten

Hallo, ich bin viele Jahre ein Painthorse geritten , es sah so ähnlich aus. Deins sieht etwas klein aus ist vielleicht Paint,Pony-Mix

Viel Glück bei der weiteren Suche

 - (Freizeit, Tiere, Pferde)

Das könnte alles sein, aber wie ein Paint sieht das für ich nicht aus.. 

Wenn ich dir einen Tipp geben darf: Bitte lerne korrektes Longieren und zentrifugiere dein Pferd nicht am Gebiss. Das ist schädlich, schmerzhaft und erfüllt überhaupt nicht das, was du erreichen willst. 

Das Pferd hat eine Oberlinie wie ein Suppenkasper und dafür einen Unterhals wie sonst was, das verstärkt sich nur, wenn du so longierst. 

Deutlich besser wäre es, wenn du dir auf wege-zum-pferd.de den Longenkurs besorgst und anfängst, korrekt am Kappzaum zu arbeiten. Dann sieht auch das Pferd sehr bald sehr viel besser aus. 

Vielen dank für die Antwort, das longieren habe ich so gelernt, dein tipp leuchtet mir allerdings ein, ich werde mich darum kümmern:)

1
@AnjaFu2000

Na wenn das so ist, geb ich dir auch gerne eine längere Ausführung. :D Bin gewöhnt, dass man sich auf GF einen feuchten Kehricht schert, wenn man kritisiert wird, deswegen hab ich erstmal nicht mehr geschrieben.

Also, das ist so:
Bei der Trense hängst du die Longe ja ins Gebiss. Das Gebiss wirkt gut, wenn man auf dem Pferd sitzt, also höher als das Maul ist. Das bist du aber beim Longieren nicht, deswegen kannst du nur seitlich einwirken, was halt auch oft dazu führt, dass das Pferd sich verwirft und dass das Gebiss durchs Maul gezogen wird. Außerdem bewegt sich die Longe ständig, was dauernd im Maul ankommt - als Ruckeln. Aber man will sich doch das Pferdemaul sanft und weich erhalten - wieso sollte man das dann tun?

Das Gebiss wirkt auf den Unterkiefer - öffnet das Pferd das Maul, hast du keinerlei Einwirkung mehr.

Der Kappzaum wirkt auf die Nase, welche fest mit dem Genick verbunden ist. Du kannst also so vom Boden aus sehr genau das Genick beeinflussen und Stellung fordern (später auch Biegung).
Pferde müssen langsam an den Kappi gewöhnt werden, da er sehr eng sitzt (deshalb muss er auch perfekt passen!).

Wenn man damit umgehen kann, ist er das beste Werkzeug zum Longieren, für klassische Handarbeit usw.

Wenn du lernst, dein Auge zu schulen, wird dir vieles auffallen, was man ändern soll/kann/muss, damit dein Pferdchen besser laufen kann. Es wird selbstbewusster werden, edler aussehen und all das.

Schau dir doch mal das Video an, da kann man sehr gut sehen, was man mit gezielter Kappzaum-Arbeit erreichen kann:

https://www.youtube.com/watch?v=R8RopY0HR14

Wenn du noch Fragen hast, gerne her damit :)

1
@ponyfliege

Ja, wenn sich schon jemand die Mühe macht, seine Vorgehensweise nochmal zu überdenken, mach ich das gern :) 

1

Das ist absolut kein Paint. Ein Paint ist quasi ein geschecktes Quater und sieht auch so aus. Hier ist noch nicht mal ein Paint dabei gewesen. Ich würde ihn für einen einfachen Mischling halten. Viel Spaß damit, trotzdem ja ein Feiner.

Hallo :)
Ich besitze einen Pinto und ich glaube auch das dein Pferd ein Pinto ist, da er meinem Pferd sehr ähnlich sieht - auch vom Körperbau.
Ich hoffe ich konnte helfen

keine papiere, kein brand - das pferdchen kann so ziemlich alles sein. 

im sinne von paint - buntes pferd - ja klar. .

ansonsten - deutsches reitpferd/tinker. die ohren schreien "trakehner". das gesicht ansonsten - ein ponygesicht... das pferd hat sicher nicht eine rasse - sondern ganz viele.

google mal in der bildersuche - trakehner kopf - und dann vergleich mal...

longieren mit kappzaum könnt übrigens nicht schaden. sitzt sich auch viel besser, wenn das pferd die muckis an den richtigen stellen hat...

Woher ich das weiß:Beruf – Sachgerechter Umgang ist aktiver Tierschutz!

Was möchtest Du wissen?