Ist mein Penis zu klein, um eine Frau zu befriedigen zu können?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie in Wikipedia nachzulesen ist: https://de.wikipedia.org/wiki/Vagina ist die weibliche Vagina ca. 8-12cm lang - was sollen Frauen also mit den "Überlängen" anfangen? Diese stoßen oft nur unangenehm gegen den Muttermund, was für die Frau ein böser Lustkiller sein kann.

Meiner Erfahrung nach genügen bereits 4 oder 5 Zentimeter vollkommen, um eine Frau von einem Orgasmus zum nächsten zu bringen - weiter bekomme ich meine Zunge auch gar nicht aus dem Mund!

Die meisten Frauen kommen beim Verkehr ohnehin nicht zum Höhepunkt - unabhängig von der Länge. Das Innere der Vagina enthält auch kaum Nerven - der Kitzler ist der Schlüssel zum Höhepunkt der Frau. Allerdings besteht dieser nicht nur aus der sichtbaren Klitoriseichel, sondern ragt weit in den Körper hinein. Somit ist die Klitoris auch für den "vaginalen" Orgasmus verantwortlich. Daher ist die ganze Diskussion um vaginalen und klitoralen Orgasmus auch überflüssig... .

Ich habe meinen Penis noch nie nachgemessen und kenne daher weder Länge noch Breite oder Durchmesser und kann somit auch keine Vergleichswerte liefern. Ich weiss aber, dass wenn ich die Erregung einer Frau beim Lecken erst einmal so aufgeschaukelt habe, dass sie darum bettelt endlich kommen zu DÜRFEN, Keine mehr nachmisst... . Dazu muss man sich allerdings Zeit nehmen, die Spannung langsam aufbauen, immer wieder die Geschwindigkeit und Intensität herausnehmen und sie eine ganze Weile kurz VOR dem Höhepunkt halten, bis sie schließlich fast am Durchdrehen ist.

Eine Frau hat beim Verkehr dann die besten Chancen auf einen Orgasmus, wenn sie auf Dir reitet - weil sie dann ihren Kitzler an Deinem Schambein reiben kann. Was DIR am besten gefällt, kannst Du (nach ihrem Höhepunkt) dann selbst herausfinden... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Lieber Flode

Wir Menschen sind ja schon genial konstruiert. Wir Männer haben unsere empfindlichste Stelle ganz vorne am Penis und die Frauen haben Ihren Kitzler gleich beim Eingang zur Vagina.

So funktioniert das immer. Ob lang, dick, breit oder schmal, die wichtige Stelle bei Deiner Partnerin erreichst Du immer.

Das wissen die Frauen auch, sie spüren es ja. Und so mögen sich Dich nicht wegen Deines besten Stückes, sondern wegen Deines Gesichts, Deiner Art und Deiner Aura (die Ausstrahlung).

Sie muss auch viel Vertrauen in Dich haben können. Wenn es dann soweit ist, ist alles an Dir für sie okay, genau so wie Du bist.

Vielleicht ist sie sogar dankbar, dass Du mit Deinem Glied nur Freude bereitest und ihr nicht unnötig Schmerzen durch ein Riesenglied machst.

Übrigens, so kein ist der gar nicht. Wenn Du von der Figur her nicht gerade 190 cm lang und 120 kg schwer bist, sieht Dein Glied eigentlich doch recht männlich aus !

Es grüsst Dich

Tellensohn

flode1997 22.01.2017, 17:40

Bin eher klein (1,73m) und schmal :)

Danke für deine Antwort!

0
schmerberg 22.01.2017, 19:48

Soso, am EIngang, da bin ich wohl falsch gebaut

0
Tellensohn 23.01.2017, 19:15
@schmerberg

So genau wollte ich es nicht beschreiben. Eigentlich möchte ich damit sagen, der Kitzler eben nicht zuhinterst in der Scheide liegt und damit keine "Minimal-Längen-Vorgaben" sind.

Damit ist die männliche "Ausrüstung" kaum ein Ausschlusskriterium. Der junge Mann hat ja keinen Mikropenis.

Es grüsst Dich

Tellensohn

0

In der Kürze liegt die Würze!
Frauen stehen nicht nur auf die Länge, auch auf die Dicke kommt es an . Eine Mischung aus beiden ist Gut.

13cm sind nicht klein sondern der deutsche Durchschnitt. DU brauchst dir also keinerlei Sorgen darum machen!

ich hatte Spaß&Orgasmen mit 20cm, aber auch mit 6cm.

Nicht die Größe des Hammers ist entscheidend, sondern wie man damit nagelt.

Was möchtest Du wissen?