Ist mein PC kaputt (Wichtig) ?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du kannst und dich damit auskennst, musst du die Software neu drauf spielen, da gehen jedoch alle deine Daten verloren und das kann wirklich ewig dauern, ansonsten zum Spezialisten bringen und der muss dir dann sagen was los ist. Bei mir ist dieser blaue Bildschirm auch schon einmal gekommen, jedoch danach nie wieder.

Den einzige Tipp, den ich dir geben kann ist, den Computer aus zu machen und den Akku raus zuholen. Da muss man nicht aufschrauben oder so, das geht normalerweise ganz einfach.(dreh den Computer um. meistens ist der Akku hinten dran) Das machst du um zuschauen ob eine zu hohe Spannung drauf war. Lass ihn zehn Minuten draußen und tu ihn dann wieder rein. Wenn es danach wieder geht, weißt du was es war. Und wenn deine Lüftung pfeift, dann geh einmal mit dem Staubsauger dran entlang (schraub diesen Adapter für den Boden ab, und geh bloß mit dem Staubsaugerrohr dran). Höchstwahrscheinlich hat sich Staub drin gesammelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von meinMeinung
06.07.2017, 13:30

Mein PC hat aber garkein Akku wie auf dem Foto?! Egal wie oft ich meinen PC gedreht habe.

0

Es wäre hilfreich gewesen zu wissen, welcher Fehlercode beim Bluescreen angezeigt wurde.

Du musst einen PC ab und zu reinigen, also den Staub der sich auf Kühler und Lüfter abgelagert hat entfernen, gerade wenn der PC lauter wird ist es dazu allerhöchste Zeit.

Etwas wirklich kaputt gehen kann aber eigentlich trotzdem nicht, wenn z.B. die CPU zu heiß wird, fängt sie an die Leistung zu reduzieren um nicht zu überhitzen und schaltet im Notfall ab, das passiert aber normalerweise ohne Bluescreen, der Rechner ist einfach sofort aus.

Wenn du den Staub entfernt hast, solltest du einen zu deiner Windows Version passenden "Systemreparaturdatenträger" nutzen und versuchen, diesen die Probleme automatisch lösen zu lassen, in vielen Fällen klappt das auch, gerade bei Problemen die während dem Starts auftreten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein PC schon seit Monaten so laut ist, sind entweder die Lüfter so verstaubt, dass diese die gewünschte Kühlleistung nicht mehr bringen oder es ist ein Lüfter ausgefallen. Wenn monatelang die Kühlung gelitten hat, ist es auch möglich, dass deine Hardware defekt ist, da diese bei dauerhaft hohen Temparaturen schneller verschleist. Der blaue Bildschirm (BlueScreen) enthält normalerweise auch einen Fehlercode, der mehr Aufschluss über den Fehler gibt.

Empfehlen würde ich dir die komplette Reinigung deines PC und testen alles Lüfter. Danach anhand des Fehlercodes diesen beseitigen.

Falls du dir gewisse Dinge nicht zutraust ist ein Fachmann oder ein kundiger Bekannter deine nächste Anlaufstelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er schon seit langer Zeit am pfeifen ist könnte es an den lüftern liegen wenn das aber schon seit 5 Monaten so ist könnte es sein das er nicht richtig kühlen konnte.Bootet er denn ins BIOS?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ExetraCovers
06.07.2017, 13:33

wie in Bios booten ??
Sorry bin ein Noob was PCs angeht.

0

normal starten mit Enter bestätigen und schauen was passiert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An der Wärmeleitpaste liegt's sicher nicht. Du kannst versuchen, mit der DVD zu starten und dann reparieren zu lassen, oder du spielst das Betriebssystem neu auf.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ExetraCovers
06.07.2017, 13:31

Naja, hatte letzten Monat schon 2x neugemacht Oo
1x Virus
1x Festplatte wo Windows drauf war kaputt :/

0

Was möchtest Du wissen?