Ist mein objektiv kaputt?

5 Antworten

Hallo,

wenn die lila Farbsäume an Kontrastkanten (Äste und dahinter ist ein weißer Himmel zu sehen) auftreten, handelt es sich um die Chromatische Aberration. Es ist ein optischer Fehler an offenblendigen Objektiven mit einer Blende von f/2 oder größer (f/1.4). Wobei Fehler das falsche Wort ist, es lässt sich Bauartbedingt einfach nicht vermeiden. Der Fehler nimmt zu je offenblendiger das Objektiv ist. Das teure Canon 85mm f/1.2 hat auch wie alle anderen Offenblendigen Objektive mit diesen Fehler zu kämpfen. Mit der Nachbearbeitung zb. durch Lightroom ist der Fehler aber schnell behoben. Neuere Kameras wie die 80d, können den Fehler schon intern ausbessern, ich denke aber das es nur in Jpg und nicht in Raw funktioniert. Ich habe es selber noch nicht getestet.

Gruß

An der Kamera liegt das nicht. Manche Kameras koennen diesen (und andere) Objektivfehler "rausrechnen", allerdings auf Kosten der Geschwindigkeit. 

Ein Beispielbild waere nicht schlecht. Manche Objektive neigen bei offenen Blenden an den Bildraendern dazu, Hochkontrastkanten (also z.B. Aeste vor weißem Himmel) mit lila Linien zu "verschoenern". Abblenden hilft da.    

Das ist ganz normal und in der Regel mit einem Klick im RAW-Konverter behoben. Du darfst nicht vergessen, dass es hier um ein 150€-Objektiv geht. Das ist sogar noch günstiger als manche Gegenlichtblenden. Du kannst nicht erwarten, dass es die optische Leistung eines zehnmal so teuren Objektivs erreicht.

Da hast du nartürlich recht. Nur das mühsame entfernen in lightromm ist ein bischen doof und es ist ja noch nicht mal 2 Monate alt.

0
@Tierlieb2005

Was soll da mühsam sein? In der Werkzeugansicht rechts auf CA entfernen, alle Bilder markieren und "synchronisieren"

Einfacher geht es jetzt wirklich nicht mehr.

1
@Tierlieb2005

Nächstes Mal einfach Testberichte lesen, dir Bilder von Anfang an auf 100% angucken und etwas mehr investieren.

0

Guter und günstiger Polfilter für Canon 49mm Filtergewinde?

Moin, Kennt jemand einen guten und günstigen Polfilter für 49mm Filtergewinde von Canon? (Objektiv ist Canon 50mm f/1.8 STM)

...zur Frage

Canon EF 24-105mm 1:4,0 L IS USM Objektiv für Canon EOS 550d

Hallo, liebe Community,

da mein CANON "EF-S 18-55mm 3,5-5,6 IS" Kit Objektiv kaputt gegangen ist und eine Reparatur nicht mehr lohnenswert wäre, bin ich auf der Suche nach einem neuen Objektiv für meine Canon EOS 550d.

Im Moment habe ich das "Canon EF 24-105mm 1:4,0 L IS USM" im Blick, aber lohnt sich so ein teures Objektiv überhaupt an meiner 550d.

Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen mit dieser Kombination gemacht?

...zur Frage

objektiv für modefotographie -canon

hi ihr lieben,

ich habe mal wieder eine frage

Meine schwester ist modebloggerin und braucht ein neues objektiv für ihre outfitfotos. sie fotographiert mit einer canon EOS 550d Sie überlegt momentan zwischen dem canon 50mm 1.8 und dem 1.4.

Haltet ihr diese für ganzkörperaufnahmen, bei denen die kleidung gut zu sehen sein soll, für gut oder könnt ihr noch andere objektive empfehlen?

LG

...zur Frage

Objektive: 18-55mm oder 50mm 1.8 was ist wofür besser geeignet?

Möchte mir demnächst eine Kamera zulegen, die Frage ist was der Unterschied bei den Objektiven oben sind? Gibt es einen Qualitativen unterschied? Kann man zB mit der 50mm auch die Milchstraße fotografieren? Was sind bei der 18-55mm und bei der 50mm 1.8 stm die pro- und die Contras?

...zur Frage

Denkt ihr, Darth Vader hätte Obi-Wan in Episode 3 töten können, wenn er nicht gesprungen wäre?

Am Ende des letzten Kampfes in "Die Rache der Sith", springt Vader zu Obi-Wan hin, so dass Obi in der Lage ist, ihm die Beine abzuschlagen, meine Frage wäre jetzt: Denkt ihr, wenn das nicht geschehen wäre, hätte Vader Obi-Wan töten können? Zu Beginn des Films schien er nämlich stärker als Obi (Der Kampf mit Dooku), was bedeutet dass Obi-Wan während des Films an Stärke zunimmt, also was denkt ihr, hätte Vader eventuell gewinnen können?

...zur Frage

Neues Objektiv für meine Canon EOS 60D

Hallo Leute,

Heute ist mein Canon 18-55mm Standart Objektiv kaputt gegangen und ich bin in den 2 Jahren, die ich es hatte, gut zurecht gekommen. Auch nehme ich das Canon EF 50mm 1:1.8 II für Menschen und Portraits und bin damit sehr zufrieden. Nun währe es ja schade das 18-55 noch einmal zu kaufen. Mit meiner Canon EOS 60D möchte ich gerne Landschaften und Menschen fotografieren. Ich habe gehört das man mit einem Weitwinkel gute Qualitäten erreicht. Doch welches ist nun das richtige? Oder was würdet ihr noch empfehlen. Der Preis sollte bei 400€ und darunter liegen. Ich weis, dass ich mir darunter nicht viel versprechen kann. Aber vielleicht hat ja trotzdem jemand eine gute Erfahrung gemacht ;)

Danke für hilfreiche und soziale Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?