Ist mein Meerschwein krank und soll ich zum Tierarzt gehen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

JA.

solltest du. direkt morgen.

es geht nicht an, ein tier ZWEI MONATE leiden zu lassen und dann mal zu fragen, ob man zum tierarzt soll.

du hättest sofort mit dem tier zum tierarzt gehen sollen.

ich weiss, es ist gewissermassen off topic. aber - wenn eure generation mal kinder hat - wird sie mit denen genauso umgehen, wie jetzt mit den haustieren? und in den pflegeberufen... wie wird es da abgehen? leute, ich hab ANGST vor dem altwerden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maienblume
18.09.2016, 20:05

*seufz & nick*

2

Alter Schwede... Bei einem derartigen Haarausfall hast du echt die Ruhe zwei Monate zu warten mit dem Tierarzt?!!


"Kahle und schorfige Stellen weisen auf Milben- oder Haarlingsbefall bzw. einen Pilz hin. Symetrischer Haarausfall am Bauch/an den Seiten könnte auch auf ein Hormonproblem und/oder Ovarialzysten hinweisen. Steht das Fell gesträubt ab und ist es stumpf und glanzlos, dann weist das ebenso auf Krankheit (oder hohes Alter) hin. Fellverlust kann auch auf eine Mangelerkrankung durch Fehlernährung oder auf eine Schilddrüsenerkrankung hinweisen. Ein gesundes Meerschweinchen hat ein dichtes, glänzendes Fell."

Quelle:
http://diebrain.de/I-tuv.html#krank

Du siehst, das ist nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Morgen direkt Termin machen beim Tierarzt!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo melliespielt,

ich denke mal, dass es sich um ein weibliches Meerschweinchen handelt? Wenn ja:

Dein Schweinchen hat sehr wahrscheinlich Ovarialzysten (=Eierstockzysten). Dies macht sich häufig durch Haarausfall bemerkbar, der an den Flanken beginnt.

Die Zysten können folgenden Verlauf annehmen: Der Haarausfall nimmt zu. Die Zysten wachsen weiter, werden größer. Das Schweinchen kann das Gewicht kaum noch tragen, die Zysten machen ihm Mühe, sich zu bewegen. Im weiteren Verlauf magert das Tier immer mehr ab, es wird knochig. Durch die Zysten werden andere Organe verdrängt, wodurch deren Funktion immer mehr eingeschränkt wird.

Du solltest auf jeden Fall zum Tierarzt gehen. Bitte das Schweinchen nicht eigenmächtig abtasten und an den Zysten herumdrücken. Die Zysten können platzen, außerdem ist es schmerzhaft für das Tier.

Es gibt verschiedene Behandlungsmethoden. Man könnte zunächst versuchen, durch die Gabe von Ovarium Comp/ Hormeel (homöopathische Mittel) die Zysten in den Griff zu bekommen. Häufig ist aber eine OP die einzig erfolgreiche Behandlung.

Eine OP sollte nicht zu lange hinausgeschoben werden, sie sollte durchgeführt werden, solange das Tier noch in einem guten Allgemeinzustand ist. Da eine OP auch Risiken birgt, ist ein sorgfältiges Abwägen durch den Tierarzt erforderlich, u. a. muss auch das Alter des Tieres berücksichtigt werden.

Andere Methoden (Hormongabe, Zerdrücken, Punktieren) sind mit Risiken und Nebenwirkungen verbunden und häufig nicht erfolgreich.

Du solltest zu einem Tierarzt gehen, der sich mit Meerschweinchen auskennt. Google mal nach "Tierarzt für Heimtiere" in Deiner Nähe, Heimtiere und Kleintiere ist nicht dasselbe!

Alles Gute Deiner Kleinen! LG Goldsuppenhuhn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goldsuppenhuhn
18.09.2016, 21:23

PS: Aufgrund des Fotos tippe ich auf Ovarialzysten. Aber natürlich kann dem Haarausfall auch eine andere Erkrankung zugrundeliegen. Du musst auf jeden Fall mit dem Tier zum Tierarzt!

1

Ja du solltest auf jeden Fall zum Tierarzt gehen!

Wenn du merkst das es deinen Tieren nicht gut geht solltest du so schnell wie es dir möglich ist zum Tierarzt gehen wenn dir etwas an deinen Tieren liegt!
Manchmal können die kleinsten Anzeichen für eine schwere Erkrankung hindeuten..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum bist du nicht gleich zum Tierarzt gegangen bei den Auffälligkeiten anscheinend hängst du nicht so sehr an deine Meerschweinchen denn ich wäre sofort zum Tierarzt gefahren,

was hast du denn gegen die Bisswunde gemacht ich hoffe das du die wenigstens versorgt hast 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Arzt mit ihm, kann ja nicht schaden, möglich wäre es aber auch dass es sich mit seinem Artgenossen nicht versteht und ihn dein anderes Meerschweinchen gebissen hat und im allgemeinen unterdrückt? Beobachte das mal ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SPINNST DU EIGENTLICH VÖLLIG????!!! Du hättest SOFORT zum Tierarzt gehen müssen, als du es gesehen hast!!!!! Das könnte ALLES sein!!!!

Übrigens ist Käfighaltung überhaupt nicht artgerecht, weshalb du dir unbedingt ein großes Gehege anschaffen solltest! Also bringe dein Meerschweinchen zum TA und sorge dann für artgerechte Haltung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"mal zum Tierarzt gehen..."

Ich verstehe es absolut nicht, wie man da abwarten kann! Du hättest SOFORT, als Du Dein Meerli so vorgefunden hast, zum Tierarzt gehen müssen!

Geh wenigstens jetzt noch!

Das arme Schweinderl........

Wie sind denn die Leute nur drauf???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schnell zum TA

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?