Ist mein Lohn gerecht bezahlt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke irgendwelche Diskussionen mit Deinem Arbeitgeber erscheinen hier sinnlos. Wende Dich zwecks Beratung an einen Fachanwalt !! für Arbeitsrecht.

Vielleicht kann man Dir hier etwas sagen:

http://www.tischler-schreiner.de/mindestlohn/

Ist das Unternehmen Mitglied im Arbeitgeberverband?

Dann MÜSSEN sie dir den vollen Tariflohn geben, vom ersten Tag an.

Wenn nicht, ist der Lohn Verhandlungssache. Ist das mit den 65% und der aliquoten Steigerung irgendwo schriftlich fixiert?

Die mündliche Vereinbarung gilt selbstverständlich auch, ist nur schwerer zu beweisen.

Die nachträgliche Einschränkung, dass die Erhöhung nur bei Einhaltung bestimmter Anforderungen gewährt werden, ist nicht korrekt.

Selbstverständlich solltest du dich nach einem anderen Arbeitgeber umschauen. Gute Tischlergesellen werden immer gesucht.


Das ist nicht in Ordnung! Wenn es nicht schriftlich festgehalten wurde mit der zugesagten Lohnerhöhung, hast du allerdings schlechte Karten!
Du arbeitest gut also solltest du auch anständig bezahlt werden. Ansprechen und klar sagen was du erwartest. Das Ganze schriftlich festhalten! Wenn nix passiert.... Würde ich mir einen anderen Arbeitsplatz suchen. So geht das nicht.

Es steht im Vertrag, das mit der Lohnerhöhung. 

0

Dann muss er das machen... Gibt keine Ausreden dafür!!!

0

Was möchtest Du wissen?