Ist mein Lehrer wirklich so gemein?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wahrscheinlich will er Dir, auf spielerische Art und Weise, helfen Dein Problem in den Griff zu bekommen.

ganz bestimmt hat er es nicht böse gemeint.

Das ist gut zu hören. Danke schön.

0

Ich vermute, er wollte es einfach wissen. Dass er Dich damit zu blamieren versucht, ist ziemlich weit hergeholt. Du solltest über eine Verhaltenstherapie nachdenken, denn mit der Umsetzerei ist Dir ja nur kurzfristig geholfen.

Fortsetzung:

Als er meinen Namen aufrief, fragte er (im Kreis) wieso meine Schuhe keine Schnürsenkel haben. Dabei sagte er, dass es Leute gibt die sehr viele usw. besitzen. Ich sagte, dass der Design so sei. Hat er mich mit absicht gefragt, wegen der Phobie, damit ich Angst bekomme? Davon gehe ich langsam aus. Es gab nämlich noch zwei andere Schüler, die die selben Schuhe wie ich hatten, nur in einer anderen Farbe. Wieso sollte es meinem Lehrer interessieren, wieso meine Schuhe keine Schnürsenkel haben? Und wieso ausgerechnet im vor der ganzen Klasse, laut, damit es jeder verstehen konnte? Tat er es, damit es sah, wie ich anfange zu schwitzen und Herzrasen bekomme oder tat er es vielleicht, damit meine Angst überwinde. Und er wurde ziemlich weich und verständnisvoll, als ich ihm mein Problem erzählte. Was denkt ihr darüber?

Nein er ist nicht gemein. Er hat ja schon großes Verständnis für dich bewiesen. Das er dich im Sportunterricht darauf angesprochen hat, war nicht gemein- eher Unwissenheit wie er mit dir umgehen soll.

Ich glaube eher dass das nichts mit dem zu tun hat. Unsere Professoren machen öfters Spaß mit uns oder fragen uns irgendetwas.

Zum Beispiel wenn ein Schüler nur so eine "dahingefetzte" Turnentschudligung hat, fragt er auch öfters:"Herr XXX, was ist los? Regelprobleme?"

Einfach so aus Spaß um das alles ein bisschen aufzulockern. Dabei hat er aber keine "bösen" Absichten oder sonstiges.

Also einfach gelassener nehmen. Hat mit Sicherheit nichts damit zu tun ;)

was willst du jetzt von uns hören: er ist gemein oder nicht gemein?

Lass es doch jetzt einfach auf sich beruhen und warte ab. Wenn solche Fälle nochmal vorkommen dann kannst du ihn ja nochmal darauf ansprechen.

Sei mir nicht böse aber von einer Sozialphobie habe ich noch nie etwas gehört!

Dein Lehrer war bestimmt nicht gemein. Der hat bestimmt nicht gedacht 'so, jetz frag ich mal ... etwas ganz peinliches, damit es ihr richtig schlecht damit geht'. Wahrscheinlich bist du ihm vom Vortag noch irgendwie im Kopf geblieben und einfach etwas mit dir reden wollen. Der hat bestimmt nicht nachgedacht, was er da redet, tun nämlcih die wenigsten :)

ich kapier nicht was deine frage ist, soll ich jetzt sagen er ist gemein oder er ist nicht gemein? ist mir auch relativ egal^^

"Was denkt ihr darüber?" beantworten, nachdem man sich mein Roman durchgelesen hat.

0

Was möchtest Du wissen?