7 Antworten

das teil ist für eine 20 Mann Party wohl eher ungeeignet. wenn die richtig aufdrehen, dann wirst du das bisschen musik was da raus kommt, wohl nicht mehr hören...

meine empfehlung: wende dich an einen Veranstaltungstechniker, da kann man für günstig auch mal was nettes leihen...

z.b. bei Radio Adam in Haiger, bei IT Event Solutions in Dillenburg oder bei AEM in Gießen (schiffenberger Tal)

solltest du nicht aus dieser gegend kommen, findest du bestimmt in den gelben Seiten etc. eine entsprechende firma.

für das was du vor hast, denke ich reichen ein kleines endstufenrack, ein paar Breitbandlautsprecher, und ein Mixer mit CD Laufwerk etc... ggf. kann man das auch weglassen und durch den eigenen Laptop ersetzen. das passende anschlusskabel liefern die verleiher gerne mit. vergiss aber nicht danach zu fragen...

so vorsichtig geschätzt dürfte der spass dann rund einen 100er kosten... aber man wird ja nur einmal 16

lg, Anna

Für den Preis bekommt man bei Conrad nicht mal die Einzelteile! Also wahrscheinlich chinesischer Elektroschrott. Außerdem kommt es bei Lautsprechern nicht auf die hineingepumpte Wattzahl an, sondern was er daraus macht. Und das nennt man Wirkungsgrad! Z. B. hatte die Bose-Box 102 nicht umsonst diesen Namen, sondern bei 1Watt kam da ein Schalldruck heraus von 102dB in 1m Abstand. Vergleicht mal heutige Lautsprecherangebote! Da braucht man das Geld, was am Lautsprecher gespart wurde, für den Verstärker. Wenn ein Lautsprecher z. B. einen Wirkungsgrad hat von 87dB/W, brauche ich, um auf die gleiche Leistung zu kommen, die die Bose-Box abgibt, sage und schreibe 32 Watt! Also braucht der "leise" Lautsprecher die 32-fache Leistung, um auf die gleiche Lautstärke zu kommen, nämlich pro 3dB das doppelte an Leistung. Nebenbei hielt die Bose-Box 100 Watt Sinusleistung aus (nix RMS oder solches Geschwafel). Dabei gibt sie dann einen Schalldruck von 122dB, was dann schon über der Schmerzgrenze liegt!!! Da bräuchte der leise Lautsprecher dann die sagenhafte Leitung von 131 kW (!!!). Erstens gibt es einen solchen Verstärker nicht, zweitens würde dann die Lautsprecherspule in Sekundenbruchteilen in Rauch aufgehen.

Also immer auf den Wirkungsgrad achten. Solche Ltspr. sind zwar teurer, als andere, aber das spart man beim Verstärker locker wieder ein.

WL

Wie es Bill Gates schon mal sage: "Die Kraft, die du benötigst, kommt nicht aus dem Gerät selbst sondern aus deinem Willen. Du musst nach dem allgemeinen Willen greifen"

Im Prinzip reicht für eine Hausparty Mono aus..... max. Stereo.

In normalen Wohnräumen reichen 80 bis 100 Watt Leistung dicke aus oder eben 2x 80 bis 100 Watt + Lautsprechern die die 100 Watt vertragen.

1
@Squash2000

2 x 60 Watt oder 1x 120 Watt. Ja sollte reichen, wenn ich davon ausgehen kann, das aus der Anlage auch tatsächlich die angegebene Leistung herauskommt. Aber zur Untermahlung der Party, sollte die Anlage genügen. Du machst ja schließlich kein Rockkonzert in deiner Wohnung, von daher sollte das ausreichen.

0

Äh, nein, der ist erheblich zu schwach.

hm bei 20 Leute die warscheinlich alle Prall sind nein xD

Was möchtest Du wissen?