Ist mein Kollege sehr Spielsüchtig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gut, dass du dir Gedanken machst, Gleichgültigkeit gibt es schon zu viel auf der Welt. Dein Kollege ist komplett spielsüchtig. Er braucht professionelle Hilfe. Vielleicht könntest du gemeinsam mit ihm zu einer Suchtberatungsstelle gehen. Wenn er vielleicht auch noch seine Arbeit verliert, kann er auch seine Schulden nicht mehr bezahlen.Und seine Ehe geht dann bestimmt auch noch den Bach runter. Rede ihm ins Gewissen, appeliere an seine Einsicht, dass er sich doch nicht sein ganzes Leben versauen kann.Aber leihe ihm kein Geld.

Danke für die Antwort! Ja, ich werde mir wohl was überlegen müssen, wie ich mit ihm reden sollte. Ich meine, wir haben schon als wir Jugendliche waren zusammen etwas mit Drogen zusammen durchgemacht, da war er auch schon immer mehr zur Sucht verleitet.. Was ich vergessen habe gerade im Beitrag zu erwähnen, ich glaube er nimmt auch wieder irgendwelche Drogen, ist dann ja fast doppelt so schlimm... Ich gebe aufjedenfall mein Bestes!

0

Dein Kollege braucht dringend Hilfe ,aber das von Leuten die Ahnung haben.Sieht aus als wenn er schon gewaltig verschuldet ist ,den wer kann schon soviel Geld verspielen.

Nein das ist ganz sicher nicht normal.Denn schon 50Euro sind viel,aber noch relativ normal für 1 Paar mal spielen.Ab 200 Euro ist es schon massig und kennzeichnet mangelndes Urteilsvermögen:)

LG Lisa:)

Was möchtest Du wissen?