Ist mein kleine Yorkshire taub?

5 Antworten

Jeder Hund reagiert auf ein ungewohntes Geraeusch, auch wenn nur ganz leicht. Sperre den grossen mal fuer einen moment aus . Setz dich aufs Sofa und nimm dir entweder eine tuete, mit der du auf einmal ganz laut knisterst oder schnippse oder schnalze ganz unvermittelt mal ganz laut. Beobachte dabei die Ohren von dem Kleinen. Auch wenn er dich nicht gleich anschaut, an den ohren erkennst du ob er was gehoert hat.. Entweder zucken sie leicht oder er dreht sie komplet zu dir. Achja.. Und such dir einen neuen Tierarzt..die bemerkung ist echt unmoeglich, vorallem wenn er deine Sorgen nicht ernst nimmt..

Richtig gute Antwort !!!

0

wechsle bitte den TA. solche aussagen gehen ja mal gar nicht. mache einen test, mit der leckeli tüte. es kann tatsächlich sein, dass ein hund taub ist. mit drei monaten kann es auch eine "trotzphase" sein. vll solltest du mal schauen, ob ein hundeplatz bei dir in der nähe ist und dann gucke mal, ob der hund in dem alter da noch die welpenschule besuchen kann. :)

Wenn einer dumm ist, dann dieser TA. Ich würde mal mit dem Yorki zu einem anderen gehen.

Vor allem ist das Tierchen 3 mon. das ist nicht dumm sondern noch sehr jung, der TA. hat echt ne Magge.

0

Was möchtest Du wissen?