Ist mein Kater vielleicht frühreif?

2 Antworten

Die äußeren Geschlechtsmerkmale sieht man auch bei neugeborenen Katzen schon, sonst wüßte man ja nicht, was sie für ein Geschlecht haben. Das hat also nichts mit frühreif zu tun.

Das Beschnuppern des Hinterteils hat ebenfalls nichts damit zu tun, sondern gehört - genau wie bei Hunden und vielen anderen Tieren - zum normalen Sozialverhalten.

Solange ein Kater, bzw. sein Urin, nicht nach Kater riecht ist er nicht zeugungsfähig. Katzen müssen dafür erstmal rollig sein, was zwar schon sehr früh passieren kann, aber nicht mit 12 Wochen.

hi,

laß beide gemeinsam im Atter von 5 Monaten kastrieren, dann bist du auf der sicheren Seite und es kommt zu keinem Inzuchtwurf.

Wenn sie jetzt 3 Monate alt sind sind sie im März 6 Monate alt. Ich würde sie sicherheits halber einen Monat früher kastrieren lassen- frag mal beim Tierheim nach, ob das auch in Ordnung wäre (ich nehme an, das Tierheim bezahlt die Kastration).

Und ja, Katzen können durchaus frühreif sein und z.B: schon mit 5-6 Monaten trächtig werden.

Kater kastrieren - Zeitpunkt und Auswirkungen

Hallo,

ich habe eine Frage zur Kastration eines Katers:

Der TA meinte, der "richtige" Zeitpunkt sei bei 6 Monaten. Aber was passiert, wenn man die Kastration später durchführen lässt? Leider das Tier dann mehr, kann es zu Komplikationen kommen oder macht das nichts aus? (Hintergrund: keiner weiß genau, wie alt das Katerchen nun ist)

Was sind die Auswirkungen einer Kastration (außer natürlich, dass der Kleine dann keine Kätzin schwängern kann)?

Wie verändert sich das Verhalten des Katers? Wird er ruhiger, wilder, zurückhaltender, aggressiver, zutraulicher,...?

Wie verändert sich das Sozialverhalten mit anderen Katzen? Wir ein kastrierter Kater eher "besiegt" oder bleibt er trotzdem "der Boss"?

Was spricht grundsätzlich für oder wider die Kastration eines Katers, der ausschließlich in der Wohnung gehalten wird? Markieren, Klettern, kratzen, herum rennen, Sozialverhalten, Gesundheit, mögliche Krankheiten im Alter...?

Kann man die Kastration ggf auch in 1-2 Jahren noch nachholen, wenn der Kater dann vielleicht auch zum Freigänger werden kann (um eben ungewollte Schwangerschaften in der Nachbarschaft zu vermeiden)?

Vielen Dank schon einmal für eure Antworten! :)

...zur Frage

Eingewöhnungsprobleme mit neuer Katze/ Katzen hassen sich/ Mobbing unter Katzen - was tun?

Mein Partner und ich haben zusätzlich zu unseren drei Katzen (Mutter mit zwei ausgewachsenen Kindern) einen Kater adoptiert, der in Not war. Mit zwei unserer Katzen versteht er sich gut, allerdings gibt es mit der dritten große Probleme. Die beiden Katzen hassen sich regelrecht. Lulu ist eine sehr ruhige Katze, die auf andere Katzen zu Beginn etwas ängstlich reagiert. Deshalb knurrt, faucht und legt sie die Ohren an, sobald sie den neuen Kater sieht, was erstmal nichts ungewöhnliches ist. Statt auf Abstand zu bleiben, greift der Kater sie jedoch an. Lulu rennt dann panisch weg. Da der Kater für sein junges Alter (10 Monate) sehr groß, stark und schnell ist, fällt es meinem Partner und mir schwer, ihn zu packen, sodass er schon mehrmals auf Lulu losgehen konnte. Meistens geschahen die Angriffe aber aus dem Nichts, sodass die Katzen schon prügelnd am Boden lagen, bevor wir überhaupt einschreiten konnten. Die Prügelattacken des Katers sind so heftig, dass ich Angst habe, dass Lulu etwas zustoßen könnte. Natürlich sind wir jedes Mal eingeschritten und haben den Kater von ihr weggezerrt. Lulu wirkte nach dem Angriff des Katers immer sehr gestresst und verängstigt. Mittlerweile trennen wir die Katzen räumlich voneinander, weil wir uns sehr große Sorgen um unsere kleine Maus machen. Von allen Katzen ist sie diejenige, die sich wegen ihres zurückhaltenden Charakters am wenigsten behaupten kann, schon gar nicht gegen einen Kater, der viel größer und wahrscheinlich dreimal so schwer ist wie sie. Wir wollen unsere Süße nicht noch mehr Angst und Stress aussetzen, denn sie leiden zu sehen, tut uns in der Seele weh. Gibt es Möglichkeiten, die beiden Katzen doch noch aneinander zu gewöhnen oder können sie einfach nicht miteinander, sodass es notwendig ist, den neuen Kater weiterzuvermitteln?

...zur Frage

Waren wir(Menschen) in der Urzeit zeitiger geschlechtsreif?

...zur Frage

Alter Kater wird vom Notdienst unnötig behandelt, um Kosten in die Höhe zu treiben – wie reagieren?

Letzte Woche ist der Kater meiner Mutter krank geworden, laut Tierarzt etwas Ernstes, was lange behandelt werden muss. Der Zustand des Katers verschlechterte sich rapide, er verweigerte Fressen und Trinken, versteckte sich, war extrem unruhig..... also rief meine Mutter an Karfreitag den tierärztlichen Notdienst (200 €)

Meine Mutter ist über 70, lebt alleine und hatte Panik, sie wollte nur, das ihr Kater erlöst wird. Der Kater ist schon ziemlich alt und meine Mutter hatte schon beim Tierarzt ans Einschläfern gedacht, bevor es dem Kater so schlecht ging. Der Notfalltierarzt untersuchte den Kater und weigerte sich schließlich, den Kater einzuschläfern. Er nahm den Kater mit in die Klinik, um ihn dort behandeln zu lassen (400€), meine Mutter stimmte zu, als der Tierarzt mit dem "Tierschutzgesetz" argumentierte (er sei wohl laut Gesetz verpflichtet, den Kater zu behandeln, anstatt ihn einzuschläfern usw., usw....).

Einen Tag später rief meine Mutter in der Tierklinik an, um sich nach dem Kater zu erkundigen. Dort wurde bereits mit der Behandlung begonnen, laut der Tierklinik muss sie mehrfach wiederholt werden, ist sie sehr aufwendig, kostspielig und muss vor allem in Narkose durchgeführt werden (500€ oder mehr). Eine Herausgabe des Katers hat die Klinik verweigert.

Ich habe zwei Fragen: 1. Kann der Notdienst wirklich einfach so eine belastende und für meine Mutter eigentlich unbezahlbare Behandlung eines alten Katers bestimmen? 2. Wie kann sich meine Mutter mit ihrem Wunsch, den Kater zu erlösen, durchsetzen?

...zur Frage

°>> Frage zur Geschlechtsreife eines Katers <<°

Ein Hallö an Alle

Kann man nur dann wissen ob ein junger Kater geschlechtsreif geworden ist, wenn er anfängt zu markieren oder ist auch ein stärkerer Urin-geruch ( im Klo ) ein Anzeichen ?

...zur Frage

Was mach ich bloß mit der katze?

Hallo Leute,

Ich habe seit einigen Monaten eine katze doch diese macht ihr großes Geschäft (trotz mehrerer katzenklos) immer vor die katzentoilette. Ich weiß nicht mehr weiter...die katzenklos stehen an orten wo sie in ruhe ihr Geschäft machen kann, ich habe etliche einstreu ausprobiert, ich war beim Arzt (laut ihm fehlt der katze nichts) und die stellen reinige ich auch immer mit so nem essig-wasser-gemisch aus dem Internet auch die klos mache ich täglich sauber. Ich schimpfe auch nicht mit ihr oder so aber wenn ich sie dabei erwische wie sie vor das katzenklo macht (im besten fall wenn ich es erst gereinigt habe) dann setzte ich sie immer hinein. Aber nichts hilft....egal was ich tue sie macht ihr großes Geschäft immer vor das katzenklo. Bitte sagt mir was ich tun kann....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?