Ist mein Kaninchen noch RHD gefährdet?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, 

das tut mir sehr leid. :(

Deine Kaninchen können natürlich nochmal RHD bekommen. Wenn sie wieder gesund sind, dann würde ich sie auch gleich impfen lassen - gegen Myxomatose, RHD und gegen RHD². Letzteres impfen nicht alle Tierärzte, da es nicht ganz einfach ist an den Impfstoff zu gelangen (wird nämlich aus dem Ausland importiert). 

Am besten die komplette Einrichtung entsorgen, alles an Böden usw mit Halamid desinfizieren und keine weiteren Kaninchen dazu holen und auch keine weiteren Freunde oder Bekannte mit Kaninchen besuchen. Warte erstmal 3 Monate und dann lass mehrere Blutbilder von deinen Kaninchen machen, um zu schauen ob der RHD-Virus wirklich weg ist. Deswegen mehrere, weil nicht bei jedem Blutbild Viren zu sehen sind. 

Hast du deine verstorbenen Kaninchen beerdigt? 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Ja

0
@tigerbaebe

Das tut mir jetzt echt leid, aber wenn es RHD war dann wirst du sie wieder ausbuddeln müssen und das Loch großzügig ausgraben. Sonst breitet sich der RHD im Boden aus, der kann dann Jahre überleben und immer wieder deine Kaninchen und die in der Umgebung anstecken. An RHD verstorbene Kaninchen müssen verbrannt werden. Die Asche kann man dann beerdigen. 

1

Danke für´s Sternchen :)

0

Ich habe auch 4 Kaninchen haben aber schon mehr gehabt. Bei mir sind alle über 8 geworden und sind noch nie krank geworden:) Ich würde deine Kaninchen aber auf jeden Fall impfen lassen, weil sie können es wieder bekommen :(

Hey bei RHD sind die Kaninchen sofort tot. Lass sie impfen und dann wird nichts passieren (:

LG

Was möchtest Du wissen?