Ist mein Hund genetisch gesehen Deutscher oder Schweizer?

11 Antworten

Ist meine Hündin (Schweizer Weiße Schäferhündin, ehemals A/C Shepherd, noch früher Deutscher Schäferhund) dann Schweizerin oder Kanadierin oder doch ne Deutsche? Und wenn sie Deutsche ist, hat sei dann Ansprüche an den Vertriebenenbund zu stellen weil ihre Vorfahren wegen ihrer Fellfarbe 1933 gezwungen waren das Land zu verlassen?

Zum Glück stellt sich die Frage nicht, mein Hund ist genau so staatenlos wie meine Katze und Nachbars Goldfische und scheinbar ganz zufrieden damit, Als echte Weltbürgerin hat sie nichtmal Verständigungsprobleme mit Hunden die einen Migrationshintergrund aufweisen oder bei Urlauben im Ausland :D

Danke.

0

Er ist genetisch gesehen vor allem ein HUND - ist ja auch egal, solange er ein gutes Plätzchen bei Dir hat.

P.S. am 21. Dezember ist die Thomas-Nacht, da können die Tiere sprechen, vielleicht erzählt er Dir was über seine Vorfahren :-)

Alles Gute für Deinen Wufti!

Also wenn der Hund auf Schwyzerdütsch bellt ist er eindeutig ein Schweizer.

Wenn nicht würde ich derartige Gedanken in die hinterste Ecke einer Schublade verbannen und nie wieder hervor holen.

Was möchtest Du wissen?