Ist mein Hamster krank? Bläschen/Pickelchen an den Ohren

Hamster Ohren - (Tiere, Hamster)

9 Antworten

Denke auch mal, dass das eine Art Pilz ist. Aber bevor du hier auf falsche Diagnosen hörst und vielleicht selbst an irgendwas herumdoktorst, gehe einfach zu einem Tierarzt.

Ich würde auch lieber zum Tierarzt gehen. Könnte alles sein (von ner Unverträglichkeit bis zu Pilz oder sonst was).

Danke für die netten Tips wollte nur erstmal wissen ob es was schlimmes ist oder ich es alleine mit etwas behandeln kann bevor ich ihn den stressigen Transport zum Tierarzt antue :/

warum ist mein hamster auf einmal komisch?

Hallo Mein hamster war vorher ein ganz normales Tier und Als ich sie das letzte mal rausgeholt habe war sie auf einmal ganz still und hat mich angeguckt und nichts gemacht. Und jetzt hat sie total angst vor mir Sie erschreckt sich richtig Doll wenn ich sie anpacke und sie beißt mich.

Sie rennt ihr nur rum und kratzt sich an die ganze zeit. Sie bleibt nicht mal für nh Minute ruich. Sie kratzt sich überall rennt rum beißt überall am Käfig rum.

Was soll ich tun?

...zur Frage

Kleine Pickelchen an der Hand was ist das?

Habe sie seit gestern an der Hand sie beeinträchtigen mich aber nicht kein jucken oder brennen etc. Es ist auch kein Eiter drin und es sind keine Bläschen siehe Bild.

Aber was ist das und woher kommt das?

...zur Frage

Hamster bekommt langsam Schwartz-Braune Ohren? :o

Ich hab vor 5 Monaten meinen erstan Hamster bekommen und habihn aus einer Tierhandlung.Ich hab ihn mit 6 Monaten gekauft,also ist er jetzt 1 Jahr & nen Monat.

Also jetzt zum eigentlichenTeil :

Ich hab eben mein Hamster zum Freilauf laufen lassen und hab gesehen das er langsam Braun Schwarze Ohren bekommt. Immer ein Stücken mehr. Und vorher hatte er GANZ weiße Ohren D:

Was hater ?

...zur Frage

Gelber Ausschlag. Trockene Haut. Was ist das?

Hallo ich habe gestern eine Art Ausschlag am linken schulterblatt und links über der brust in nähe der achsel bekommen der aussah wie ein Stich. Die ärztin in der Notaufnahme sagte auch es könnte ein stich sein.

Heute morgen hatte ich dann gelben schurf und Bläschen drauf. Es hat von Anfang an weh. Ähnelte auch einer brandwunde. Ich bin dann nochmal ins Krankenhaus gefahren und in der Notaufnahme sagte der Arzt er habe sowas noch nie gesehen und nach dem ich den Verdacht hatte es sei Gürtelrose stritt der Arzt dieses ab. Was ist das??

...zur Frage

Warum dieses schlagartige Verhalten?

Mein Hamster (Jungtier), den ich seit 6 Tagen habe (Ich bin mir dessen bewusst, wie kurz das ist) hat gestern angefangen, mich zu beißen, also wirklich zu beißen, so dass meine Finger bluten.

Ich habe bisher aufgrund stupider Ungeduld und einigen Fehlentscheidungen (Ihn während seiner Schlafzeit nachbarn zeigen (war aber nicht meine Entscheidung), ihn aus seinem Käfig nehmen, sein Nest kaputtmachen, weil ich bemerkt hab, dass er viel zu wenig Streu hat) leider auch diese Behandlung verdient, aber warum auf ein mal?

Er war vorher auch überaus zutraulich, was doch nicht normal ist, so direkt am anfang und lässt sich auch herumtragen, nur wenn ich ihn wieder im Gehege absetze oder auch nurdie Hand für eine Streicheleinheit anbiete, beißt er mit voller Kraft zu und lässt nicht los!

Auch wenn ich ihn auf flachen Boden setze oder langsam die hand nach oben ziehe, lässt er nicht los.

Jetzt nach drei blutigen Fingerkuppen und einem Heulkrampf bin ich endgültig am verzweifeln.

Kann mir das jemand erklären? Er würde schließlich nicht auf meine Hand laufen, wenn er sich bedroht fühlt, nur um mich volle Möhre zu beißen.

Update: als ich ihm ein Stück Apfel gestern Abend hineinlegen wollte, ist er zu mir und auf meine Hand. Keine Bisse, nur nagen. Ich hab ihn wie viele gesagt haben, ansonsten In ruhe gelassen. Zudem habe ich einen geeigneten Platz für einen größeren Käfig gefunden, jetzt brauch ich nur noch Geld (Holzlaufrad wurde auch besorgt). Manchmal sitzt er komplett regungslos in einer Ecke, weiß jemand, was das bedeuten könnte? Ich mache mir Sorgen.

...zur Frage

Weiblichen Hamster-plötzlich Gestank nach fischigem Urin..normal?

Hallo!

Bin grade etwas..naja. Wie soll ich es nennen. Entsetzt.

Hatte bisher 2 (männliche) Hamster, die beide nie gerochen haben.

Selbst wenn ich das Gehege mal längere Zeit nicht sauber gemacht habe.

Jetzt hab ich gestern eine Hamsterdame aus einer Pflegestelle (also , sie ist nicht mehr ganz klein,mit 9 Monaten ) "gerettet".

Mal was Gutes tun..Allerdings hat mich der Geruch, der mir eben, als ich ins Wohnzimmer kam, echt umgehauen.

Also, gibt bestimmt schlimmeres. Aber dort gemütlich sitzen , egal ob essen oder Fernseh schauen, ist da echt nicht drinnen..

Das riecht ja wie mehrere Hasen/Meerschweinchen, die einige Tage nicht saubergemacht wurden!

So hat es gestern, weder als sie gestern ankam und erst mal alles erkundet hat, noch nachts oder morgens als sie wach war (Und bestimmt auch gepinkelt hat) und auch heute tagsüber und abends NICHT gerochen.

Bis jetzt..(Sie ist jetzt zwar wach, das war she aber davor auch)

Ok, Hamsterdamen sind zwischendurch läufig usw.und riechen generell etwas, aber SO? Da kann man sich ja nicht im selben Zimmer aufhalten!

Weiß auch gar nicht, wie das riecht, wenn sie Typen anlocken würde....?

Auch nach ultrastarkem Urin ?(Wie jetzt..Nur mit sehr fischiger Note :-/)

Bleibt das? Es gibt ja noch mehr Leute , die n weiblichen Hamster in der Wohnung haben..

Alle paar Stunden sauber machen muss doch bestimmt nicht sein..? Ich meine, gestern nachmittag erst alles frisch rein ..

Bei" meinen " Jungs war das sogar mal so, da Besuch längere Zeit: Stall neben Bett im Schlafzimmer (Und ich hab nie was gerochen! .Mein Mann hat auch nie was gesagt/bemerkt, und er ist echt ein Sauberkeitsfanatiker. Und ich hab, auf Grund ner OP am Fuß, für ne Woche echt nix sauber gemacht-noch nicht mal das Klo!)

Bin grad echt verzweifelt . Die süße Maus ist schon 2 Mal umgezogen, weg kommt auf keinen Fall in Frage..

Irgendwelche Tipps/Insiderwissen? Wer kennt sich mit Weibchen gut aus?

Krank wirkt sie überhaupt nicht, und da gestern und heute vorher NICHTS war, gehe ich nicht von Gebärmutterproblemen aus (von denen ich eben gelesen habe)???

Danke für eure Hilfe!

Kürzer Nachtrag: grade mal alles getestet, da die Gute eh wach und in ihrem großen Gehege unterwegs war..

Also: weder Toilette roch irgendwie zu stark noch Einstreu. Das hat nirgends überhaupt gerochen (weder wo sie geschlafen hat noch an anderen Stellen) Sondern richtig neu &sauber.

Da das Laufrad aber übelst nach Urin gestunken hat und somit eindeutig die Quelle des Geruchs ist, muss sie da wohl (nach m Aufstehen irgendwann) reingepinkelt haben..

Ist das normal? Hab ich auch noch nie erlebt. Liegt das evt an der Eingwöhnungsphase oder machen manche das öfters?

Hatte das bei den Hamsterjungs (jeweils jung gekauft) aber auch nie, und die mussten sich ja auch eingewöhnen..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?