Ist mein Goldhamster tot oder hält er nur Winterschlaf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Goldhamster in Heimtierhaltung halten keinen Winterruhe, das könnte höchstens dann passieren, wenn es am Gehegestandort an mehreren Tagen hintereinander nicht über 10 Grad warm wird.

Ich fürchte, Dein Hamster ist tot oder liegt im Sterben.

Zu den Ursachen möchte ich eigentlich keine Spekulationen anstellen, aber grundsätzlich halte ich einen Herzinfarkt oder Schlaganfall für möglich oder aber auch eine unerkannte Entzündung, die sich ausgebreitet hat.

Die kleinen kahlen Stellen sind sicherlich die Gegend um die Duftdrüsen herum, es ist also denkbar, dass die Drüsen sich entzündet haben.

Zu einer Entzündung würde auch die Gewichtsabnahme passen, aber andererseits hätte ich bei einer derart schweren Entzündung vermutet, dass man geruchlich irgendetwas wahrnimmt.

"Nächste Woche" ist es auf jeden Fall zu spät für den Tierarzt, gerade mit so kleinen Tieren wie einem Hamster muss man bei Auffälligkeiten sofort zum Tierarzt.

Nächste Woche Tierarzt ist zu spät. Mit Kleinnagern sofort zum TA, wenn man merkt, dass etwas nicht stimmt.

Du musst den Hamster suchen. Vermutlich ist er/sie tot, wenn auch kein Futter mehr genommen wurde.

Hamster halten keinen Winterschlaf. Such sie sonst könnte das in kurzer Zeit sehr unangenehm riechen.

Was möchtest Du wissen?