Ist mein Geschmack kaputt?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

worauf du eher achten solltest als auf den geschmack ist, dass du nicht zuviel zucker zu dir nimmst (oder ähnliche stoffe) und dass du dann vielseitig isst. wenn du z.B. fast nur 30 lebensmittel zu dir nimmst, aber die dann sehr viel, nimmst du wahrscheinlich nicht die 80 mineralien auf, die dein körper braucht um enzyme, hormone usw. zu bilden.

wenn du also gerne fertigdosen isst, dann iss regelmäßig auch völlig andere portionen z.B. mit rote bete, kichererbsen, quinoa, usw. usw. - wenn du auf mindestens 200 verschiedene lebensmittel kommst, ist das ein fortschritt.

auch ein ausführlicher bluttest sollte mal drin sein. um zu sehen, ob du wirklich gesund bist. soll nicht bevormundend sein, aber du willst ja wahrscheinlich lange einigermaßen gesund sein. also näher dich stück für stück einer super gesunden ernährung an. - auch bei den getränken solltest du darauf achten, dass du viel stilles ungekühltes wasser trinkst. 

schon ein glas orangensaft enthält ungefähr die süße von 8 früchten. diese süße, die du mit ein paar schlücken zu dir nimmst, würdest du in der natur nicht mit einmal zu dir nehmen. deshalb reagiert deine leber wie bei einer vergiftung und scheidet viel ins blut aus (hoher blutzucker) oder wandelt den vielen zucker in fett um (fettleber). so können deine organe durchaus 80 prozent des fettes enthalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt wie die anderen schon geschrieben haben an den ganzen Geschmacksverstärkern und der Chemie die in den Fertiggerichten steckt! Wenn man über Jahre (bei den meisten fängt das ja schon im Kindesalter an) nur Fertiggerichte gewohnt ist, schmeckt einem Essen was mit natürlichen Sachen und ohne irgendwelche Geschmacksverstärker etc. gekocht wurde einfach nicht. 

Habe vor 3 Jahren angefangen mich mehr mit meiner Ernährung auseinander zu setzen und verzichte seit dem vollständig auf Fertiggerichte jeglicher Art (und das wo ich früher täglich mit Fix-Tüten und sonstigem Zeug gekocht habe) und habe für mich gemerkt das mir das Essen jetzt deutlich besser schmeckt was mit frischen Zutaten gekocht wurde. Muss ich jetzt bei meinen Eltern oder bei Bekannten mal Fertigzeug essen schmeckt es mir einfach nicht mehr, da es für mich total überwürzt und eklig ist! Auch mein Freund der erst gegen die Umstellung war ist mittlerweile meiner Meinung und freut sich täglich über frisch gekochtes essen ohne irgendwelche Zusatzstoffe. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das liegt an der Chemie und den Geschmacksverstärkern im Essen
Deshalb futtert man auch schnell mal 2-3 Burger beim Mc oder ne Tüte chips

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschmacksverstärker prägen sich Dir ein.

fehlen sie plötzlich, kommt es Dir Fade vor.

Nachm Krieg kam Maggi auf ...und überall war dieses Liebstöckel dran...

Und wehe es fehlte mal, sofort hagelte es Kritik....

Versuch mal von jeglichen Zusätzen weg zu kommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach macht man sich wirklich den Geschmack kaputt, wenn man viele Fertiggerichte isst. - Man weiß nicht mehr, wie normale, echte Zutaten ohne Unmengen von Geschmacksverstärkern schmecken und meint dann sie schmecken nach Garnichts.

Man gewöhnt sich eben dran. Nur als Beispiel, obwohl beides Fertigzeug ist: Als Kind gab es bei uns immer den Schokomilchdrink vom ALDI (Tropengold). Als ich bei den Nachbarn KABA trank, schmeckte das für mich nicht normal, obwohl da viel mehr Kakaopulver drin war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glutamat ist nicht an sich schlecht und wird schon ewig in in anderen Kulturen verwendet. Fertiggerichte haben eher oft das Problem, viele billige Zutaten zu haben, die man dann mit Salz, Zucker und Glutamat aufpeppt, damit sie überhaupt geniessbar werden.

Das Problem sind also nicht die beigemengten Stoffe, sondern die eigentliche Pampe, die damit essbar/geniessbar wird.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haha geht mir auch so
PS. Sie h das gute darin: du musst misst nicht mehr so viel zahlen!
PPS. Ja, er ist "kaputt"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von petersiggis
10.02.2016, 12:15

dass das günstiger ist stimmt absolut nicht!

0

Könnte an den Geschmacksverstärken und anderen künstlichen Zusatzstoffen liegen. Ich persönlich esse nichts, bei dem in der Zutatenliste ein X, ein Y oder Zahlen vorkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, Glutamat halt.

Ist unter Zockern oft so, dass Fertigpizza einfach das beste ist :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geschmack kann man aber lernen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ne Gewohnheitssache...

Geschmack ist anerzogen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?