Ist mein Freund wirklich so schei*e?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Jeder streitet sich mal, das ist normal. Und jeder ist schon mal ausfallend geworden. An deiner Stelle würd ich nicht so viel Wert auf die Meinung anderer legen. Solange du mit ihm glücklich bist ist doch alles in Ordnung. Es ist halt deine Entscheidung ob du mit damit auf Dauer umgehen kannst, dass er gelegentlich so aggressiv ist. Aber ich würde mir Gedanken darüber machen wie er dich behandelt, wenn ihr euch mal richtig streitet. Wenn er bei "unnötigen" Sachen schon so ausrastet, möchte ich nicht wissen wie er bei nem richtig krassen Streit reagiert.

Klassisches Muster: er zieht sein Ding durch und Du spurst. Mit der billigsten und bequemsten Argumentation, die ein Mann aufbieten kann: "Ich bin halt so, wenn's Dir nicht passt, geh." Dein Vater beleidigt Deine Mutter. Dein Freund wird Dir gegenüber ausfallend. Mädel, wir leben nicht mehr im Mittelalter. Aber solange Du ihn ja selbst in Schutz nimmst, hat er ja freie Bahn.

Du meinst, sie soll auch mit "Ich bin halt so, wenn's Dir nicht passt, geh." argumentieren. Was soll man davon halten.

0

"Gegensätze ziehen sich an"? Wo hast du den Unsinn denn her? Das mag vielleicht bei Magneten zutreffen, aber bei Beziehungen und auch Nicht-Liebes-Beziehungen gilt stets "Gemeinsamkeiten ziehen sich an".

Was möchtest Du wissen?