Ist mein Freund süchtig nach Gras?

6 Antworten

Er ist auf jeden Fall schon abhängig! Aber beim kiffen merkst du das nicht sooo.. In einer Studie stand, wenn du sieben Jahre lang jeden Tag 'neun joint rauchst, schadet es angeblich nicht, zumindest nicht so sehr wie rauchen ;) Also mein Freund kifft auch, eher ein mal die Woche oder so.. ich bin mir nicht so sicher, aber es kommt natürlich eine gewisse Sucht zustande, die sich aber bei jedem individuell auswirkt...

*nen joint, also 1 nicht 9 :D

0

Woher willst du wissen ob er abhängig ist?

0

Den Cannabiskonsum sollte er schon einschränken, aber ob er abhängig ist kann dir hier niemand sagen. Gelegentlich Substanzen Speed und Ecstasy zu konsumieren ist auch relativ unproblematisch. Allerdings solltest du ihn auch hier auf ein ''gesundes'' Konsummuster hinweisen.

Im Grunde finde ich diese Antwort recht gut, daher 1up, was ich jedoch dazu erwähnen möchte, ist dass "bestimmt einen Joint täglich und am Wochenende übertreibt er es oft" nicht wirklich mit "viel" zu tun hat. Was den Mdma und Speed Konsum angeht, würde ich ihm klar machen, dass er sich die Wirkung vorallem vom Mdma maßlos versaut, wenn er wöchentlich konsumiert. Sollte was besonderes sein, außerdem braucht der Körper ca. 4-6 Wochen um nach einmaliger Einnahme wieder komplett zu regenerieren.

Ps: Wenn du etwas Englisch kannst und dich mal über Langzeitschäden von Cannabis informieren möchtest, kann ich dir nur "Super High Me" empfehlen. Spoileralarm: Es gibt keine.

1
@Str82YourFace

Also erst mal muss ich sagen das ich eure Kommentare (entschuldigt die Ausdrucksweise) unter aller Sau finde. Drogen, egal welche art, sind schlecht! Sie sind nicht um sonst Illegal. Ich finde das jeden Tag ein Joint und am Wochenende übertreibt er es mal viel zu viel ist. Mit den anderen beiden will ich mal gar nicht anfangen. Mein Freund raucht jeden Tag. Ich hab da ein großes Problem mit. Er verändert sich, behandelt mich anders und ist einfach ziemlich kalt manchmal. Er macht es jetzt auch seit vielen Jahren, weil er dann schlafen kann, weil sein Rücken wehtut und es ihm einfach dann besser geht. Wenn ich davon anfange das er Abhängig ist wird er stocksauer! (Weed macht ja nicht abhängig) ;-) Leider vergessen nur viele den Unterschied zwischen Körperlich und Psychisch.

0

Ein Joint täglich ist zwar viel, aber Sorgen solltest du dir da nicht machen. Ich habe früher auch täglich gekifft, manchmal auch mehrmals am Tag und irgendwann hab ich dann aber wieder aufgehört. Cannabis selbst macht nicht abhängig, wie es bei manchen anderen Drogen der Fall ist. Wenn er sagt er kann von selbst wieder aufhören wird es wohl auch stimmen (Siehst du ja, da er ja auch Pausen macht).

1 Joint entspricht von der Schädlichkeit her ca. 4-6 Zigaretten. Frag dich mal wieviel ein Raucher am Tag raucht.

Was möchtest Du wissen?