Ist mein Freund streng?

35 Antworten

Wenn dir Jemand etwas verbietet darf dieser das nur wen dadurch seine eigenen Freiheiten erheblich eingeschränkt werden.

So wie es aus sieht, scheint dein Freund in deine intimsten Persönlichkeitsrechte einzugreifen. Das grenzt schon an Freiheitsberaubung und hat mit Strenge absolut nichts mehr zu tun.

Leider greift bei echter gefühlter Liebe zu einem Partner oft der Zwang zu Kontrolle und Herschsucht weil man die Gefahr des Partnerverlustes verhindern möchte.

Hier hilf es nicht dieses Problem vom Verstand anzugehen da die Ursache eine emotionale Unsicherheit ist welche sich in Angst zeigt und eben auf diese Art gelöst wird.

Mit Freiheit, Vertrauen und Mitgefühl können schöne Beziehungen gelebt werden.

Eine Münze hat jedoch 2 Seiten.
Du wirst eventuell sehr gerne und freiwillig in eurer Beziehung die passive Rolle spielen. Das spart dir Organisation, Denkarbeit und Entscheidungen.

Du bist die eine Hälfte eurer Beziehung und eure Bedürfnisse können erkannt und vielfältig befriedigt werden ohne das Kontakte überwacht oder sogar verboten werden.

Erfüllt euch eure Wünsche und nehme auf jeden Fall die Freundschaft mit deinem Freund wieder auf.

Japp, er übertreibt total und kontrolliert dich. Das ist nicht normal, aber es ist schon relativ häufig. Also du bist nicht der Mensch mit dem meisten Pech auf der Erde - viele Menschen lernen irgendwann im Leben mal so einen Partner kennen. Ich sags dir ganz offen: Wenn das alles so ist wie du beschreibst solltest du dich trennen! Das ist keine gesunde Beziehung!

Ist mir schon klar du liebst ihn und du willst nicht alleine sein, aber mit so einer Beziehung machst du dich selbst kaputt und alles wird noch schlimmer, denn glücklich sein auf Dauer kannst du mit ihm nicht. Nimm lieber das Risiko in Kauf erstmal wieder alleine zu sein und such dir dann, wenn du darüber weg bist, jemand Neues.

Fast gar niemand hat in seinem Leben nur eine Beziehung und es ist wichtig, dass gerade die erste Beziehung nicht so schlecht ist wie das, was du da beschreibst. Du solltest dich wirklich trennen auch wenn es hart ist. Das ist keine Liebe, die er für dich hat, sondern krankhafte (!) Eifersucht und Kontrollsucht. Das wird dich auf Dauer kaputt machen und dein Vertrauen in andere Menschen zerstören.

Und du solltest niemals (!) auf einen guten Freund verzichten, weil dir jemand anders das sagt - mit Liebe hat das nichts zu tun. Tut mir leid, dass deine erste Erfahrung mit Liebe so negativ ist, aber die meisten Männer sind nicht so. Achte auf dich selbst - trenn dich.

Wünsch dir alles Gute!

Auweia, ....

Ich war mal mit einem zusammen (da war ich etwa in deinem Alter und hatte auch noch nicht besonders Beziehungserfahrungen gesammelt), der mich ähnlich im "goldnen Käfig" halten wollte. Er war eifersüchtig und erlaubte mir vieles nicht.

Aus heutiger Sicht ein Zustand der nicht tragbar ist für mich.

Überlege mal, du minimierst deine Sozialkontakte (wenn du mal arbeitest wirst du auch männliche Kollegen und/ oder männliche Kunden haben, da kann dein Freund aber nichts gegen machen). Sozialkontakte braucht man als Mensch aber in der Regel. Er schreibt dir deine Interessen vor (sehr schade, behalte dich selbst im Auge, verlier dich nicht... es sist sehr schwer sich selbst wiederzufinden).

Ich lasse mir meine Bekleidung nicht vorschreiben. Ich lasse mir meine Sozialkontakte nicht vorschreiben. Ich lasse mir meine Freizeitgestaltung nicht vorschreiben. Zum Glück ist mein Mann dahingehend absolut locker, verständnisvoll, selbstsicher genug und er vertraut mir.

Was möchtest Du wissen?