Ist mein Freund scheinschwanger?

7 Antworten

Hallo Berlinerin1234!

Also als Vater von 3 Kindern, kann ich deinen Partner durchaus verstehen, und musste bei deinem Bericht, schon etwas schmunzeln, da ich mich selbst wiedererkannt habe. Zumindest was die erste Schwangerschaft meiner Frau angeht.

Du bist schwanger. Er kann nicht wirklich beurteilen, wie man sich in diesem besonderen Zustand fühlt. Wir neigen vermutlich dazu, Schwangerschaft mit Krankheit gleichzusetzen. In seiner Sorge um dich, übertreibt er es ein wenig. 

Das mag erst mal süß sein, ist aber mit der Zeit eher nervig. Das hat meine Frau auch gesagt.

Aus meiner Erfahrung heraus, hilft nur eine offene und ehrliche Ansprache, deinerseits. Hat bei mir auch geholfen. Man kann auch sagen, meine Frau hat mir damals, die Leviten gelesen. :-))

Nicht das ich mir danach weniger Sorgen gemacht hätte. Aber ich habe versucht, es mit meiner Sorge nicht zu übertreiben. Bei der zweiten Schwangerschaft war ich dann schon viel entspannter. Und bei der dritten, hat meine Frau, dann zu mir gesagt, dass sie meine Sorge, die ich in der ersten Schwangerschaft, an den Tag legte, doch etwas vermisst.

Mach ihm klar und deutlich, dass du nicht krank bist, und nicht in Watte gepackt werden musst. Und wenn du es musst, dein Arzt es dir dann schon sagt.

Aber sei nicht so streng zu Ihm. Das Wunder des Lebens, ist einfach so unfassbar, und wir wollen auf keinen Fall, unser größtes Glück einer Gefahr aussetzen.

Alles Gute für euch drei!!!

LG :-)

Schöne Antwort! :)

1

*schmunzel

Klasse, genieße das. Mein Mann war auch so einer. 

Sein " ...wir sind schwanger " hat mich immer irretiert. Die Arzthelferin bei der Vorsorge fragte ihn immer ob er auch eine Urinprobe abgeben möchte, das fand er toll ! 

Er hat mich aber auch genervt, als Veti bestand er auf regelmäßigen Ultraschall den natürlich ER durchführte. Für die Kollegen immer ein Spaß wenn er nachzählte. Ich lag da in der Tierklink auf dem Behandlungstisch weil er gucken wollte. *abwink

Er ist über 2 m groß, futterte immer mit und blieb schlank und geschmeidig.....das fand ich ungerecht. 

Alles Gute euch. ;o) 

Dem ist nichts hinzuzufügen. Könnte direkt ich sein. Ist aber nur bei der Ersten Schwangerschaft so und bei der Zweiten hat sich sogar meine Frau beschwert, warum ich nicht mehr so besorgt bin. Da habe ich genau das gesagt, was die immer zu mir gesagt hat. Du bist doch nicht krank, sondern nur schwanger😂.
Na ja, auch bei der Zweiten Schwangerschaft sorgt man sich selbstverständlich, aber man kann besser damit umgehen.
Viel Glück euch Dreien.

Was möchtest Du wissen?