Ist mein freund ein schwächling?

14 Antworten

Ich glaube nicht, dass er Dich gewinnen lässt. Es wird ihm total peinlich sein, dass er schwächer ist als Du und er würde bestimmt auch gerne trainieren um das zu ändern um als Mann und nicht als Schwächling vor Dir zu stehen. Das Problem könnte sein, dass er befürchtet, sich im Fitnessstudio total zu blamieren, denn da sind ja Frauen die im gegensatz zu dir auch noch trainieren. Ihr solltet eine Möglichkeit finden wie er zu Hause trainieren kann. Ich glaube auch nicht, dass Du die Situation auf dauer lustig finden wirst. Auf dauer wirst du es als peinlich empfinden mit einem solchen Schwächling (du nennst ihn ja schon selber so) zusammen zu sein. Mal ganz davon abgesehen, dass es passieren kann, dass er sich so wenig als Mann dabei fühlt, dass er dann auch an anderer stelle seone "Manneskraft" verliert.

Ich denke ehrlich gesagt auch, dass er sich beim Raufen zurückhält. Mein Freund trägt mich (63kg) ohne Probleme auf einem Arm durch die Wohnung und trotzdem bin ich beim Raufen immer die Siegerin. Dein Freund will dir nicht wehtun, das solltest du wertschätzen. :)

Vielleicht ist er aber auch wirklich schwächer als du, aber ist dir das so wichtig? Gibt es nicht andere Dinge an ihm, die weitaus wichtiger für dich sind?

Und wenn du es wirklich testen willst, dann räum dein Zimmer um und bitte ihn, ein Regal zu verschieben, dass für dich nur schwer zu verschieben ist, dann findest du es raus und zeigst ihm gleichzeitig, dass du ihn für männlich und stark hältst. Wichtig: Es sollte für dich nur ein WENIG zu schwer sein. Ein 3x5 Meter Regal wäre wohl zu viel des guten :)

Milka

du hast mehr Kraft und damit muss er leben. Vergesse aber nicht ihm für sein "gute" Werte zu loben, dann gleicht sich das aus. DH

das ist echt nicht so cool, wenn du stärker bist...

das ist glaub ich ziemlich shlimm für deinen freund... vllt solltest du ihn beim raufen oder armdrücken gewinnen lassen, weil wenn der stolz eines mannes verletzt ist, dann ist damit nicht zu spaßen...

naja dass tuhe ich ja...aber dass merkt er iwie

0

Eigentlich habe ich eine ähnliche Frage vor kurzem schonmal beantwortet. Deshalb hier nur nochmal kurz. Bei mir ist es umgekehrt. Ich bin ein Mann, der sich gern von einer starken Frau besiegen läßt, habe sozusagen eine Schwäche für starke Frauen, ohne mich deshalb als Schwächling zu sehen. LACH! Meine Freundin ist etliche Jahhre jünger als ich und auch einen Kopf kleiner. Dennoch habe ich z.B. im Armdrücken keine Chance. Das hängt aber wohl auch mit ihrer Arbeit zusammen. Sie ist Pferdewirtin, hat also doch zum Beispiel beim Ausmisten ziemlich hart zu arbeiten, während ich als Journalist doch mehr am PC zu tun habe. Auch aus ihrer Beinklammer kann und will ich mich nicht befreien. Im Gegenteil. Wenn sie mich fest umklammert, genieße ich es. Damit zeigt sie mir, wie sehr sie mich begehrt. Außerdem weiß ich, dass sie mich trotz meiner Unterlegenheit liebt und zwar wegen meinem Charakter. (Sagt sie selbst.) Ein Mann sollte sich nicht nur über seine Kraft definieren.

Was möchtest Du wissen?